Veranstaltungen[-]

     

    Kasper und Corona Teil I

    Für Kids & Eltern:
    Kaspertheater Zipfelmütz online

     Mehr Info

    COVID – Nachbarschaftshilfe

    für Einkauf, Begleitung, Betreuung, Besorgung und vieles mehr
    Gwv-Hotline: 0151–22 42 90 52
    Nachbarschaftshilfe Corona

    oder
    Ev. Kirchengemeinde zu Staaken
    Gemeindebüro Tel.: 64 07 51 46 |
    Heike Holz: 0157-74 36 39 83

    Mehr Info:
    Topthema Nachbarschaftshilfe

    Spiel- & Bolzplätze gesperrt

    Auf amtsärztliche Anordnung nach dem Infektionsschutzgesetz sind alle öffentlich zugängliche Bolz- & Spielplätze vorerst bis zum Ende der Osterferien am 19.4. GESPERRT! siehe Bekanntmachung des Gesundheitsamt v. 19.3.

    Spandaus Bürgeramter zu!

    Ab 16.3. KEIN Publikumsverkehr
    in allen Bürgerämtern Spandaus! Gilt auch für vereinbarte Termine!
    Notfalldienste: Weiterlesen →

    Familientreff & Familiensport

    Vorerst bis zum Ende der Osterferien:
    • keine Austausch-, Spiele-, Gruppen- und Frühstücksrunden
    • no sports für Kids am Donnerstag
    • Beratung nur per Tel. + Mail:
    post@familientreff-staaken.de
    Angelina Seibt 0178-580 75 87
    Viola Scholz-Thies 0178-810 28 76
    www.familientreff-staaken.de

    Kulturzentrum bis 19.4. zu!

    Keine Gruppen, keine Kurse, keine Veranstaltungen!
    Kulturzentrum Staaken
    Sandstraße 41

    Ev. Kirchengemeinde zu Staaken

    sagt ab sofort bis nach Ostern alle Veranstaltungen und Gruppen ab
    Mehr Infos

Nachrichten [+]

Themen [+]

Geschichten [+]

 

Eine große Adventsfeierei …

Veröffentlicht am 18. 12. 2015

AdvBasar15_Chor_0492a… gab es, unterstützt aus dem Aktionsfonds von Soziale Stadt, am 3. Adventswochenende mit Musik, Theater, Tanz und viel Kunsthandwerk beim Basar von Ev. Kirchengemeinde und Familientreff am Samstag im Gemeindehaus Pi8, wie auch bei der großen weihnachtlichen Familiensonntag-Bastelei im Haus am Cosmarweg. 

 

FamHausCosmarweg_Adv_152502Dort waren am 13. Dezember zum letzten Familiensonntag von Staakkato e.V. in diesem Jahr, zahlreiche Eltern mit ihren Kindern gekommen, um einen netten Familiensonntagnachmittag bei Kaffee und Kuchen sowie bei Stockbrot und Lagerfeuer zu verbringen und dabei unter professioneller Anleitung – u.a. auch vom Familientreff Staaken –  allerlei Weihnachtliches an Deko und Geschenken zu basteln.

Dicht umringt, die drei Bastelstationen „Filz“, „Kerzen“ und „Naschwerk“: Aus Filz, Klebstoff und Farben entstanden kreative Anhänger, Bilder und sogar Hüte, Kerzen „aufgehübscht“ mit Wachs, Stickern und mit Glitzer und besonders beliebt, weil aus Versehen das Bastelmaterial auch mal im Mund verschwinden konnte, war der Tisch, an dem aus Keksen, Marshmallows oder Pfefferkuchen mit viel süßem Geschick leckere Knusperhäuschen, Schneemänner oder verzierte Adventsherzen gefertigt wurden.

 

AdvBasar15_Chor_0486a„Wunderschön, diese modernen, fröhlichen Weihnachtslieder“, so ein älteres Ehepaar nach dem Auftritt des „Trommel, Chor- & Gitarren-Ensembles“ von der Christian-Morgenstern-Grundschule beim traditionellen Adventsbasar 2015 am Sonnabend im Pi8.

