Veranstaltungen[-]

     

    St. Martin in St.Aaken

    Laternenumzug von Obstallee
    zum Haus am Cosmarweg
    Montag 11. November 16 Uhr
    Familientreff Obstallee 22D

    Traditioneller Martinsmarkt
    Gebackenes, Gebasteltes, Gegrilltes, Glühwein, Kinderpunsch u.v.m
    Freitag 15. November 16 Uhr
    Spenden willkommen
    Dorfkirche Alt-Staaken
    Hauptstr./Nennhauser Damm

    Mehr Info

    Bartok, Bach & Co

    Bläseroktett Kreuzberg
    Ltg. Elisabeth Böhm-Christl
    Sonntag 17. November 17 Uhr
    Spenden willkommen
    Dorfkirche Alt-Staaken
    Hauptstr./Nennhauser Damm

    Samstag Tanztee

    für alle Junggebliebenen der Community 50+ des BGFF
    Samstag 16. November 16 Uhr
    Livemusik zu Kaffee & Tee
    Kulturzentrum Staaken
    Sandstr. 41

    Katz und Maus-Geschichten

    Erzählungen & Spiel
    mit Kathleen Rappolt
    Mittwoch 13. November 16 Uhr
    Eintritt frei
    Stadtteilbibliothek Obstallee 22F
    Mehr Info

    Mehr als nur Café

    regelmäßig im Pi8:
    • nächste Märchenstunde +
    Spielen & Basteln
    So 08. Dezember ab 12.30 Uhr
    (immer am 2. So im Monat)
    • Nähcafé
    auf der Empore
    mittwochs 10-14 Uhr
    • Gesundes Kochen …

    für die Kids ab 6 Mon.
    freitags 9.30-12.30 Uhr
    nur nach Anmeldung
    Mehr Info & Kontakt

    Beratung in der Hermine

    Rat & Sprechstunden
    • Finanzen & Schulden
    jeden 1. Freitag im Monat
    Fr 2. Aug. 12.30-13.30
    Fr 6. Sept. 12.30-13.30

    • Familienhebamme
    offene Sprechzeiten
    Dienstags 10 – 12 Uhr

    • Frühstück & Beratung
    des Gemeinwesenvereins
    mittwochs 8 – 12 Uhr

    • Queere Beratung
    kostenfrei + ohne Anmeldung
    Donnerstags 15 – 17 Uhr

    Familienzentrum Hermine
    gelber Container – Zugang via
    Weg an Maulbeerallee 23
    Kontakt: Bernadette Korndörfer
    Tel. 364 03 877
    familienzentrum-hermine@trialog-berlin.de

    Gruppen & Kurse im KuS

    • Neue Reihe „Zeitlos“
    mehr Info 
    • Malen & Gestalten
    montags 17-19 Uhr
    • Salsa Rhythmen & Tanz
    mittwochs 10-12 Uhr
    Mehr Info 
    Kochen & Genießen
    freitags 13-15 Uhr

    und auch weiterhin:
     Gemeinsam SINGEN 
    montags 15 Uhr
    • Malen & Gestalten 
    montags 17 Uhr
    • TrampolinFitness
    dienstags 10-11 Uhr
    PC-Kurs
    dienstags 14 Uhr
    • Computercafé
    dienstags 16 Uhr
    Englisch Konversation
    donnerstags 13 Uhr
    Kulturzentrum Staaken KuS
    Sandstraße 41

    Die 50+ Kurse und Treffs

    Der Kursplan des Projekts Community 50+ im Kulturzentrum Staaken:
    • Yogalates Mo 10-12
    • Poesie Mo 16.30 (2 x mtl)
    • Chor Di & Fr jeweils 16-18
    • Fitness Di 12-14 | Fr 10-12
    • Berlin erleben Mi 10-17
    • Frauenclub Mi 15.30-17.30
    • Mode + Stricken Mi 16-17.30
    • Tanztee 1 x mtl. samstags

    download: Wochenprogramm 
    Weiterlesen →

    Kinder- und Familiensport

    FamilienTreff Staaken lädt ein:
    donnerstags Sport & Spiel 
    im Gemeindehaus am Pillnitzer Weg 8

    Spiel & Sport f. Kinder:
    • 13–16 Uhr für alle ab 3 Jahren

    Eltern-Kind-Turnen:
    • 16 bis 17 Uhr von den ersten Schritten bis 3 Jahre
    • 17 bis 18 Uhr  mit Kindern 3–6 Jahre

    von 14-17 Uhr die offene Beratung im OG neben dem Café Pi8

Nachrichten [+]

Themen [+]

Geschichten [+]

 

Veranstaltung zu Großsiedlung am Stadtrand

Aktion Schöne Grüße vom Stadtrand

Veröffentlicht am 19. 05. 2014

Gruesse_Karte_VSGute Gelegenheit das schiefe Bild mancher Medien über „Heerstraße“ gerade zu rücken bietet die „Aktion Schöne Grüße“, mit guten Argumenten, die via Luft(ballon)post am 5. Juni in den Himmel über Berlin steigen werden.

