Samstag in Stadtteilzentrum & Staaken-Center

Größer denn je – Adventsbasar 2016

adventsbasar16_bannerNach dem „Gastspiel“ im vergangenen Jahr im Gemeindehaus, wieder zurück im Zentrum des Stadtteils an der Obstallee, reicht aber diesmal am Samstag vor dem dritten Advent das Haus von Ev. Kirchengemeinde, Fördererverein und Gemeinwesenverein nicht mehr aus um alle Stände, Aktionen und Aufführungen aufzunehmen. Vom Stadtteilzentrum durch die Passage bis ins Staaken-Center – mit Familientrödel ab 9 Uhr – zieht sich der Große Adventsbasar 10. Dezember 13 bis 17 Uhr.

Alle Jahre wieder ein Riesenangebot mit allem was traditionell dazugehört, an Kunsthandwerklichem und Handarbeiten, aus Weihnachtsbäckereien und Werkstätten der Gruppen und Kurse aus dem Stadtteil. Dazu viel Musik, Gesang, weihnachtliche Geschichten und Theaterspiel sowie Basteleien für Klein und Groß, und an vielen Ständen eine echte Fundgrube für kleine Geschenke oder für die Weihnachtsdeko …

Neben den Ständen von Handarbeit-, Kunst- & Keramikgruppen der drei o.g. „Hausherren“ des Gemeinwesenzentrums sind in diesem Jahr neu beim Adventsbasar Drinnen & Draußen wie auch im Staaken-Center dabei: mit Infos, mit Gemaltem, Gebasteltetem oder Gestricktem aber auch mit Angeboten zum Mit- und Selbermachen:  CHANCE BJS und das Kulturzentrum Staaken zusammen mit KulturRaumKüche, die Grüne Blase des Gemeinschaftsgartens am Ring, das Projekt der Frühen Förderung und Kita Sozialarbeit und mit Bastelangeboten das Seniorenhaus in der Maulbeerallee 23. Info, Gespräche und Austausch über Einsatzfelder und Bedarfe gibt es bei der Ehrenamtskoordination der Notunterkunft für Flüchtlinge in der Schmidt-Knobelsdorfstraße und bei Mrs. Sporty kann „frau“ sich schon vorsorglich die Tipps zum Abbau von Weihnachtspeck an Bauch, Hüfte oder Po holen.

Die „Frühaufsteher“ vom Familientreff Staaken sind schon ab 9 Uhr im Staaken-Center anzutreffen mit ihrem vorweihnachtlichen Familientrödel, bei dem die DschieDabbelJuWie-Crew um halb eins und halb drei ihren TanzbärenHipHop präsentieren wird.  

Ab 13 Uhr im Familientreff, gegenüber der Stadtteilbibliothek, können Klein und Groß ihre eigenen Advents- und Weihnachtskerzen verzieren, ehe es dann ab 16 Uhr für alle Kinder märchenhaft wird bei den Geschichten der Märchenerzählerin.

Die Betreuungsgruppe der Johanniter lässt im Freien das Glücksrad drehen und bietet dazu heiße Getränke und Snacks. Drinnen im Stadtteilzentrum Kaffee, Kuchen und heiße Suppe vom Pi8 und ein buntes Programm an Musik, Theater und Gesang. Letzteres sowohl von dem Mrs. Sporty (Fitness-)Chor wie auch von ALLEN beim gemeinsamen Singen rundum den Weihnachtsbaum, zum Abschluss des Adventsbasars 2016.

Und zwischen all den Orten und Angeboten „wie immer“ unterwegs sowohl ein Rauschgoldengel namens Juliane als auch – weil der Adventsbasar 2016 größer ist denn je – nicht nur ein sondern gleich zwei Alpakas, die mehr oder weniger auf Macho bzw. Felipe hören.

Großer Adventsbasar 2016
Markt und mehr
Samstag 10. Dezember 13-17 Uhr
Stadtteilzentrum Obstallee & Staaken-Center

Familientrödelmarkt 9 bis 15 Uhr
im Staaken-Center

zum download: Plakat/Flyer Adventsbasar 2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.