Nur diesmal, entgegen der Tradition der letzten fünf Jahre, nicht auf den drei Ebenen von Förderer-, Gemeinwesenverein und evangelischer Kirchengemeinde, im Gemeinwesenzentrum an der Obstallee, sondern etwas räumlich eingeschränkt in den Fluren und im Gemeindesaal am Pillnitzer Weg.

Aber der vorweihnachtlicher Stimmung aller großen wie auch kleinen Gäste tat das an den Ständen oder bei den Aufführungen im Saal keinen Abbruch. Denn schließlich gab es mit Selbstgestricktem, Getöpfertem, Gebautem und Gebasteltem von den Hobby- und Handarbeitsgruppen der Kirchengemeinde, viel kunsthandwerkliche Dekorationen für Baum und Päckchen und auch viel Wärmendes für Hände, Füße, Hals oder Kopf, als mehr oder weniger „kleines Mitbringsel“ vom Adventsbasar. Und am Tisch des Familientreffs wurde fleißig an eigenen Produkten  und Geschenken gewerkelt.

Im Saal, ein Angebot an Musik, Theater und Tanz, wie es „alle Jahre wieder“ von jungen Akteuren aus dem Kiez, von den Chorkindern, dem Gitarrenquartett und der Trommel AG der „Morgensterne“, von der jugendlichen Theatergruppe von Diakon Bärsch und der Streetdancegruppe geboten wurde. Am späteren Nachmittag dann noch „Swinging Christmas“ mit Pfarrer Hasselblatt am Klavier und ein Flötenkonzert mit Susanne Rodenwald zum Abschluss des stimmungsvollen Adventsbasars am Vortag des dritten Advents 2015.

Ebenso "alle Jahre wieder" mit dabei beim Adventsbasar, der Alpaka-Hengst

„Alle Jahre wieder“ mit dabei, der Alpaka-Hengst

 

Nicht nur an den Mützen zu erkennen: das ist ein Ensemble, Chor und Rhythmusgruppe der Christian-Morgenstern-Gs

Nicht nur an den Mützen zu erkennen: das ist ein Ensemble, Chor und Rhythmusgruppe der Christian-Morgenstern-Gs

 

Instrument und Publikum fest im Griff, das Gitarrenquartett der Christian-Morgenstern-Grundschule

Instrument und Publikum fest im Griff, das Gitarrenquartett der Grundschule

 

Viel Applaus und Dank von Pfarrer Hasselblatt

Viel Applaus und Dank von Pfarrer Hasselblatt

 

Immer unterwegs als Maskottchen, drinnen ...

Immer unterwegs als Maskottchen, drinnen …

 

... und als Werbeträger draußen

… und als Werbeträger, der draußen Gäste …

 

... nach drinnen lockt

… nach drinnen lockt

 

Von der Jugendtheatergruppe: Ein Weihnachtskrimi um einen Koffer voller Geld sowie ..

Von der Jugendtheatergruppe: Ein Weihnachtskrimi um einen Koffer voller Geld sowie ..

 

der Verwechslung mit dem Weihnachtsmannkoffer voller Wünsche der Kinder des We

der Verwechslung mit dem Koffer des Weihnachtsmanns, prall gefüllt mit den Wünschen der Kinder

 

Mit viel Schwung, Pep und Pop - die Streetdancegruppe

Mit viel Schwung, Pep und Pop – die Streetdancegruppe

 

Groß die Auswahl an allen Basartischen

Groß die Auswahl an allen Basartischen

 

Kunsthandwerkliches aus den Hobbygruppen der Gemeinde

Kunsthandwerkliches aus den Hobbygruppen der Gemeinde

 

Und immer fleißige Bastelei am Tisch des Familientreffs Staaken

Und immer fleißige Bastelei am Tisch des Familientreffs Staaken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt QM[+]


Projektbüro Quartiersmanagement Heerstraße — Wir sind auch in der aktuellen Situation als Ansprechpartner für Sie da – Bitte beachten Sie die veränderte Erreichbarkeit!!! —
Aktuelle Sonderregelungen

Unser Büro im Blasewitzer Ring 32 wird bis auf Weiteres montags bis mittwochs von 10 bis 15 Uhr besetzt sein. Ansonsten sind wir weiterhin über E-Mail unter quartiersverfahren@heerstrasse.net und Telefon unter folgenden Mobilfunknummern sowie personalisierten Mailadressen erreichbar:

