single-QM

Aktionsfondsjury tagt am Mittwoch

Mädchenaction, Kiezputz & Zuckerfest

Begrünung-Birkenhain-GSWie bei der letzten Sitzung, die Begrünungsaktion (s. Foto) vom 13. Juni am Elterncafé der Grundschule am Birkenhain, stehen auch am kommenden Mittwoch im FiZ wieder verschiedene Aktionen auf der Tagesordnung für die Jury der Anwohner/innen zum Aktionsfonds/QF1 des Programms Soziale Stadt.

 

Am 25. Juni um 16.30 Uhr kommen die ehrenamtlich in der Aktionsfondsjury engagierten Mitbürger/innen aus der Nachbarschaft der Großsiedlung Heerstraße zusammen um wieder über Ideen für neue Projekte zu diskutieren und über eine Förderung für vorliegende Projektanträge zu entscheiden.

Diesmal stehen zur Beschlussfassung: 
• der “Mach Mit Aktionstag” in Heerstraße –  wie letztes Jahr soll auch 2014 ein gemeinsamer Kiezputz von “Kehrenbürgern” rundum das Gemeinwesenzentrum und die Fußwege im Grünen stattfinden.

• Mit Streetwork Staaken soll eine spezielle Aktion nur für Mädchen im Bereich von Maulbeer- und Obstallee auf den Weg gebracht werden.

• Auch für Bilder von den neuesten Fahrten von Schülern der Carlo-Schmid-Oberschule nach Barcelona bzw. nach Kirgisien soll wieder eine Ausstellung im Quartier finanziell aus dem Aktionsfonds unterstützt werden.

• Nach dem gelungenen Nouroz-Fest aus dem Frühjahr, das die Verständigung über kulturelle, religiöse oder nationale Gruppen hinweg befördert  hat ist nun, wiederum von Asmahan Er, Mandanas Sedigj Sarabi und dem Gemeinwesenverein respektive dem Kulturzentrum Gemischtes auch zum Ende des Fastenmonats Ramadan ein “Zuckerfest des Stadtteils” geplant.

An der Jury der Anwohner kann Jede(r) sich beteiligen der/die älter als 16 Jahre und Bewohner/in des Quartiers Heerstraße ist. In der Jury wird über die Förderung aus dem Programm Soziale Stadt  von Aktionen und Projekte der Akteure und Nachbarschaft beschlossen, die einen Finanzbedarf von max. 1.500 Euro haben.

Aktionsfondsjury
Mi 25. Juni 16.30 Uhr
FiZ Familie im Zentrum
gelber Container Zugang über Maulbeerallee 23

zum download: Einladung Jury der Anwohner/innen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.