Donnerstag in der Dorfkirche:

Eine musizierende Familie + Leihopa

Zum zweiten Mal, nach dem gemeinsamen Konzert im Februar diesen Jahres, steht der ehemalige Cellist der Komischen Oper Berlin und Spiritus Rector der Staakener Dorfkirchenmusiken Hans-Joachim Scheitzbach, als „geliehener Großvater“ der musizierenden Familie Wohlgemuth zur Seite, beim Konzert am kommenden Donnerstag in der Dorfkirche Alt-Staaken. 

Mit Werken aus Barock, Klassik und Romantik, mit Nadja Wohlgemuth (Mutter) am Klavier, mit dem Vater Daniel an der Oboe und dem Sohn Wassili an der Violine und mit H.-J. Scheitzbach als Cellist und Moderator werden die Staakener Klassikfreunde am Donnerstag für die lange Sommerpause entschädigt.

Wie immer bei den Dorfkirchenmusiken des Freundeskreises Dorfkirche Alt-Staaken e.V. sind die Eintrittskarten zum Konzert gegen 6 Euro nur an der Abendkasse, ab 18 Uhr erhältlich.

Staakener Dorfkirchenmusiken
Eine kleine musizierende Familie und ein geliehener Großvater
Konzert mit Werken aus Barock, Klassik, Romantik
Donnerstag 21. September 19 Uhr
Eintritt 6 Euro
Dorfkirche Alt-Staaken
Hauptstraße / Nennhauser Damm
Bus M32 & mit Fußweg ab Hahneberg auch M37, M49

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.