Auf eigenen Beinen unterwegs – die Graffiti AG der CSO

Ein Teil der AG, die von Sven Proske (hockend) geleitet wird

Die Graffiti AG der Carlo-Schmid-Oberschule hat nach der Turnhallenwand der Schule und einer Hauswand an der Obstallee am vergangenen Wochenende sich eine Mauer an der bezirklichen Gartenarbeitsschule an der Kappe in der Borkzeile 34 vorgenommen und dabei erkennbar Brücken geschlagen.
Angeschoben wurden die ersten Projekte der Arbeitsgruppe mit Mitteln aus dem Programm „Soziale Stadt“ für die Entwurfsworkshops, die Ausstellung im Gemischtes und die Realisierung der Arbeiten an der CSO. Inzwischen ist daraus ein fester Bestandteil der Kreativ-Angebote in Arbeitsgruppen an der „Carlo-Schmid“ geworden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.