Stadtteilbibliothek auf der Februar-Stadtteilkonferenz:

Viel mehr als “nur” Medienaus- & Onleihe

Auf der TO der Stadtteilkonferenz: die Angebote der Stadtteilbibliothek Heerstraße. Doch statt zigtausender Bücher, Zeitschriften, CDs/DVDs und der millionenfachen digitalen E-Medien der ONleihe standen die Initiativen, Projekte und Aktionen der Förderung von Kindern und Jugendlichen im Mittelpunkt der Präsentation von Jennifer Garau, der Leiterin der Bibliothek an der Obstallee.

Fast an jedem werktäglichen Vormittag ist – obwohl außerhalb der allgemeinen Öffnungszeiten – ziemlich viel Betrieb in der Stadtteilbibliothek hinter dem Staaken-Center. Denn nahezu alle Schulen und Kitas aus der näheren und weiteren Umgebung nutzen diese Zeiten um mit Gruppen und Klassen ganz spezielle auf die jeweilige Altersgruppe zugeschnittenen Veranstaltungen zu Sachthemen, Buchvorstellungen, Lesungen oder zum Bilderbuchkino zu besuchen.

Ganz besonders aber auch um eine Einführung in die analogen und digitalen Recherchemöglichkeiten der Bibliothek zu erfahren oder um eine spannende Bibliotheks-Safari zu erleben… Dementsprechend stehen für Schule und Kita zu verschiedenen Themen aber auch speziell für Geflüchtete altersgerechte Medienkoffer zur Verfügung.  

Ergänzt wird diese Frühe Förderung noch durch das gemeinsame Projekt von der Hauptjugendbibliothek Spandau und dem Sven-Walter-Institut der GfBM* “Sprachprofis: … und raus bist du, Sprachförderung im Tandem Bibliothek und Kita”. Bei uns im Stadtteil bilden die Kitas Laurentius und Regenbogen zusammen mit der Stadtteilbibliothek die Kooperations-Tandems. Im 14tägigen Rhythmus finden Veranstaltungen statt für die Kinder der Altersstufe 1-3 bzw. 4-6 Jahre, aber auch spezielle Angebote zur Einbindung der Eltern und Fortbildungen für Erzieher/innen.
*GFBM Gesellschaft für berufsbildende Maßnahmen

Mit der Lernoffensive Spandau gibt es allwöchentlich montags und donnerstags von 16-19 Uhr für Grundschüler*innen ein weiteres Angebot der Förderung von Sprach- und Lernkompetenz. Mit einem gemeinsamen Training in kleinen Gruppen von Lernstrategien und -methoden aber auch mit einem ganz individuellen Angebot der Nachhilfe und der Hausaufgabenhilfe. Dabei sind gerade die Möglichkeiten der analogen und digitalen Medienvielfalt plus den – übrigens allen zur Verfügung stehenden – Tablets oder Rechnerplätze mit freiem WLAN-Zugang besonders hilfreich.

Zur Teilnahme an der Lernoffensive bedarf es der Anmeldung, entweder bei Casa e.V.unter der Tel.Nr. 622 02 304 oder direkt vor Ort bei der

Stadtteilbibliothek Heerstraße
Leitung Jennifer Garau
Obstallee 22f | 13593 Berlin
Tel.: 36 31 091
Email: bibliothek-heerstrasse@ba-spandau.berlin.de
Öffnungszeiten:
Mo & Do 13-19 Uhr
Di & Mi 12-17 Uhr
Fr 10-17 Uhr

Die nächste öffentliche Veranstaltung
für Kinder in der Stadtteilbibliothek:
Bilderbuchkino vom Löwen und Hasen
nach der Geschichte von Alex Latimer
Dienstag 28. März 16 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.