Veranstaltungen[-]

     

    Staakener Dorfkirchenmusik

    Barock, Klassik, Romantik
    Fam. Wohlgemuth & H.J. Scheitzbach
    Donnerstag 21. September 19 Uhr
    Eintritt 6 Euro Abendkasse
    Dorfkirche Alt-Staaken
    Mehr Info

    Vernissage im Pi8

    Eröffnung der Ausstellung Veränderungen mit Bildern des Malers Norbert Ditt
    Freitag 22. September 16 Uhr
    Café Pi8 im Gemeindehaus
    Pillnitzer Weg 8
    Mehr Info

    Disco Inklusiv

    der Berliner Lebenshilfe, 
    mit DJ Michael
    Freitag 22. Sept. 18-30-20.30 Uhr
    Kulturzentrum Staaken
    Mehr Info

    Disco im Kulturzentrum

    Disco für Familien
    mit Kids bis 6
    Freitag 22. September 16 -18 Uhr
    Eintritt 2 EUR pro Familie
    Kulturzentrum Staaken
    Mehr Info

    Neue Gruppen und Kurse

     Gemeinsam SINGEN 
    montags 15 Uhr
    • TrampolinFitness
    dienstags 10-11 Uhr
    English Konversation 
    donnerstags 13 Uhr
    Computer Di 10-11.30
    Mehr Info
    Kulturzentrum Staaken
    Sandstraße 41

    Die 50+ Kurse in 2017

    Der neue Kursplan für 2017 des Projekts Community 50+ im Kulturzentrum Staaken:
    • Chor Di & Fr jeweils 16-18 
    • Fitness Di 12-14 | Fr 10-12
    • Mode + Stricken Mi 16-17.30 
    jeweils im Wochenwechsel
    • Yoga montags 10-12
    • Tanztee 1 x mtl. samstags
    + + + »


    Die Gruppen und Kurse vom Projekt Community 50+ im Kulturzentrum Staaken werden von der Berliner Gesellschaft für Bildung und Erziehung BGEFF e.V. angeboten.Powered by Hackadelic Sliding Notes 1.6.5

    Kinder- und Familiensport

    FamilienTreff Staaken lädt ein:
    donnerstags Sport & Spiel 
    im Gemeindehaus am Pillnitzer Weg 8 + + + »

    Spiel & Sport f. Kinder:
    • 13–16 Uhr für alle ab 3 Jahren

    Eltern-Kind-Turnen:
    • 16 bis 17 Uhr von den ersten Schritten bis 3 Jahre
    • 17 bis 18 Uhr  mit Kindern 3–6 Jahre

    von 14-17 Uhr die offene Beratung im OG neben dem Café Pi8

    Powered by Hackadelic Sliding Notes 1.6.5

Nachrichten [+]

Themen [+]

Geschichten [+]

 

QF2: Mehr Chancen, Mehr Können aber auch Mehr Feiern

Veröffentlicht am 04. 07. 2012

Der Quartiersfonds 2 mit einem Volumen zwischen 1.000 bis 10.000 Euro ideal für Kursangebote, Workshops, Veranstaltungen aber auch zur Finanzierung von Anschaffungen, die in Einrichtungen im Stadtteil ohne Umwege direkt den vom Quartiersrat bewerteten Schwerpunkten und  Zielen in den wichtigsten Handlungsfeldern – in Heerstraße für 2012 „Mehr Bildung/Weiterbildung“, „Bessere Qualität des Wohn-/Lebensraums“ und „Stärkung Stadtteilkultur/Infrastruktur“.

Gefördert wurden im QF2 z.B. die schon fast legendären Trommelkurse/-gruppen an der „Morgenstern“, viele Foto-, Kunst-, Tanz- oder Technikworkshops an oder im Umfeld der Schulen und Freizeiteinrichtungen  Ausstattungen für Teestube als Elterntreff an Kita oder Programmangebote für das gemeinsame Feiern im Stadtteil. Entsprechend „viel Vielfalt“ zeigt auch die aktuelle Liste von Projekten/Aktionen und Ideen für Maßnahmen im QF2:

Mit „Geschlechtsdifferenzierter Jugendarbeit“ begann Streetwork Staaken für Mädchen und junge Frauen mit verschiedenen Workshops im vergangenen Jahr, derzeit noch läuft das Projekt für und mit jungen Männern, die in Schule oder Stadtteil schon mehr oder weniger negativ auffällig geworden sind. (siehe Artikel S.9 TREFFPUNKT Frühjahr 2012 ).

Staakkato Kinder und Jugend e.V. und Streetworks Staaken haben auf die  „Wunschliste“ für Aktivitäten ab Herbst diesen Jahres auch schon – den ausreichend zur Verfügung stehenden Etat vorausgesetzt – eine Neuauflage der Angebote, genauer neue Angebote für Mädchen und junge Frauen setzen lassen. In 2011 waren es Workshops Tanzen, Kochen und  DJaying, die beim Mädchenaktionstag präsentiert wurden. Gespannt was 2012 bringt.

Auch noch diesjährige QF2-Mittel gibt es für die ersten neuen Familiensonntage im Haus am Cosmarweg. Die Familiensonntage mit vielen Angebote für Kochen, Basteln, Werken, Malen undundund sollen im Anschluss darauf  im QF3 finanziert werden.

Vor gut zwei Wochen hat der Quartiersrat seine Zustimmung dafür gegeben, dass nach den Ferien für die Carlo-Schmid-Oberschule aus dem QF2 Mittel zur Verfügung gestellt werden für die von Schüler/-innen mit Hilfe der Eltern aufgebauten „Sprachwerkstatt Deutsch“, wie auch für Matheförderung der „Neuen“ zum Schuljahresbeginn und für Instrumente zur Musikförderung. (siehe Artikel vom 22.6.)

