single-QM

Rückblick 2010 Vol.6

WM-Fieber und ein mysteriöses Ding in Staaken im Juni 2010

Maedchenfest01
Gehörte zu den wenigen Aktionen ohne Fußball: das Mädchenfest von DAF e.V.

Am 5. Juni auf der Bühne in der Aula der Christian-Morgenstern-Grundschule: 170 Schüler/innen sind von Bühnenbild über Musik bis Schauspiel beteiligt an der Aufführung des mit Mitteln aus dem Programm „Soziale Stadt“ finanzierten Theaterprojekts der Schule mit Grips-Werke. Auf „Schatzsuche“ ging man im Projekt und gefunden wurde „Das mysteriöse Ding“, das rund um das Staaken-Center für Verwunderung sorgt. Projekt und Aufführung hat allen Beteiligten so viel Freude gemacht, dass anschließend das Berliner Grips Theater eine Patenschaft mit der Grundschule eingeht.
Nur wenige Tage später erfasst ein ganz spezielles Sommerfieber unseren Stadtteil: „Staaken kiekt, kickt und feiert“ zur WM 2010.Das Jugendzentrum STEIG, Streetwork Staaken,  Staakkato Kinder und Jugend e.V., CIA „Computer in action“, Bolzplatzliga sowie DAF e.V. haben sich zusammengeschlossen um gemeinsam ein Public Viewing der Spiele der WM in Südafrika zu ermöglichen und dazu auch noich ein ganz abwechslungsreiches Rahmenprogramm anzubieten. staaken.info macht dazu eine Sonderseite mit dem Gesamtprogramm.

Die ersten Sieger der WM heißen weder Brasilien noch Deutschland, Argentinien oder Holland, sondern das gemischte Team von DAF e.V. holt den Pokal des SC Siemenstadt. Info- und Diskussionsveranstaltungen über Land und Leute, Talk und Sketche, Bolzplatz- und Kickerturniere, Workshops, Konzerte und sogar eine Fahrradtour von staaken.info und der Stadtteilzeitung Treffpunkt angeboten etc., lassen die Zeit vor und zwischen den Spielen der Fußball WM für alle Fans kurz werden und überbrücken die tristen spielfreien Tage.

Ein besonderer Höhepunkt das Wochenende vom 18. bis 20. Juni, DAF-Turnier, Trommel & Talk , mit Skatecontest & Bolzplatzturnier im STEIG, und dann am Sonntag dem fulminanten Konzert von „JG“ Joachim Gottschalks Jazz Generation im Gemischtes (mal eine Veranstaltung ganz ohne Fußballhintergrund).

Neben JG gab es  im Juni nicht viel Fußballfreies: das Angebot einer neuen Tanzgruppe im KiK (die in den Folgezeiten so manchen Auftritt im Stadtteil absolviert), der Start der neuen Reihe „Ratgeber Recht“ auf  staaken.info mit viel nützlichen Informationen und Tipps von RA Stefan Pfeiffer rund um die Betriebs-, Wasser-, Heizkostenabrechnungen und dann am Monatsschluss das Sommerfest der Carlo-Schmid-Oberschule.

Ihren eigenen Überblick über Juni 2010 machen Sie über Archiv nach Monaten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.