Kunst und Musikgenuss am Wochenende:

KunstPause + Saitenklänge in Staaken

Daumen drücken und Masken aufsetzen, für einen ungehinderten Musik- und Kunstgenuss, damit die beiden Veranstaltungen am kommenden Wochenende in Staaken vom Corona-Absagevirus verschont bleiben: die KunstPause mit der Cappella Vocale und der William Byrd Messe für vier Stimmen am Freitagabend in Zuversicht am Brunsbütteler Damm. wie auch die Matinee der Saitenklänge I, von Klassik bis Rock, am Sonntagmorgen im Kulturzentrum in der Sandstraße.

ACHTUNG: KunstPause am 30.10. fällt aus!

An jedem letzten Freitag im Monat laden von 19.15 bis 20.15 Uhr, Carsten Albrecht und die Cappella Vocale zur Atem- und Kunstpause, mit Musik und Chorgesang, mit Bildern, Filmen oder Literatur …

Diesmal auf dem Programm: ein Art-Feature über die Musik der Ba’aka-Pygmäen mit Texten und Zitaten des Musikforschers Louis Sarno und von Michael Obert, dem Autor des Bestsellers Regenzauber und natürlich Live-Chormusik der Renaissance, mit der Messe für vier Stimmen, für Sopran, Alt, Tenor und Bass, von William Byrd (1540-1623)  und wie immer, mit der Cappella Vocale, bei der
KunstPause | die auf Fr. 27. Nov 19.15 Uhr verschoben wird
Eintritt frei- Spenden gern gesehen
Zuversicht Brunsbütteler Damm 312

 

Saitenklänge am Sonntag

Nicht ganz so oft wie die monatliche KunstPause aber nicht minder regelmäßig, sind die Ensembles und Kurse des Fachbereichs der Musikschule Spandau mit ihren Zupfinstrumenten, von Harfe bis zur E-Gitarre, zu Gast im Kulturzentrum Staaken,
Geboten wird allen Gästen, bei freiem Eintritt, eine vielfältige Reise quer durch die Welt der Saitenklänge von Klassik über Folk bis Rock.
Saitenklänge I | Sonntag 1. Nov. 11 Uhr
Zupfinstrumente von Klassik bis Rock
Kulturzentrum Staaken
Sandstr.41 | M37, M49, 131


zum vormerken:
Schon eine Woche später gibt es dann zur gleichen Zeit an gleichem Ort der
Saitenklänge zweiter Teil im
Kulturzentrum Staaken | Sandstr. 41
Kontakt: Tel.: 364 35 127
Email: info@kulturzentrum-staaken.de

2 Gedanken zu “KunstPause + Saitenklänge in Staaken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.