Wie im vergangenen Jahr aus Anlass von 40 Jahre Christian-Morgenstern-Grundschule soll auch in diesem Jahr mit einem Zuschuss aus dem QF2 ein kunterbuntes und vergnügliches Stadtteilfest ermöglicht werden. Ort und Termin wird bestimmt nach den Sommerferien feststehen.

Als Ideen stehen u.a. noch die Förderung des  „Grünen Daumens“ von Bewohner/innen, d.h. die Begrünung/Bepflanzung einer geeigneten Fläche in Nachbarschafts-Regie inkl. der Patenschaft für die Pflege. Aber auch Computerkurse und IT-Angebote für Senioren wie auch Veranstaltungstechnik für die Schulaula an der CSO, im besten Falle gleich verbunden mit der geplanten Einführung in den Umgang mit Veranstaltungstechnik für das Kulturzentrum Gemischtes.

Ideen, Vorschläge oder auch nur Anregungen werden übrigens jederzeit gerne im Büro des Quartiersmanagements  entgegengenommen. Für die ganz Eiligen: Hinweise eingegeben über die Kommentarfunktion zum Artikel finden ebenso Beachtung – vor allem dann, wenn sie mit einem Kontakt per Telefon oder E-mail versehen sind.

 

Der Quartiersfonds 2
Der Quartiersfonds 2 fördert sozio-integrative Projekte in einem Rahmen zwischen 1.000 und 10.000 Euro. Er dient der Finanzierung von nachhaltig wirkenden Maßnahmen zur Umsetzung der Handlungsschwerpunkte der Quartiere. Die Entscheidung über die Mittelverwendung wird im Quartiersrat getroffen.

Schreib einen Kommentar

Kontakt QM[+]

    Projektbüro Quartiersmanagement Heerstraße Nord

    Blasewitzer Ring 32
    13593 Berlin
    Bus M 37
    Telefon 030 - 617 400 77
    Fax 030 - 617 400 76
    Email: quartiersverfahren[at] heerstrasse.net

    Mehr Infos . . .

Kurz+Wichtig [-]

     

    Blutspenden im Kiez

    nächste DRK-Blutspendetermin:
    Mi 27. September 14-18 Uhr
    Stadtteilzentrum 
    Obstallee 22 D/E

    Bouletten & Backfisch

    und noch viel mehr bietet der
    Pi8 Mittagstreff Mo-Fr 13-15 Uhr
    Speisenplan 38. Kw 18.-22. Sept. 
    & Freitags Pi8-Frühstücksteller
    Café Pi8 im Gemeindehaus
    geöffnet Mo-Fr 10-18 Uhr
    Pillnitzer Weg 8

    Familientreff & Arche Noah

    … laden ein zum
    Trödelmarkt mit Kinderkram
    für Essen & Trinken ist gesorgt
    Samstag 16. September 10-16 Uhr
    Aufbau ab 9 Uhr | Stand: 5 EUR Spende | Tisch mitbringen
    Kita Arche Noah Stieglakeweg 11

    ————–

    Kurs Erziehungsführerschein
    10 wchtl. Termine ab
    Mittwoch 4. Oktober 17-19 Uhr 
    Kita Arche Noah Stieglakeweg 11
    Mehr Info zum download

    jeweils Anmeldung unter:
    363 41 12 | 0178 580 75 87
    post@familientreff-staaken.de

    Neues zum Stadtumbau

    Den aktuellen Stand des Verfahrens, den kompletten Bericht zum ISEK Brunsbütteler Damm / Heerstraße, die Maßnahmenliste und weitere Materialien finden Sie hier, in der Rubrik staaken.info/Stadtumbau

    Allgemeine Beratung

    Mo & Fr 9-13 Uhr offen für alle
    Do 14-17 Uhr 
    für Berufstätige
    Stadtteilzentrum Obstallee 22 E

    im FiZ: mittwochs 10-14 Uhr

    und vom Familientreff
    donnerstags 14-18 Uhr
    Pillnitzer Weg 8 (neben dem Café)

    Termine für Mediation

    Faire Gespräche für faire Lösungen in festgefahrenen Konflikten:
    Termine für Mediationsgespräche
    immer mittwochs 17-19 Uhr bei
    Familientreff Staaken
    Anmelden unter Tel. 363 41 12 bzw.
    Email post@familientreff-staaken.de
    Mehr Info

    Rat im Stadtteilladen

    gibt es jede Woche:
    • Mo 16-18 Uhr Stadtteilarbeit
    Ideen, Anregungen, Mängel im Stadtteil – mit Tom Liebelt (Gwv)
    • Di 10-12 Uhr Quartiersmanagement
    Projektideen und Beteiligung
    • jeden 2. u. 4. Mi. im Monat von 16-18 Uhr Sprechstunde Ehrenamt des Gemeinwesenvereins (GwV)
    • Fr 16-18 Uhr Jugendberatung
    Streetwork Staaken
    Stadtteilladen Staaken-Center

    Alle Spandauer Schulen

    im Überblick zum download*:
    Die ausführlichen Broschüren der Schulen im Bezirk
    Grund- und Sonderschulen
    Oberschulen
    *bitte mit etwas Geduld

    Sport in Spandau

    Alle Sportstätten und Vereine im Bezirk – die Liste mit allen Adressen zum download

Kommentare [+]

§ Ratgeber-Recht [+]