Jugendarbeit, streetwork & Medienkompetenz:

CIA & streetwork online im Chat

Was machen die drei Streetworker* von Staakkato in diesen von Coronaviren geprägten Tagen,  wo Verweilen und Grüppchenbildung auf Straßen, Plätzen und in Parks strikt untersagt sind? Wo treffen sich die Kids und Teens, wo können die sich austauschen und Rat einholen? Natürlich auch draußen, jetzt aber eher an neuen, versteckteren Orten und seit einer Woche immer mehr, im eigens dafür eingerichteten Chat vom Medienkompetenzzentrum CIA – von Mo bis Fr ab 14 Uhr. Ob vor Ort oder im Netz, es gilt: keine Panik, cool bleiben und immer genügend Abstand halten.

Egal ob es um Fragen geht zu dem neuartigen Coronavirus COVID-19 bzw.  zu den Ge- und Verboten im Zusammenhang mit der Pandemie oder um Sorgen und Nöte wegen der ungewohnten Enge zu Hause, wegen der online gestellten Schulaufgaben oder einfach darum, der Langeweile was Kreatives entgegen zu setzen, für jedes Thema steht der CIA-Chat offen, per Text, Audio oder Video, auf der Basis der kostenlosen Plattform Discord.

Neben Austausch untereinander, mit den Streetworkern oder anderen pädagogischen Fachkräften findet man im Chat auch ein abwechslungsreiches kreatives Angebot vom Scribblen, Malen, Bilder hochladen und bearbeiten über 3D- und T-Shirt-Druck, bis zu Mine-Craft oder dem Computer-Führerschein. Gerade für die kreativen Aktionen im Chat wichtig, wer ein Headset benötigt, kann dies über das Medienkompetenzzentrum CIA  auf Leihbasis bekommen und im Chat die Übergabe verabreden.

Discord ist vor allem als Chatraum beliebt und weit verbreitet in der Gamer-Szene, bietet nach einfacher Installation auf  PC oder Smartphone mit dem Code gfBnXWq / bzw AEH2qGr  einen schnellen Zugang auf den CIA-Server und somit zu dem Online-Chat, jeweils von Montag bis Freitag, von 14-17 Uhr. Dabei soll die erste Stunde, bis 15 Uhr, eher dem komplexen Themenbereich vorbehalten sein, rund um SARS-CoV2 / COVID-19 und die Auswirkungen im Alltag und im Verhalten.
Hier gehts zum download: Discord auf chip.de

Das Medienkompetenzzentrum lädt gerne auch weitere Fachkräfte aus dem Stadtteil und drumherum ein, sich mit in dem Austausch-Chat zu engagieren. Voraussetzung ist nur, dass man – nach einer technischen Einweisung in das Programm Discord – sich an dem werktäglichen Online-Briefing jeweils in der Stunde davor beteiligt, über die aktuelle Situation und die Fragen und Themen die den Jugendlichen „auf den Nägeln brennen“ …

 

Nur Offline zu – online geht es weiter!
im  Online-Chat & mehr
mit Streetwork Staaken & Staakkato Kinder und Jugend e.V.
Info, Beratung & Austauch vs FakeNews
So geht’s:
1.Installiert Discord auf PC, Smartphone .
2. Zugang zum CIA-Server viaCode gfBnXWq
aktueller Code: AEH2qGr

3. schon mit dabei, per Text, Voice oder Video im
Online-Chat Mo – Fr von 14 – 17 Uhr

• Infos und Angebote gibt es auch via
Instagram: ciaspandau
Facebook: mekocia Spandau

CIA Sprechzeiten & Kontakt
Mo-Fr 11-17 Uhr
per Tel. oder WhatsApp
Hotline: 01573-595 10 77

Die Hotline steht zu den Sprechzeiten natürlich auch den Eltern offen, die sich erst mal informieren wollen, bevor sie ihren Kids den Zugang und den Freiraum im Chat von CIA und streetwork erlauben – denn schließlich geht es im CHAT auch um #digitales Lernen, um  Tools & Tipps für’s Homeschooling nicht nur in „Covid-19-Zeiten“. zusammengestellt von den Berliner Medienkompetenzzentren.

zum download, ausdrucken und aushängen:
A4-Infoprint als pdf zum Online-Chat 

 

 

3 Gedanken zu “CIA & streetwork online im Chat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.