Jugendbeteiligung für ein neues Jugendzentrum III:

Modell vom Keller bis zur Dachterrasse

Wie ihre Ideen und Wünsche Gestalt bekommen können haben in der vergangenen Woche Jungs und Mädchen aus dem Stadtteil im Rahmen der Vorab-Beteiligung an der Planung für ein neues Jugendfreizeitzentrum am Räcknitzer Steig deutlich gezeigt. Entstanden sind schon detaillierte Modelle zum Teil mit Einrichtungen für Werkstätten, Studios, Veranstaltungs-, Sport-, Party- und Rückzugsräume … vom Keller bis zum Obergeschoss, inklusive Kletterwänden, Dachterrasse und Schwimmbecken.

Und hinter den letztgenannten Nutzungsvorschlägen steht keineswegs ein für die „Jugend von Heute“ typisches Luxusdenken, sondern ganz im Gegenteil, die Argumentation, dass in dem Einzugsbereich des Jugendzentrums viele sozial benachteiligte und gering verdienende Familien leben, die sich Kletterhallen oder Schwimmbäder nicht oft leisten können. Was auch die wachsenden Zahlen von jungen Nichtschwimmern an Grund- und Oberschulen deutlich unterstreichen.

Trotz Sonne und Hitze waren wieder gut zwei Dutzend Kinder und Jugendliche von Montag – Freitag, Drinnen wie auch Draußen, an den Modellbautischen intensiv dabei, um die Ideen der ersten Beteiligungswoche, mit Motzen & Protzen, mit Interviews & Austausch (s. Artikel v 8.8.) in die 3D-Form eines Pappmodells zu bringen.

In dieser Woche werden die Jugendlichen aus dem Stadtteil, im STEIG, an den Rechnern des Medienkompetenzzentrums CIA computer in action ihr bislang analoges Nutzungskonzept für ein neues STEIG auf dem Parkplatz nebenan via minecraft digitalisieren.

Aber auch Fachkräfte aus Einrichtungen des Stadtteils waren am vergangenen Freitagvormittag gefragt, in Schlagworten ihre Meinungen und Vorschläge zu den Schwerpunkten für die Planung eines neuen Jugendzentrums in der Großsiedlung Heerstraße zu formulieren.

Gespannt ob und in welchen Punkten sich deren Ideen von denen der Jugendlichen unterscheiden werden.
Das und mehr wird beantwortet bei der öffentlichen Präsentation und Diskussion der Ergebnisse, nächste Woche, Freitag 24. August 16-18 Uhr im Jugendzentrum STEIG.

zum Nachlesen:
Jugendbeteiligung Neubau STEIG (Artikel v. 24.Juli)
Ideen aus Interviews und Austausch (Phase 1 v. 8.8.)

 

 

 

 

Nachfolgend Fotos von der Fachkräftebeteiligung am Freitag 10. August von 10-12 Uhr im Jugendzentrum STEIG:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.