Wiedereröffnung der Jugendzentren im Kiez:

STEIG, GSH & Kik: Step by Step reloaded

Nach langen Wochen mit geschlossenen Türen und allenfalls digitalen Angeboten für Rat und Austausch, für Anregungen und Hilfestellungen, öffnen in diesen Tagen auf jeweils eigenen Wegen die Jugendzentren in und an der Großwohnsiedlung Heerstraße wieder ihre Räume und Angebote für Kids und Teens. Mal mit Umleitungen und Enpfangspagode zur Registrierung, wie gestern beim Geschwister-Scholl-Haus, mal mit vorerst zweistündigen Probeläufen am gestrigen Nachmittag im STEIG oder mit drei Blöcken für kleine Gruppen und mit Putz- und Desinfizierpausen dazwischen ab nächstem Dienstag im KiK …

Die zu erfüllenden Anforderungen der Abstands- und Hygieneregeln sind überall gleich – von der Vorlage der elterlichen Einverständniserklärung bei allen unter 14 und der Registrierung jedes jungen Gastes möglichst mit Ankunfts- und Abgangszeiten, über die Einhaltung von max. Teilnehmerzahlen je nach Raumgröße bis zu den  üblichen Abstands- und Hygieneregeln, die gerade hier – man denke nur an Spielkarten oder Figuren die ohne handfeste Berührung nicht genutzt werden können – besondere Aufwendungen oder Einschränkungen bis zu Verboten abnötigen.

Sehr unterschiedlich sind jedoch die jeweiligen räumlichen Verhältnisse, mit oder ohne Foyer, Saal, Werkstätten und Studios, mit engen Gängen oder ungenügenden Waschgelegenheiten und Toiletten …  All das macht ganz individuelle Konzepte der Umsetzung je nach Haus erforderlich.

 

Geschwister-Scholl-Haus | Magistratsweg 95
Im GSH führt die Umleitung seit gestern über den Empfang und Registrierung im Pavillon auf der Feuerwehrzufahrt zum rückwärtigen Eingang und von dort erst zum Händewaschen, dann zu den verschiedenen Angeboten in kleinen Gruppen in den Räumen und Werkstätten, mit jeweils einer päd. Betreuung, der es obliegt zu entscheiden ob bei ihr im Raum alle mit oder ohne Maske sein dürfen. Gut, dass die Nähwerkstatt im GSH offen ist in der jede(r) Besucher*in sich ne Maske schneidern kann.
ab 25.5. vorerst Mo-Fr 14-18 Uhr offen

 

Jugendzentrum STEIG | Räcknitzer Steig 10
Auch wenn der Neubau des Jugendzentrums STEIG noch auf sich warten lässt, konnten die Wochen der Corona-Schließung dazu genutzt werden, dass so manche noch offenen Baumängel behoben wurden und die räumliche wie auch personelle Lage ein wenig entschärft werden konnte. Aber besser ist noch lange nicht gut und so geht das Team dort erstmal den Weg der noch zeitlich eingeschränkten Probeläufe und des Erkundens der Interessen und drängendsten Wünsche „ihrer jungen Klienten“.
ab 25.5. vorerst Mo-Fr 16-18 Uhr geöffnet

 

KiK der Club für Kinder im Kiez | Obstallee 22 g 
Auch für den kleinen aber feinen Club für Kids im Grundschulalter sind es die eigenen räumlichen Bedingungen wie auch die noch sehr kurze Unterrichts- und Verweilzeit der Schüler*innen in den Grundschulen, dass die KiK-Clubcrew gleich nach Pfingsten wieder ihre Türen öffnet für max. drei Gruppen in drei zeitlichen Blöcken und mit arbeitsintensiven „Zwischenpausen“ zur Reinigung und Desinfizierung .
ab 2. 6. Di-Fr 12.30-13.30 | 14.30-15.30 | 16.30-17.30 geöffnet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.