Gut auf Weihnachten eingestimmt …

wurden schon am vergangenen Freitagnachmittag die Nachbarschaften rund um das Rondell am Blasewitzer Ring wie auch die im Dreh vom Stadtteilzentrum und den Hochhäusern an der Obstallee. Mit Unterstützung aus dem QM-Aktionsfonds und auf Einladung der Teams von Casablancas Offener Familienwohnung am Ring und vom Familientreff Staaken haben mit Trompete, Posaunen und Horn die Musiker des Bläserquartetts der Musikschule Spandau für die richtige klangvolle Stimmung gesorgt. Sowohl bei allen kleinen und großen Gästen auf dem Rund als auch bei dem Publikum auf den Balkonen und an den Fensterbänken.

 

Trotz einsetzendem Nieselregen wuchs an beiden Orten in gleichem Maße die Anzahl der Zuhörerschaft wie auch deren Laune und Begeisterung während der beiden halbstündigen Hofkonzerte am frühen Abend, mit zahlreichen mal mehr mal weniger bekannten Advents-, Weihnachts- und Winterliedern. 

 

Ein kleines aber sehr wirkungsvolles Projekt, das zeigt, wie auch in Zeiten der Corona-Pandemie man mit Abstand und mit Musik und Kultur eine Menge tun kann, für eine gute Stimmung und für die Stärkung des sozialen Zusammenhalts im Quartier.

 

 

Übrigens: Auch wenn derzeit viele Türen geschlossen sind, so gibt es doch im Rahmen der Initiative
auch lockere Austauschrunden mit Abstand sowohl im
Familientreff Staaken Obstallee 22d
– am 28. + 30.12. je 11-13 Uhr | Anmeldung 0157-7356 9947
– und am 8. Januar von 15-18 Uhr | Anmeldung 0178-8102 876
als auch in bzw von der
Offenen Familienwohnung casablanca gGmbH Blasewitzer Ring 50
– am 6. Januar von 10-12 Uhr und
– am 7. Januar von 15-17 Uhr /
Anmeldung unter 0176-5576 0387, und unter 030-3702 4344

zum download: alle Termine + Kontakte Zeit zum Reden …
siehe auch: Gegen die Einsamkeit in der Großsiedlung 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.