single-QM

Frühjahrsausgabe der Stadtteilzeitung verteilt und jetzt auch zum download:

TREFFPUNKT: Fokus auf Zusammenhalt

Auch in 2021 erweist sich die Stadtteilzeitung TREFFPUNKT als echter Frühlingsbote, in der Großwohnsiedlung beiderseits von Heerstraße und Magistratsweg. Mit ihrem „Erscheinen“ in Briefkästen und Auslagen ist es endgültig vorbei mit den Frostnächten, die sich dieses Frühjahr lang gehalten haben. Auf 16 bunten Seiten mit Rück- und Ausblicken auf das Geschehen und die Entwicklung im Quartier, steht ganz besonders im Mittelpunkt dieser Ausgabe:

Das Zusammenleben im Stadtteil, die vielen Projekte, Initiativen, Gruppen und Gelegenheiten um – ob Jung oder Alt, ob als Familie oder Alleinstehend … – offene Ohren, Rat und tatkräftige Unterstützung zu finden oder sich gemeinsam im Kiez für die Menschen in den Nachbarschaften und für das nachbarschaftliche Zusammenleben, für mehr Sauberkeit und weniger Müll, für mehr Grün und die Straßenbäume …  zu engagieren. 

Gute Nachrichten in diesen ziemlich kontaktarmen Zeiten der Pandemie, dieWürdigung der inzwischen weit über 600 Einsätze der freiwilligen nachbarschaftlichen Coronahilfen im Stadtteil aber vor allem auch, dass zumindest schon mal bis ins Jahr 2027 hinein die Fortführung des Städtebauförderungsprogramms „Sozialer Zusammenhalt“ im Quartier, mit dem bewährten QM-Team vom Gemeinwesenverein fortgesetzt werden kann.

Übrigens: Im Herbst diesen Jahres steht dann auch die nächste Stadtteilversammlung, mit Diskussion und Entscheidungen über Schwerpunktsetzungen und die Zusammenstellung des mehrheitlich von Anwohner:innen besetzten Quartiersrates für die nächsten zwei Jahre bevor. 

Mit der Frühjahrsnummer 2021 des TREFFPUNKT ist auch offiziell die Bewerbung als Kandidat:in für den neuen Quartiersrat eröffnet. Interessierte – älter als 16 Jahre und im Quartier wohnhaft –können sich beim QM-Team melden,  unter
Tel.: 617 400 77 | Mobile: 0176-551 34 174
Email: quartiersverfahren@heerstrasse.net oder im
Quartiersbüro am Blasewitzer Ring 32 

Weniger „gut“ die Nachricht, dass auch „die Eine“ und „der Andere“ den Quartiersrat verlässt bzw. schon verlassen hat. Den beiden – Klaus-Peter Hartwich (wg. Wegzug aus dem Quartier) und ganz besonders der langjährigen Sprecherin des Quartiersrates und QR-Mitglied von der ersten Stunde an, Renate Lüdke, gilt auf Seite sieben der aktuellen Stadtteilzeitung, der „Dank“ des QM-Teams für Einsatz, Engagement und die Zusammenarbeit. (s. Abb. unten).

zum download: Treffpunkt Frühjahr 2021 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.