single-QM

Alba Grundschulliga mit "Morgenstern" & "Amalienhof"

Das Runde muss ins Körbchen!

AlbaGsLiga_MaedchenCMGMorgen starten die Zwischenrundenturniere der Alba-Grundschulliga 2015/16 an der Lauterbach Grundschule in Reinickendorf, mit den Jungs der 1. und 2. Mannschaft der Christian-Morgenstern-Grundschule. Heimspiele gibt es dann am 4.3. für das Mixed-Team der Gs am Amalienhof wie (fast) auch für die beiden Mädchenteams der „Morgenstern“.

Seit dem Schuljahr 2012/13 heißt es, dank der Förderung aus dem Programm Soziale Stadt, auch bei uns im Quartier: „Alba macht Schule“ und Matthias Schubert, der seitdem als Basketballtrainer den regulären Sportunterricht an der Grundschule unterstützt, musste in diesem 4. Schuljahr schon den ersten Generationswechsel für seine Morgenstern-Jungs hinnehmen.

Die Jungs von der 1.Morgenstern, die im letzten Jahr noch tüchtig punkten konnten sind nicht mehr an der Grundschule und so müssen beide Teams wieder von „klein“ an in der jüngsten Spielklasse WKV (Jahrgang 2005 u. jünger) bei „Alba blau“ sich langsam wieder nach oben spielen.

Ihre Gegner am 18. Februar in Reinickendorf beim ersten Zwischenrundenturnier des Schuljahres kommen aus Pankow (Gs an der Marie und Platanus-Schule) und aus Mitte (Kastanienbaum-Schule und Berlin Metropolitan School).

Im jetzt zweiten Schuljahr mit im QM-Projekt der (Ball)Sportförderung im Stadtteil ist auch die Grundschule am Amalienhof. Dort wird das echte Mixed-Team mit Mädchen und Jungs, das in der WKIV „Gruppe der Älteren“ (bis Jahrgang 2003) antritt, von Sissi Zhao trainiert, die neben der Basketball-AG auch den regulären Sportunterricht an der Schule unterstützt.

Beim Turnier am 4. März treten dort in der Turnhalle am Weinmeisterhornweg die beiden Mädchenteams der „Christian-Morgenstern“ gegen die Mädchen von der Reginhard-Gs aus Reinickendorf und von der Grundschule an der Bäke aus Steglitz an.

AlbaGsLiga_Mix_GsADas Amalienhof-Mixed-Team hat in ihrer Gruppe zu Gast die Alt-Schmargendorf-Gs aus Wilmersdorf, aus Tempelhof die Gustav-Heinemann-Gs und aus dem Spandauer Falkenhagener Feld, das Team der Gs am Beerwinkel.

Neben Teamgeist, Beweglichkeit, Körper- und  Raumbeherrschung sind es gerade die Begegnungen mit Schüler*innen aus den verschiedensten Ecken Berlins, im Rahmen der Alba Grundschulliga mit ca. 150 Teams aus fast 90 Schulen,  die für alle Beteiligten – besonders aus unserem Stadtteil am Stadtrand – einen großen Gewinn darstellen. Ein Gewinn, der auf lange Sicht bestimmt höher zu bewerten ist als so mancher Treffer im Korb.

Im Mai werden dann wieder alle Teams dabei sein, beim absolut größten Grundschul-Basketballturnier, dem Finale in der Max-Schmeling-Halle.

Zum Nachlesen: Basketballteams gut plaziert (Schuljahr 2014/15)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.