Grundschule im Beerwinkel und Kulturzentrum Staaken

Demo und Baum für Artenvielfalt

Umwelterziehung und Europa Leben und Lernen – gleich zwei inhaltliche Schwerpunkte der Grundschule im Beerwinkel stehen im Mittelpunkt der Aktion am Mittwochvormittag, bei der Demonstration am Europatag von Schüler*innen aus den 4. und 6. Klassen der Schule aus dem Falkenhagener Feld, die vom Kiesteich bis zum Kulturzentrum in der Sandstraße führt, wo ihr „Baum der Artenvielfalt“ aufgestellt wird.

Die Idee zur  Demo und sämtliche Vorarbeiten und Vorbereitungen sind entstanden aus dem Erasmus+ Projekt: From Papyrus to Stonepaper and Beyond – the questions behind.

Darin beschäftigen sich seit Sommer letzten Jahres Schüler*innen aus neun europäischen Schulen in handwerklichen und künstlerischen Aktionen mit Geschichte, Herstellung, Ökologie, Ökonomie und der Zukunft von Papier.

Im Zuge der Arbeiten in fächerübergreifenden Unterrichtsstunden wurde mit dem Steinpapier das Material entdeckt, das Ressourcen an Holz, Wasser und Energie schont und dabei bestens geeignet ist für die Origami-Kunstaktion der Spandauer Umweltschule in Europa.

Seit Ende 2017  wurden Figuren, Vögel, Schmetterlinge und Blüten … gefaltet, für den haltbaren Einsatz im Freien. In der Gartenarbeitsschule in der Borkzeile wurde der „hölzerne Baum“ gezimmert, der nun zum Abschluss der Demonstration für Artenvielfalt am Mittwoch im „Vorgarten“ des Kulturzentrums in der Sandstraße aufgestellt und mit den Origami-Kunstwerken verziert werden soll.

Mit der Kunstaktion und Demonstration am Mittwoch machen die Schüler*innen, wie auch die beteiligten Pädagog*innen ihre Besorgnis um die Umwelt, um die Ressourcen an Wasser, Boden Bäumen und Pflanzen deutlich und warnen vor Klimawandel und Artensterben, z.B. von Bienen und Insekten. 

Die Demonstration startet um 8:30 Uhr an der Grundschule im Beerwinkel und führt über die Straße Am Kiesteich, Magistratsweg bis Heerstraße und zum Kulturzentrum Staaken in der Sandstraße, wo ca. ab 10.30 Uhr der Baum der Vielfalt aufgestellt wird. In den europäischen Partnerschulen aus Italien, Griechenland, Türkei, Spanien, Holland, Schottland, Polen, Estland und Weißrussland finden parallel ebenfalls Aktionen statt. 

 

Mehr Info über das Erasmus+-Projekt:
From Papyrus to Stonepaper and Beyond – the questions behind

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.