single-QM

Die Aktionsfondsjury von "Heerstraße" beschließt:

Neue Aktionen bis zum Jahresschluss

af-jury121016_0028aTrotz grauem Himmel, es wird tüchtig bunt in den nächsten Wochen im Stadtteil: Leseherbst & Dezemberträume, Seifenkisten, Halloween-Gruselparty und der traditionelle große Adventsbasar im Stadtteilzentrum am 10. 12. … 

Einhellige Zustimmung gab es gestern im Stadtteilladen von der Jury der Anwohner*innen für die vier vorliegenden Anträge auf Zuwendungen aus dem Aktionsfonds und obendrein wurde noch spontan vor Ort von den Jurymitgliedern die Idee für den verbliebenen Jahresrestbetrag des Fonds zur Antragsreife entwickelt, für ein Adventsbacken für Familien plus Kaspertheater als Rahmenprogramm für die Kleinen.

Mit zwei Veranstaltungen in den Herbstferien und mit vorweihnachtlichen Geschichten von Nikolaus und Rudolf wird die Stadtteilbibliothek zum Leseherbst am 20. Oktober mit dem Bilderbuchkino und wenige Tage vor Halloween am 27. Oktober zu „Zauberhut & Drachenblut“ einladen. Eine Lesung mit Überraschung für Kinder ab 5  verbirgt sich hinter Dezemberträume die am 5.12. traumhafte Geschichten von Rudolf dem Rentier, vom Nikolaus und den Weihnachtselfen präsentieren wird.

Auf eine Elterninitiative zurück geht der Plan, in den kommenden Wochen, mit fachlicher Unterstützung von Robert Welzel vom NaturErfahrungsRaum am Spieroweg, gemeinsam mit Müttern, Vätern und Kindern zwei Stadtteil-Seifenkisten zu bauen, die dann im kommenden Jahr sich mit den motorlosen Rennboliden aus anderen Spandauer Stadtteilen messen werden.

Eine große Kürbisschnitzerei, Laternenbastelei und schaurigschöne Halloweenparty rundum das Stadtteilzentrum an der Obstallee, mit Kik und Kita Regenbogen haben Eltern aus dem Familientreff Staaken initiiert, die an All Hallow’s Eve – am 31.10. dem Abend vor Allerheiligen – von 15 bis 19 Uhr Familien und Kinder zu Spiel, Spaß, Musik und Tanz, zu Basteleien von Laternen für Halloween und den St. Martinsumzug sowie zu manchen süßen oder sauren Leckereien einlädt.

Wieder zurück an den angestammten Ort kommt am Samstag vor dem 3. Advent der traditionelle Adventsbasar von Evangelischer Kirchengemeinde zu Staaken, von Fördererverein, Gemeinwesenverein und Familientreff. Diesmal mit dabei auch das Staaken-Center so dass nicht nur im Haus des Stadtteilzentrums an der Obstallee 22 a-e sondern auch drumherum Fröhliches und Besinnliches, zum Mitmachen und Zuhören und vor allem auch viel vorweihnachtliches zum Basteln, Bauen und Malen aber auch zum Kaufen gibt.

Ein kleiner Restbetrag des Jahresetats für 2016 aus dem Aktionsfonds bleibt noch übrig und dafür wurde noch auf der Jurysitzung gemeinsam beraten, in der Adventszeit ein Familienbacken mit Puppentheater zu veranstalten, wofür sich zwei Mütter aus dem Elterncafé der Grundschule am Birkenhain bereit erklärt haben, die Organisation bzw. das notwendige Antrags- und Abrechnungsverfahren zu übernehmen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.