Erfolg für Alleinerziehende + das Netz …

war der 1. Spandauer Aktionstag für Ein-Eltern-Familien am Mittwoch 28. September, dem Internationalen Tag der Alleinerziehenden, von 9 bis 13 Uhr im Stadtteilzentrum Staakentreff an der Obstallee! Zahlreiche und vielfältige Angebote für Information, Beratung und Coaching mit hilfreichen Tipps zur Selbsthilfe für den oft von finanziellen Nöten, Zeitproblemen für Beruf und Kinderbetreuung geprägten Alltag, gepaart mit ganz praktischen Serviceangeboten für Wellness und Beauty.

Aber auch für die Mitglieder des Spandauer Netzwerkes war der Aktionstag eine ganz besondere und wertvolle Gelegenheit des Austauschs, im “laufenden Betrieb” der Praxis in Beratung und Unterstützung – der hoffentlich noch so manche Fortsetzungen erfahren wird.

Alleine schon die offiziellen Zahlen der Statistik zeigen, dass Spandau bei den Ein-Eltern-Familien eine besondere Rolle spielt, denn der nach Einwohnerzahl kleinste Bezirk (ca 245.000) nimmt mit rund 13.500 Alleinerziehenden einen Spitzenplatz in Berlin ein – hinter dem mit ca 410.000 Ew größten Bezirk Pankow und den dortigen “nur” 17.500 Ein-Eltern-Haushalten. Übrigens etwa 90% der Alleinerziehenden sind weiblich.

 

Nachfolgend Auszüge aus einem Text zum
1. Aktionstag für Alleinerziehende in Spandau
aus der Leitstelle des bei Eulalia Eigensinne e.V. angesiedelten Netzwerkes:

“Das Netzwerk Alleinerziehende Spandau hat unter dem Motto „Heute geht’s um Euch Alleinerziehende“ einen vielfältigen Aktionstag im Gemeinwesenverein Heerstraße Nord veranstaltet. Um die 80 Alleinerziehende haben an dem Tag eine Mischung aus Entspannung und Beratung in Anspruch nehmen können.

Wer sich 24/7 alleine um Kind(er), Existenzsicherung und Haushalt kümmern muss, hat kaum noch Zeit, sich um sich selbst zu sorgen – da bleibt ein FriseurIn-Besuch schnell mal auf der Strecke. Deshalb war es uns wichtig, den Frauen zu signalisieren – ihr könnt Euch heute auch einfach mal zurücklehnen.“, betonen die Veranstalterinnen Juliane Fischer-Rosendahl, Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte des Bezirks und Len Saenger, Koordinatorin des Netzwerks Alleinerziehende Spandau.

Die Kosmetikschule Winkels Akademie hat die Frauen mit kostenlosen Massagen und Kosmetikbehandlungen verwöhnt und ein Friseur hat mit der mobilen Haarschneide-Station aus dem selbstverwalteten Jugendclub Pi8youth für frischen Wind gesorgt, während die Interessent:innen ganz zwanglos in der Warteschlange miteinander ins Gespräch kommen und sich über ihre Alltagserfahrungen austauschen konnten.

Neben den Selfcare-Angeboten gab es aber auch eine Vielzahl an Beratungsständen und bei Präsentationen, an denen sich die Teilnehmer:innen über spezielle Coachingangebote für Alleinerziehende (z.B. von BRICKS, Goldnetz oder Ingeus), Existenzsicherung, Weiterbildung, Anerkennung von im Ausland erworbenen Abschlüssen, Erziehungs- und Familienberatung hin zu spezifischen Angeboten von Familienzentren oder Selbsthilfevereinen informieren konnten.

Auch für die Berater:innen, die sich zu einem Großteil im bestehenden Netzwerk Alleinerziehende engagieren, war es eine gute Möglichkeit, sich informell untereinander auszutauschen und die spezifischen Bedarfe der Zielgruppe ganzheitlich und an den geteilten Praxiserfahrungen der Ratsuchenden orientiert miteinander zu verorten und abzustimmen.

So eine Mischung aus Netzwerkarbeit zwischen uns Fachkräften und gleichzeitiger Begegnung und Austausch mit den Alleinerziehenden selbst, ist super wertvoll. Und durch die Wellness-Angebote ist eine ungezwungene, entspannte Atmosphäre entstanden, die ganz toll war. Das müssen wir unbedingt bald wieder veranstalten!“, äußerte sich eine Beraterin.”

(… und diesem Wunsch schließt sich staaken.info an)

 

Netzwerk Alleinerziehende Spandau
Koordinierungsstelle Eulalia Eigensinn e.V.
Kontakt: Len Saenger
mobile: 0176-764 97 786
Email: ls@eulalia-eigensinn.de
web: www.eulalia-eigensinn.de

 

Noch weitere Bilder vom Aktionstag der Alleinerziehenden im Stadtteilzentrum Staakentreff:

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.