single-QM

Impf-Einladung erhalten? FOEV bietet Hilfe!

In den letzten Wochen gingen bei vielen älteren Mitbürger:innen, nicht nur in unserem Stadtteil, die Einladungsschreiben ein zur Schutzimpfung gegen das Virus SARS-COV2. Aber vor der Impfung steht so manche Hürde, für die im Rahmen des QM-Projektes der „Aufsuchenden Arbeit mit Senior:innen“ im foev-verbund,de kostenlose Hilfe  geboten wird, bei der Terminbuchung und beim Ausfüllen der notwendigen Formulare …

Zigtausende ältere Menschen sind bereits eingeladen worden, für sich einen Impftermin zu buchen. Eine Herausforderung die so manche an ihre Grenzen der Belastung bringen. Man denke nur an das nahezu unvermeidliche lange Verweilen in der Warteschleife am Telefon oder die notwendigen Formulare, die ausgefüllt sein wollen. Aber auch die Ängste oder die nicht ausreichenden Informationen über das Prozedere, die Rechte und die Möglichkeiten für (kostenlose) An- und Abfahrt etc. 

Im Rahmen des mit Mitteln aus dem Quatiersmanagement-Programm Sozialer Zusammenhalt geförderte Projektes der Aufsuchenden Arbeit mit Senior:innen stehen wochentags von 9-17 Uhr die beiden Fachfrauen vom Fördererverein Heerstraße Nord mit Rat und Unterstützung für die Teilnahme an der Schutzimpfung bereit, aber auch mit offenen Ohren für all die Sorgen und Nöte im Alltag mit der Corona-Pandemie wie auch darüber hinaus.

 

Stefanie Bath 030-470 60 50 30
Juliane Beyer 030-470 60 50 60 
Fördererverein Heerstraße Nord e.V.
Obstallee 22 c | 13593 Berlin
Email: info@foev-hn.de | Web: foev-verbund.de

zum download:
• Flyer/Plakat Rat & Hilfe für Impftermin
• Flyer/Plakat Wir sind für Sie da!

RKI-Informationen zur COV-Impfung:
• Link zu Fragen & Antworten COV-Impfung 
• Merkblatt COV-Impfung in versch. Sprachen

Weitere COV- & Impf-Beratungsangebote in Spandau:
Ab 14. Januar 2021 wird jeden Donnerstag und Freitag von 9.00 bis 13.00 Uhr in den drei Spandauer Seniorenklubs eine telefonische Beratung insbesondere zu allgemeinen Fragen rund um Corona und den Impfeinladungen erfolgen.

Aufgrund der Pandemie-Lage sind persönliche Beratungen nur in begründeten Einzelfällen nach vorheriger telefonischer Vereinbarung möglich.

Die Seniorenklubs sind wie folgt zu erreichen:
• Seniorenklub Lindenufer, Tel. 33 60 76 14
• Seniorenklub Südpark, Tel. 36 28 67 99
• Seniorenklub Hakenfelde, Tel. 335 50 20

Wir bitten bereits jetzt um Verständnis, falls die Leitungen aufgrund einer hohen Nachfrage überlastet sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.