Neues von der April-Stadtteilkonferenz

Viel Fest, Aktion & neue Sprecherin

Viel Grün für das Fest auf den Wegen drumherum
Viel Grün zum Fest auf den Wegen drumherum

Es wird ein lebendiges, buntes Fest im Grünen, das Stadtteilfest am 27. Juni im großen Innenhof an der Heerstraße 455, dem Süd-Westend der Großsiedlung Heerstraße. Nur diese Woche haben Unentschlossene noch Zeit sich für eine Teilnahme mit Stand, Spiel oder Spezialitäten zu entscheiden.

 

Fast alle Plätze entlang der Wege sind schon vergeben
Fast alle Plätze entlang der Wege sind schon vergeben

Auf der Stadtteilkonferenz am 30. April im Gemischtes kam es raus: Nur noch wenige Plätze sind vorhanden, für Stände und Angebote von Einrichtungen und Vereinen bei dem Stadtteilfest, das dieses Jahr, anlässlich des 40.Jahrestags der Fertigstellung des Riegels Heerstr. 437-455 der GEWOBAG, im Hof hinter dem Seniorenwohnhaus Heerstraße 455 gefeiert wird. (s. Artikel)

 

Von Alphabet e.V. bis Weisser Ring reicht die Liste der über 30 Akteure des Kiezes, die sich mit Ständen oder Aktivitäten auf dem Fest präsentieren wollen.
Darunter um nur Einige zu nennen:
Sportliches – bei Basketball mit Alba und den 60ern, oder bei Ballsportparcours und Turnier mit der Bolzplatzliga;
Geschickliches – beim Rollstuhlparcour des Förderervereins, bei Geschicklichkeitsspielen des STEIG, beim Basteln am FamilienTreff-Stand  oder auf der Slackline der Kiezgemeinde;
Wissenswertes – von der Polizei über Prävention, beim Bücherangebot von Medienpoint, Alles über den Stadtteil beim Quartiersmanagement & der Treffpunkt-Redaktion und evtl. auch wieder beim Mathe-Marathon der Christian-Morgenstern-Gs;
Leckeres – am Grill von FiZ, orientalische Spezialitäten bei Alphabet oder DAF, im Kaffegarten der Gastgeber vom Seniorenwohnhaus oder zum mitnehmen. selbstgemachtes Kräutersalz bei der Evangelischen Kirchengemeinde;
Unterhaltsames – von Glücksrad und Quiz beim Jonahaus bis zum kunterbunten Bühnenprogramm mit Trommlern &  Chor der „Morgenstern“, der Big Band von der Carlo-Schmid-Oberschule …
und vielem, vielem mehr.
Stadtteilfest | Fr. 27. Juni 14-18 Uhr | Heerstraße 455

 

40 Jahre zum Zweiten:

Mit Infostand und Parcours dabei ist auch die Grundschule am Amalienhof, und das, obwohl, wie auf der Stadtteilkonferenz bekannt gegeben: die Schule selbst nur einen Tag später am Samstag, den 28. Juni ein großes Schulfest zu ihrem 40. feiern wird, zu dem auch alle Nachbarn eingeladen sind.

 

Lange Nacht und Grüße zum Dritten:

Gleich mit zwei Angeboten beteiligt sich unser Stadtteil an der „Langen Nacht der Familie“ am 24. Mai:
LAN-Party für Klein & Groß 15-21 Uhr
STEIG und CIA Medienkompetenzzentrum
mit Spielspaß am Computer, den Spielwelten von „Minecraft“ sowie vielen wichtigen Infos und Tipps für Kinder, Jugendliche und Eltern zu den Themen „Computerspiele, Soziale Netzwerke und Medienkonsum“

Fest der Nachbarn
von FamilienTreff und Gemeinwesenverein
Familienkonfetti 16-21 Uhr
Kulturzentrum Gemischtes
Bunter Abend vom gemeinsamen Basteln der Deko bis zu viel Tanz und Musik aus dem Stadtteil

„Schöne Grüße von Heerstraße-Nord“, mit dieser Aktion, mit Grußkarten, Argumenten „pro Heerstraße“ und Ballons zum „versenden“ wird, unter Beteiligung von Bezirksbürgermeister Kleebank, am Donnerstag 5. Juni ab 14 Uhr von den Menschen, die hier, in unserer Großsiedlung am echten Westend Berlins leben oder arbeiten angemessen auf die, oft einäugigen und diffamierenden Ansichten von Medien wie zuletzt bei „Endstation Heerstraße Nord“ reagiert. Im Anschluss findet eine Fachveranstaltung zu „Großsiedlungen am Stadtrand“ organisiert von Gemeinwesenverein und dem Paritätischen im Kulturzentrum Gemischtes statt.

 

Neues Sprecherteam zum Vierten:

Seit Jahren hat Viola Scholz-Thies von Gemeinwesenverein Heerstraße Nord und FamilienTreff Staaken in einer ihrer Multifunktionen mit Bravour die monatlichen Stadtteilkonferenzen – in den letzten drei Jahren gemeinsam mit Nakissa Imani Zabet vom Quartiersmanagement –angeführt. Doch jetzt sind noch weitere Funktionen und Aufgaben dazugekommen, so dass ein Ende als Sprecherin der Stadtteilkonferenz unumgänglich wurde.

Daher wurde am vergangenen Mittwoch auf der Stadtteilkonferenz von den anwesenden Vertreter/innen der Vereine und Einrichtungen von „Heerstraße“ ein neues Sprecherteam gewählt. Einstimmig wurde neben Nakissa Imani Zabet, die diese Funktion weiterhin ausüben wird, Daniela Peters, die stellvertretende Leiterin der Kita Regenbogen, als neue Sprecherin des Gremiums gewählt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.