 

Die Diskussion über die sog. Gentrifizierung, die infolge hoher Mieten zu verzeichnende Verdrängung angestammter Anwohner/innen aus Innenstadtbezirken an den Stadtrand, hat in den vergangenen Monaten zu manchen Beiträgen in Presse, Rundfunk und Fernsehen geführt, die mit Titeln wie „Endstation Heerstraße-Nord“ oder „Viertel der Verlierer“ den Anschein vermitteln wollen, als ob den Menschen aus Kreuzberg, Neukölln oder Friedrichshain nur Tristesse und Trostlosigkeit am Stadtrand drohen würde.
(siehe auch: Von wegen Endstation I-III)

Viele hier im Stadtteil Wohnende und Arbeitende haben sich über diese einäugigen Berichte empört. Mit der „Aktion Schöne Grüße“ im Vorfeld einer Fachdiskussion über die Rolle von Großsiedlungen am Stadtrand im Kulturzentrum Gemischtes laden der Gemeinwesenverein Heerstraße Nord  und das Quartiersmanagement Heerstraße mit Unterstützung von Bezirksbürgermeister Helmut Kleebank  dazu ein, die vielen guten Argumente warum man hier leben und arbeiten will mediengerecht kundzutun.

Gruesse_Karte_RsIn Familienzentren, Vereinen, Freizeitstätten und Büros des Stadtteils liegen die Grußkarten, die ausgefüllt mit Sätzen oder Stichworten zu den positiven Seiten des Kiezes bis 5. Juni beim Gemeinwesenverein abgegeben werden können.

Angehangen an heliumgefüllte Ballons werden die „fliegenden Argumente“ dann vom Gemeinwesenzentrum an der Obstallee in andere Stadtteile und Regionen getragen.

 

Aktion Schöne Grüße
14 Uhr Ansprache BM Helmut Kleebank
14.15 Uhr Verlesen von „Schönen Grüße“
14.30 Uhr Take Off der Ballons
Donnerstag 5. Juni / Gemeinwesenzentrum
Obstallee 22 A-E

zum download:
Infoflyer über die Aktion
Schöne-Grüße Karte

Kontakt: Gemeinwesenverein Heerstraße Nord |
Obstallee 22 D | Tel. 363 41 12

 

im Anschluss:
Diskussionsveranstaltung: Stadtwandel –  

Rolle der Großsiedlungen am Stadtrand
Donnerstag 5. Juni 16-18.30 Uhr
Kulturzentrum Gemischtes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt QM[+]

    Projektbüro Quartiersmanagement Heerstraße Nord

    Blasewitzer Ring 32
    13593 Berlin
    Bus M 37
    Telefon 030 - 617 400 77
    Fax 030 - 617 400 76
    Email: quartiersverfahren[at] heerstrasse.net

    Mehr Infos . . .

Kurz+Wichtig [-]

     

    Pi8: Essen & Begegnung

    bei Leckerem zum kleinen Preis
    Speisenplan 11. bis 15. November
    im Stadtteilcafé Pi8
    offen Mo-Fr von 10-18 Uhr
    + Freitag Frühstücksteller
    Gemeindehaus Pillnitzer Weg 8
    Reservierung: 363 81 80

    Rat im Stadtteilzentrum

    Suchtberatung & -prävention
    von Caritas & Vista
    mittwochs 16-18 Uhr

    • Migrationsberatung von GiZ
    für erw. Zuwanderer*innen
    donnerstags 11-13 Uhr

    • Allgemeine Beratung
    in allen Fragen mit Behörden …
    Mo & Fr 9-13 Uhr offen für alle
    Do 14-17 Uhr 
    für Berufstätige

    Stadtteilzentrum Obstallee 22 E

    weitere allg. Beratung:
    im Familienzentrum Hermine:
    mittwochs 10-14 Uhr 
    Container an Maulbeerallee 23

    und vom Familientreff Staaken:
    donnerstags 14-18 Uhr
    Pillnitzer Weg 8 (neben dem Café)

    Kostenfreie Mieterberatung

    des AMV im Auftrag des Bezirksamtes
    immer montags 16-18 Uhr
    kostenfrei u. ohne Anmeldung
    Stadtteilzentrum Obstallee 22E
    mehr Info

    fLotte-Lastenräder

    Kostenlos zum Ausleihen
    fLotteKommunal Spandau bei Jonas Haus (Jona) & Clipper im Kulturzentrum
    Registrieren dann Reservieren
    online via fLotte-Berlin.de
    Mehr Info

    Mietergruppen-Sprechstunde

    gemeinsam durchgeführt von der ADO-Mietergruppe, vom Gewobag-Mieterbeirat und von der Interessenvertretung der Adler/Westgrund-Mieter – jeden
    1. Montag im Monat 17.30 – 19 Uhr
    Stadtteilzentrum Obstallee 22E

    Stadtumbau West in Staaken

    Den aktuellen Stand des Verfahrens, den kompletten Bericht zum ISEK Brunsbütteler Damm / Heerstraße, die Maßnahmenliste und weitere Materialien finden Sie hier, in der Rubrik staaken.info/Stadtumbau

    Sport in Spandau

    Alle Sportstätten und Vereine im Bezirk – die Liste mit allen Adressen zum download

Kommentare [+]

§ Ratgeber-Recht [+]

Über neue Beiträge per Email informiert werden[+]

Wenn Sie sich hier eintragen, erklären Sie sich einverstanden damit, dass Ihre Daten auf dem Server von staaken.info gespeichert werden. Ihr Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und ausschließlich dazu verwendet, um Sie bei Erscheinen neuer Beiträge auf dieser Seite zu informieren. Nach dem Absenden dieses Formulars bekommen Sie eine Email zugesandt, die einen Link enthält, mit dem Sie Ihre Anmeldung bestätigen können.