Veranstaltungen[-]

     

    Großes Stadtteilfest

    Freitag 22. Juni 14-18 Uhr
    an Stadtteilzentrum & Staaken-Center 

    Das Festgelände
    mit den Ständen, Bühnen und Aktion Weiterlesen →

    Hits von Klassik bis Pop …

    aus Musicals, aktuellen Charts und Filmen, präsentiert das
    Jugendblasorchester Spandau
    Sonntag 24. Juni 16-18 Uhr
    Eintritt frei – Spenden erbeten
    Zuversichtskirche
    Brunsbütteler Damm 312

    Abenteuer im Zauberwald

    von Kasper, Gretel & Co
    zeigt das Kaspertheater Zipfelmütz
    Donnerstag 5. Juli 10 Uhr
    Eintritt 3 Euro
    Kulturzentrum Staaken
    Sandstr. 41 | M37, X+M49, 131

    Workshops & Party

    Ab 20.Juni: 6 Workshops
    mit Martina Maggio
    donnerstags 18-19.30 Uhr
    20.+28.6. | 5.7. | 9.+16.+30.8.
    Teilnahme 30 EUR
    download: Flyer Linedance

    Linedance-Party
    mit den Berlin Steelers
    Fr. 6. Juli 18 Uhr
    Eintritt 5 EUR
    download: Flyer Party

    Kulturzentrum Staaken
    Sandstr. 41 | M37, M+X49, 131

    Gruppen & Kurse im KuS

    • Neue Reihe „Zeitlos“
    mehr Info 
    • Malen & Gestalten
    montags 17-19 Uhr
    • Salsa Rhythmen & Tanz
    mittwochs 10-12 Uhr
    • Literatursalon
    donnerstags 17 Uhr
    Mehr Info 
    Kochen & Genießen
    freitags 13-15 Uhr

    und auch weiterhin:
     Gemeinsam SINGEN 
    montags 15 Uhr
    • Malen & Gestalten 
    montags 17 Uhr
    • TrampolinFitness
    dienstags 10-11 Uhr
    PC-Kurs
    dienstags 14 Uhr
    • Computercafé
    dienstags 16 Uhr
    Englisch Konversation
    donnerstags 13 Uhr
    Kulturzentrum Staaken KuS
    Sandstraße 41

    Die 50+ Kurse und Treffs

    Der Kursplan des Projekts Community 50+ im Kulturzentrum Staaken:
    • Chor Di & Fr jeweils 16-18 
    • Fitness Di 12-14 | Fr 10-12
    • Mode + Stricken Mi 16-17.30 
    jeweils im Wochenwechsel
    • Yoga montags 10-12
    • Tanztee 1 x mtl. samstags
    Weiterlesen →

    Kinder- und Familiensport

    FamilienTreff Staaken lädt ein:
    donnerstags Sport & Spiel 
    im Gemeindehaus am Pillnitzer Weg 8

    Spiel & Sport f. Kinder:
    • 13–16 Uhr für alle ab 3 Jahren

    Eltern-Kind-Turnen:
    • 16 bis 17 Uhr von den ersten Schritten bis 3 Jahre
    • 17 bis 18 Uhr  mit Kindern 3–6 Jahre

    von 14-17 Uhr die offene Beratung im OG neben dem Café Pi8

Nachrichten [+]

Themen [+]

Geschichten [+]

 

Alba macht Schule 2014/15

Ligaturnier in der „Morgenstern“

Veröffentlicht am 10. 12. 2014

Anspiel1aBesser geht es nicht ! So deutlich und überzeugend wurde am Montag in der Sporthalle der Christian-Morgenstern-Grundschule präsentiert, welche Fortschritte das Basketballprojekt von QM und ALBA an der Grundschule gemacht hat und mit wie viel Spass, Eifer, Fairness und Konzentration die Kinder dabei sind, beim Turnier der Alba-Grundschulliga.

 

Derzeit finden, wie am Montag bei uns im Quartier, berlinweit Vorrundenturniere mit insgesamt 129 Teams von über 70 Berliner Grundschulen statt. Gespielt wird in zwei Jahrgangsklassen (2002-04 u. 2004 u. jünger) und zwei Wettkampfgruppen mit Mädchenteams bzw. „Mixed“, die offen ist für Mannschaften nur mit Jungs oder gemischt/mixed.

