Richtig Heizen mit Nachtspeicherofen

Nachtspeicher_creativecommons_flickr_quapanWichtige Informationen rund um die fast überall in unserem Stadtteil eingebauten elektrischen Nachtspeicherheizungen gibt es nächste Woche Mittwoch, 12. Oktober 17 Uhr im Stadtteilzentrum an der Obstallee. Mit Unterstützung der ADO Immobilien Management gibt es Tipps und fachkundigen Rat aus berufenem Munde eines Spezialisten für Anlagen- und Haustechnik, für alle interessierten Mieter*innen, egal von welcher Wohnungsgesellschaft.

Wegen Asbestbelastungen bei alten Speicheröfen und aufgrund der hohen Verbrauchskosten sind die vor rund 40 Jahren noch öffentlich bezuschussten elektrischen Nachspeicherheizungen inzwischen als energietechnisch ineffizient und klimatechnisch negativ in die Kritik geraten. Jedoch ist das 2009 im Rahmen der EnergiesparVerordnung beschlossene Gesetz über das Betriebsverbot für Nachtspeicherheizungen inzwischen aufgehoben worden und so müssen wir wohl noch recht lange im Stadtteil mit dem Heizsystem zurecht kommen.

Umso wichtiger können all die Hinweise sein, die Herr Döring von der AHB Anlagen & Haustechnik Berlin GmbH zur richtigen Bedienung und Wartung gibt, die sich durchaus auch am Ende im Portemonnaie bemerkbar machen können.

Bei der von ADO Immobilien Management GmbH unterstützten Veranstaltung des Gemeinwesenvereins Heerstraße Nord e.V. sind sowohl ausreichend Zeit für Fragen aus dem Publikum eingeplant, als auch Sprachmittler z.B. für arabisch vor Ort.

Info Nachtspeicherheizung
Mittwoch 12. Oktober 17 Uhr
Stadtteilzentrum Obstallee 22 D/E

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.