  • Christian Porst
    0177 568 98 69
    porst@heerstrasse.net
  • Nakissa Imani Zabet
    0176 551 341 74
    zabet@heerstrasse.net
  • Viola Scholz-Thies
    0178 810 28 76
    scholz-thies@heerstrasse.net
  • Johannes Heinke
    0159 040 061 92
    heinke@heerstrasse.net

  • Adresse

    Blasewitzer Ring 32
  • 13593 Berlin
  • Bus M 37
  • 030 - 617 400 77
  • 030 - 617 400 76
  • quartiersverfahren[at] heerstrasse.net
  • Öffnungszeiten
    Bitte beachten sie die aktuelle Sonderregelung
  • Download Materialien

Kurz+Wichtig [-]

     

    Kw14: Pi8 zum Mittag

    nach Bestellung zur Abholung bereit!
    oder per Lieferdienst mit Bike
    Speisenplan 30.3. – 03. April
    Abholung zwischen 11-14 Uhr
    Bestellung: Tel. 363 81 80
    Café & Catering Pi8
    derzeit kein Service im Café 
    Gemeindehaus Pillnitzer Weg 8

    Beratung vor Ort im …

    Stadtteilzentrum Obstallee 22E
    ohne direkten Kontakt via Briefkasten im Fenster + Handy
    Allgemeine Beratung
    in allen Fragen mit Behörden usw
    Mo & Fr 9-13 Uhr offen für alle
    Do 14-17 Uhr 
    für Berufstätige
    Info & Kontakt

    • Mieterberatung des AMV
    im Auftrag des Bezirksamtes
    immer montags 16-19 Uhr
    kostenfrei u. ohne Anmeldung
    Nachfragen & Beratung
    Mobile
    0170-237 17 90 bzw.
    0174 / 483 27 28
    Email: information.amv@gmail.com

    Newsletter in 8 Sprachen

    Infos über Einschränkungen, Maßnahmen und Kontaktstellen zu SARS-CoV2 bietet GiZ gGmbH Spandau mit dem mehrsprachigen Newsletter zum download (Stand 25.03.20)

    Migrationsberatung von GiZ

    z.Zt. nur Tel. | Mail | Chat
    Anna Tubbesing
    Mo-Fr von 09 bis 17 Uhr
    Telefon: 0151–555 30 25 7
    E-Mail: mbe@giz.berlin
    Chat: via App mbeon
    Info & Kontakt

    Hotlines COVID

    im Verdachtsfall Zuhause bleiben!
    & Info-Hotlines anrufen:
    • 030- 90 28 28 28 (Sen.Gesundheit)
    • des Bezirks: 030-90 279-4012 |
    90 279-4014  & – 4026
    • die Notfall-Nr.: 116 117
    von Feuerwehr + Kassenärztlicher Vereinigung, für Bereitschaft, Hausbesuche, Fahrdienste zu Virustest

    fLotte-Lastenräder

    Kostenlos zum Ausleihen
    fLotteKommunal Spandau bei Jonas Haus (Jona) & Clipper im Kulturzentrum
    Registrieren dann Reservieren
    online via fLotte-Berlin.de
    Mehr Info

    Stadtumbau West in Staaken

    Den aktuellen Stand des Verfahrens, den kompletten Bericht zum ISEK Brunsbütteler Damm / Heerstraße, die Maßnahmenliste und weitere Materialien finden Sie hier, in der Rubrik staaken.info/Stadtumbau

Kommentare [+]

§ Ratgeber-Recht [+]

Über neue Beiträge per Email informiert werden[+]

Wenn Sie sich hier eintragen, erklären Sie sich einverstanden damit, dass Ihre Daten auf dem Server von staaken.info gespeichert werden. Ihr Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und ausschließlich dazu verwendet, um Sie bei Erscheinen neuer Beiträge auf dieser Seite zu informieren. Nach dem Absenden dieses Formulars bekommen Sie eine Email zugesandt, die einen Link enthält, mit dem Sie Ihre Anmeldung bestätigen können.