Deutscher Kita-Preis 2020 - Kategorie Lokales Bündnis:

Silber für Bildungsnetz Heerstraße

Veröffentlicht am 17. 06. 2020

Gebührender Jubel bei gebührendem Abstand, gab es gestern am späten Nachmittag vom „Harten Kern“ der Bildungsnetz AG Frühe Förderung, die gemeinsam und mit Spannung der „digitalen Preisverleihung“ des Deutschen Kita-Preises 2020 im Livestream auf der großen Leinwand im Kulturzentrum Staaken folgte. Zu Recht, denn ein 2. Platz und 10.000 Euro Preisgeld in der Kategorie Lokales Bündnis für frühe Bildung sind eine „reich versilberte“ Anerkennung für die Konzepte, Projekte und Angebote aller Beteiligten aus den Einrichtungen verschiedener Träger, für Familien und Kinder in der Großwohnsiedlung.

 

Hier die Begründung der 18köpfigen Fachjury des Deutschien Kita-Preises 2020 für die Preisvergabe an die Arbeitsgruppe Frühe Förderung des Bildungsnetzes Heerstraße:

• Das Bündnis zeichnet sich durch sein unbeirrbares Engagement aus und beeindruckt die Jury durch die außerordentliche Motivation, allen Kindern in einem besonders belasteten Berliner Stadtteil (über 70% der Kinder leben in Familien, die Empfänger von Sozialleistungen sind) von Anfang an verbesserte Lebens- und Bildungschancen sowie Teilhabe zu ermöglichen. Alle Akteure eint der Geist, nicht aufzugeben. Trotz der fehlenden nachhaltigen Planbarkeit aufgrund der wiederholten Projektförderung ist das Netzwerk durch eine relative Stabilität gekennzeichnet.

• Die Arbeit des Bündnisses setzt sehr früh an, bereits vor der Geburt, sodass den Familien unmittelbar eine Begleitung zum Wohle der Kinder angeboten werden kann und die Kinder über einen langen Zeitraum von der Unterstützung profitieren. Das Bündnis ist sich der besonderen Bedeutung des frühen Kindesalters für die kindliche Entwicklung sehr bewusst und verbessert die Lebenschancen der Kinder im Sozialraum auf diese Weise besonders nachhaltig. Auch stärkt es Eltern in ihrer Erziehungskompetenz, unter anderem durch das innovative und zugehende Beratungskonzept der Kita-Sozialarbeit. Die Niederschwelligkeit der Angebote schätzt die Jury als vorbildlich ein. Der ganzheitliche Ansatz bietet Familien wirkungsvolle Hilfe zur Selbsthilfe.

• Besonders beeindruckend ist auch die Zusammensetzung und Größe des Bündnisses, in dem das zielorientierte Zusammenwirken außergewöhnlich gut gelingt und mit viel Herzblut und persönlichem Einsatz erfolgt. Die Vielfalt der multiprofessionellen Perspektiven, inkl. dem Gesundheitsbereich, führt zu ganzheitlichen, innovativen und effektiven Lösungen. Dabei arbeitet das Bündnis sehr prozessorientiert in einer guten Mischung aus strukturell abgesicherten, regelhaften sowie flexiblen Austausch- und Arbeitsformaten und sowohl mit externer Evaluation als auch regulärer gemeinsamer Reflexion.

Die Jurymitglieder: deutscher-kitapreis.de/jury

 

Seit 2018 wird vom Bundesfamilienministerium und der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung DKJS der Deutsche Kita-Preis vergeben. Spandau war übrigens nicht nur bei den Lokalen Bündnissen sondern auch in der Kategorie Kita des Jahres 2020 im Finale, mit der CJD Kita Stubs und Fridolin aus der Siemensstadt.
Preise beider Kategorien: deutscher-kita-preis.de/preistraeger

 

Die Akteure der AG Frühe Förderung: aus Kitas & Kita-Sozialarbeit, von Grundschule & Kinder und Jugendgesundheitsdienst, aus Familienzentren & Projekten, wie Familienwohnung oder Early Bird -Familien stärken, aus der sozio-kulturellen Stadtteilarbeit und vom Quartiersmanagement Heerstraße …

 

Heller Wahnsinn zum guten Schluss: Auch ein Projekt, jedoch einer „nicht ganz so frühen Förderung“. Die im Rahmen von „Zeitlos“ im Kulturzentrum probende und manchmal auch dort auftretende Band Bright Madness mit ihrem Musik-Videoclip, für den insgesamt über 200 Lebensjahre inklusive Instrumente den Hahneberg bestiegen haben.

 

Zum Nachlesen:
Finalfieber steigt für Kita-preis 2020 (v. 12.6.2020)
Kita-Preis 2020: Finale oho oho (v.13.12.19)
Staaken im engen Kreis der Auserwählten (v.15.10.19)

Ein Gedanke zu „Silber für Bildungsnetz Heerstraße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beiträge Bildungsnetz [+]

Bildungsnetz Heerstraße Nord

  • 030-617 400 77
  • 030-617 400 76
  • E-Mail: quartiersverfahren@heerstrasse.net
  • Ansprechpartner
    Team Quartiersmanagement Heerstraße
  • Träger
    Quartiersmanagement Heerstraße Blasewitzer Ring 32 | 13593 Berlin

Editoral[+]

    Sonderseiten von staaken.info zum Bildungsnetz

    Hier entstehen unsere Seiten zum Bildungsnetz Heerstraße Nord. Unser Ziel ist es, einen direkten und kompletten Überblick über die vielfältigen Bildungsangebote im Quartier zu ermöglichen. Denn nur, wer die Angebote kennt, kann sie auch wahrnehmen.

    Bildung ist dabei umfassend und alle Altersstufen beinhaltend gemeint. Neben den „klassischen“ Bildungseinrichtungen wie Kitas, Schulen, Kinder- und Jugendeinrichtungen werden spezifische Beratungs- und Bildungsmöglichkeiten für Jugendliche, junge Erwachsene, Mütter und Väter und Senioren weiterer Träger und Projekte sowie kulturelle Angebote und Veranstaltungen dargestellt.

    Wir werden einen einfachen Zugang zu den Bildungseinrichtungen und -angeboten gestaffelt nach Altersstufen schaffen. Dieser ergänzt die bestehende Darstellung sämtlicher Einrichtungen auf staaken.info unter der Rubrik „Stadtteil“.

    Darüber hinaus werden wir kontinuierlich über die einzelnen Schritte und Ergebnisse beim Ausbau und bei der Festigung des Bildungsnetzes berichten. Dazu zählen beispielsweise die inhaltliche Abstimmung von Bildungsangeboten und -veranstaltungen zwischen den Einrichtungen, die Optimierung der Bildungsübergänge (Kita – Grundschule, Grundschule – weiterführende Schule, Schule – Ausbildung, Studium, Beruf), die bedarfsorientierte Entwicklung von Angeboten und die Organisation von Fachveranstaltungen und Treffen zum Erfahrungsaustausch.

    „Um ein Kind zu erziehen, bedarf es eines Dorfes.“

Materialien[+]