Neben zwei Teams von den Gastgebern der „Morgenstern“ waren bei „Mixed“ aus Wilmersdorf Schüler der Nelson-Mandela-Gs und aus dem Falkenhagener Feld die Grundschule am Beerwinkel angetreten. Bei den Mädchen blieben mit den zwei Morgenstern-Heimteams und der Wissell-Grundschule aus dem Wedding nur zu Dritt, denn die Gesundbrunnen-Grundschule musste kurzfristig absagen.

Dafür kam mit Marco Baldi, dem ehem. Ligaspieler vom DTV-Charlottenburg und  Gründer und Manager des Basketball-Proficlubs ALBA Berlin, ein prominenter Gast zum Start des Turniers, der es sich nicht nehmen ließ, die ersten Partien als Schiedsrichter zu leiten.

Ein Zeichen dafür, wie wichtig dem erfolgsverwöhnten Spitzenclub die Grundschulliga und das Projekt „Alba macht Schule“ ist, das bei uns mit Mitteln aus dem Programm Soziale Stadt in Kooperation mit dem TSV 1860 Spandau und von deren Coaches Matthias Schubert und Sissi Zhao durchgeführt wird.

Und wer da meint, es geht ALBA nur darum, schon in den Grundschulen die zukünftigen, möglichst 2m-großen Supertalente zu identifizieren, der irrt gewaltig, denn mit den Basketball-Coaches kommt eine Ballspielkompetenz nicht nur in AGs sondern auch in den regulären Sportunterricht und selbst weniger sportliche Kinder gewinnen an Kondition, Konzentration, Körperbeherrschung, Raumgefühl und Selbstvertrauen.

Basketball gespielt wurde natürlich auch am Montagmorgen am Räcknitzer Steig:
Die Mädchen von Morgenstern I, die im letzten Jahr, beim ersten Turnier noch froh sein konnten überhaupt einen Korb zu werfen sind erst im  echten Finalspiel von der Wissell-Grundschule auf den zweiten Platz gewiesen worden und die Jungs der 1. Mannschaft haben in der Mixed-Gruppe den ungeschlagenen Sieger gestellt, vor der Mandela-Gs und der Grundschule am Beerwinkel sowie der „Zweiten“ von der CMG.

Ganz besonders stolz aber, obwohl jeweils Gruppenletzte, können die beiden zweiten Teams der Christian-Morgenstern-Grundschule sein. Denn die Jungs und Mädchen sind erst seit den wenigen Wochen ab Schuljahresbeginn in der AG zusammen und für sie war es nicht nur das erste Turnier, sondern auch das erste „richtige“ Basketballspiel. Dafür haben die sich gegen die meist auch größeren Gegner ganz hervorragend geschlagen.

Noch bis zum Ferienbeginn finden die Vorrundenturniere der Grundschulliga statt, im Februar 2015 wird wiederum berlinweit die Zwischenrunde ausgespielt, die dann auch die Schulteams je nach Spielstärke einordnet für das Finale im Mai in der Max-Schmeling-Halle. Dort werden rund 1.500 Kinder  die Platzierungen bei den „Allstars“, „Masters“, „Juniors“ bis „Rookies“ ausspielen.

zum nachlesen: 
Das Turnier im vergangenen Schuljahr
Beim Finale Grundschulliga 2013/14
Das Basketballprojekt in den Herbstferien 2014

 

Spannung vor dem Start bei allen Teams

Spannung vor dem Start bei allen Teams

 

 

Turniereröffnung durch den Schulleiter Michael Ozdoba

Turniereröffnung durch den Schulleiter Michael Ozdoba

 

Im Gespräch: Michael Ozdoba und Marco Baldi

Im Gespräch: Michael Ozdoba und Marco Baldi

 

"Anspiel" mit Schiri Baldi für "Beerwinkel" vs. CMG1

„Anspiel“ mit Schiri Baldi für „Beerwinkel“ vs. CMG1

 

Spass am Spiel, wie hier bei dem Match der zwei Mädchenteams der "Morgenstern"

Spass am Spiel, wie hier bei dem Match der zwei Mädchenteams der „Morgenstern“

 

