Nachbarschaftliche Hilfe sucht + bietet

Es geht steil nach oben, mit den Zahlen der SARS COV 2-Neuinfektionen. Schon jetzt fast drei mal soviel wie in den Wochen des harten Lockdowns im Frühjahr. Kein Wunder also, dass auch die Anfragen wieder steigen, bezüglich der Nachbarschaftshilfe bei Einkäufen und Besorgungen für Menschen aus den Risikogruppen oder in Quarantäne. Ganz aufgehört hat es auch in den Sommermonaten nicht aber der zuletzt kleine Stamm an ehrenamtlichen Helfer*innen muss tüchtig aufgestockt werden, damit auch allen, die Hilfe im Alltag benötigen, zeitnah geholfen werden kann. 

 

Auch jetzt gibt wieder zwei Kontakthotlines für die nachbarschaftliche Nothilfe in der Corona-Pandemie:
Wer sich engagieren möchte, als
freiwillige Helfer*/Begleiter*in wählt 0178-580 7 580

und die ehrenamtlich besetzte Koordinationszentrale für die Einsätze, ist von Mo-Fr 10-18 Uhr erreichbar, für
alle die Hilfe brauchen unter 0151-22 42 90 52

Wie gut das Netzwerk der Helfer*innen schon in den Lockdown-Zeiten im März und April funktioniert hat, kann man hier nachlesen:
Läuft! Nachbarschaftliche Hilfen im Kiez (v.21.4.20)
und ein Klick weiter steht, wie den Engagierten aus dem Stadtteil gedankt worden ist:
Dank in Gold für Nachbarschaftshilfe (v. 7.7.20)

zum download: Plakat/Flyer Corona-Nothilfe Okt. 2020

 

Ansprechpartner im „Rest-Spandau“ für Corona-Hilfe Suchende + freiwillig Bietende  ist die

Freiwilligenagentur Spandau
Koordinierungsstelle Corona-Hilfen Spandau
Hürdenspringer Spandau Netzwerkfonds
Hilfeanfragen und Hilfsangebote per:
Mobile: 0174-19 64 868 | 0174-33 93 535
Email: hsn@unionhilfswerk.de
oder via Formulareintrag im
Web: 
huerdenspringer-spandau-nwf.de/news-und-termine/

4 Gedanken zu “Nachbarschaftliche Hilfe sucht + bietet

  1. Hallo Herr Schmidt,
    Sie brauchen doch keine Bettelbriefe schreiben. Dazu gibt es doch gewiss die Möglichkeit, einen entsprechenden Antrag in der Aktionsfondjury einzureichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.