single-QM

Basketballturnier der ALBA-Grundschulliga

Ein Turnier der Sieger

Turnier_AbklatschenAuch wenn es am Ende, wie im richtigen (Basketball)Leben, klare Platzierungen von Erster bis Letzter gab, so war doch der Eindruck für den Betrachter überwiegend, eigentlich waren da am Mittwoch beim Zwischenrundenturnier der Grundschulliga nur Gewinner/innen auf den zwei Spielfeldern in der Christian-Morgenstern-Gs.

Denn Konzentration auf Ball und Korb, Fairness gegenüber Mit- und Gegenspieler/innen, Stolz die Schule zu vertreten und viel Spaß an dem gemeinsamen quirligen Spiel war bei Siegern und Verlierern überwiegend. Dazu auch noch die Achtung als“Kampfgericht“, die die Jungs und Mädchen der fünf Berliner Grundschulen in ihren Spielpausen als „Punktezähler“ bei den anderen Teams erleben durften. Und letztlich auch: kein Team steigt ab oder scheidet aus, für alle findet sich im Endrundenturnier eine leistungsgerechte Kategorie in den Alters- und Leistungsklassen der Grundschulliga (s. Artikel v. 17.02.).

Und für das Jungs- wie auch für das Mädchenteam der 3,Klässler „unserer Morgenstern“ war als Liganeulinge das Zwischenrundenturnier ein großer Erfolg:

Vor allem die Mädchen – wie die Jungs im schwarz/weißen Dress des TSV 1860 Spandau – haben nach ihrem ersten Auftritt im Vorrundenturnier, bei dem sie mit viel Mühe gerade mal einen Treffer in den Korb erzielen konnten, einen großen Schritt nach vorne getan. Sie konnten in ihren Spielen prima mithalten und tüchtig punkten, auch wenn es noch nicht zu einem Sieg gereicht hat. Und die Jungs? Zweiter mit drei Siegen in vier Spielen, was gibts dazu noch zu sagen, außer: Glückwunsch!

Ein Erfolg war das Turnier am Mittwoch auch für die Gastgeber, das Team der vielen Helfer/- und Betreuer/innen von der „Morgenstern“ und TSV rund um den Basketball-Coach Matthias Schubert, die noch am Turniermorgen in Windeseile den fertigen Spielplan umwerfen mussten, weil eine Grundschule aus Pankow nicht anreisen konnte.

So wurde es für die Gäste von der Rudolf-Wissell-Grundschule aus dem Wedding, der Aziz-Nesin-Gs aus Kreuzberg, der 34. Schule aus Friedrichshain und der Grundschule am lichten Berg aus dem gleichnamigen Bezirk ein rundes Sportfest und ein Ausflug an den westlichen Stadtrand der so schnell nicht in Vergessenheit geraten wird.

Nachfolgend Bilder von den Spielen des Jungs- und Mädchenteams der Schwarz-Weißen-Morgensterne gegen die in blau gekleideten Schüler/innen der Grundschule am lichten Berg. Weitere Infos und Bilder vom Heim-Turnier gibt es mit einem Klick auf der Extrablatt-Seite der „Christian-Morgenstern-Gs.

 

Verdammt hoch der Basketballkorb!
Verdammt hoch der Basketballkorb!

 

Hart aber fair: kein Ball wird aufgegeben
Hart aber fair: kein Ball wird aufgegeben

 

Im Anfeuern Top: "Lets go defense lets go"
Im Anfeuern Top: „Lets go defense lets go“

 

Alle kommen zum Einsatz - Auswahl, Coaching und Motivation in der Viertelpause
Alle kommen zum Einsatz – Auswahl, Coaching und Motivation in der Viertelpause

Das Bewegungs-, Sport- und Basketballprojekt mit ALBA und „ALBA macht Schule“ an der Christian-Morgenstern-Grundschule wird finanziert aus Mitteln der EU, der Bundesrepublik Deutschland und des Landes Berlin im Rahmen der Städtebauförderung „Zukunftsinitiative Stadtteil“ Teilprogramm Soziale Stadt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.