Beratung mit dem Coach in der Viertelpause

Beratung mit dem Coach in der Viertelpause

 

Gegenseitige Anerkennung beim Abklatschen nach dem Match

Gegenseitige Anerkennung beim Abklatschen nach dem Match

 

Und Stärkung zwischen den Spielen

Und Stärkung zwischen den Spielen

 

Siegerehrung für die Wissell-Grundschule

Siegerehrung für die Wissell-Grundschule

 

Wie auch für die Ersten bei "Mixed" von Morgenstern1

Wie auch für die Ersten bei „Mixed“ von Morgenstern1

 

Die Mädchen von CMG I+II – wie auch die Jungs, in neuen Trikots

Die Mädchen von CMG I+II – wie auch die Jungs, in neuen Trikots

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt QM[+]

    Projektbüro Quartiersmanagement Heerstraße Nord

    Blasewitzer Ring 32
    13593 Berlin
    Bus M 37
    Telefon 030 - 617 400 77
    Fax 030 - 617 400 76
    Email: quartiersverfahren[at] heerstrasse.net

    Mehr Infos . . .

Kurz+Wichtig [-]

     

    Neue Infos – nächste Schritte

    … stehen im Mittelpunkt der 2. Versammlung
    Montag 25. Juni 17 Uhr
    Stadtteilzentrum Obstallee 22 E
    download: Plakat/Flyer
    Mehr Info: Das hat uns noch gefehlt

    Backfisch am Freitag

    gibt’s diese Woche im Pi8 und ansonsten werktäglich warme Küche + Rohkost zum Mittagstreff  
    Speisenplan 18. bis 22. Juni
    Mo-Fr 10-18 Uhr geöffnet
    + Freitag: Frühstück-Spezial
    Stadtteilcafé Pi8 im
    Gemeindehaus Pillnitzer Weg

    Offene Mieter-Sprechstunde

    gemeinsam durchgeführt von der ADO-Mietergruppe, vom Gewobag-Mieterbeirat und von der Interessenvertretung der Adler/Westgrund-Mieter – jeden
    1. Montag im Monat 17.30 – 19 Uhr
    Stadtteilladen im Staaken-Center
    am Nordausgang

    Stadtumbau West in Staaken

    Den aktuellen Stand des Verfahrens, den kompletten Bericht zum ISEK Brunsbütteler Damm / Heerstraße, die Maßnahmenliste und weitere Materialien finden Sie hier, in der Rubrik staaken.info/Stadtumbau

    Allgemeine Beratung

    Mo & Fr 9-13 Uhr offen für alle
    Do 14-17 Uhr 
    für Berufstätige
    Stadtteilzentrum Obstallee 22 E

    im FiZ: mittwochs 10-14 Uhr

    und vom Familientreff
    donnerstags 14-18 Uhr
    Pillnitzer Weg 8 (neben dem Café)

    Rat im Stadtteilladen

    gibt es jede Woche:
    • Mo 16-18 Uhr Stadtteilarbeit
    Ideen, Anregungen, Mängel im Stadtteil – mit Tom Liebelt (Gwv)
    • Di 10-12 Uhr Quartiersmanagement
    Projektideen und Beteiligung
    • jeden 2. u. 4. Mi. im Monat von 16-18 Uhr Sprechstunde Ehrenamt des Gemeinwesenvereins (GwV)
    • Fr 16-18 Uhr Jugendberatung
    Streetwork Staaken
    Stadtteilladen Staaken-Center

    Sport in Spandau

    Alle Sportstätten und Vereine im Bezirk – die Liste mit allen Adressen zum download

Kommentare [+]

§ Ratgeber-Recht [+]

Über neue Beiträge per Email informiert werden[+]

Wenn Sie sich hier eintragen, erklären Sie sich einverstanden damit, dass Ihre Daten auf dem Server von staaken.info gespeichert werden. Ihr Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und ausschließlich dazu verwendet, um Sie bei Erscheinen neuer Beiträge auf dieser Seite zu informieren. Nach dem Absenden dieses Formulars bekommen Sie eine Email zugesandt, die einen Link enthält, mit dem Sie Ihre Anmeldung bestätigen können.