Klassik mit Kirche und Kultur zu Staaken

„Harmoniemusik“ aus Blech und Holz

Bläseroktett KreuzbergEmpfehlung für Kurzentschlossene: Heute Abend um 19 Uhr in der Dorfkirche, Klassik vom Bläseroktett Kreuzberg. „Von der Jungfrau Cäcilia (der Patronin der Kirchenmusik) bis zu Smetanas Verkaufter Braut“ reicht das Programm mit Werken von Bach, Jacob und Smetana, des Ensembles unter Leitung von Elisabeth Böhm-Christl.

Acht plus eins, das Bläseroktett der Musikschule Kreuzberg-Friedrichshain: Je zwei Klarinetten, Oboen, Hörner und Fagotte plus der Leiterin des Ensembles am Kontrafagott, als ergänzendes Bassinstrument. Es werden sowohl Originalwerke für Bläseroktett erklingen als auch Werke, in denen das Ensemble Kompositionen adaptiert, die eigentlich für andere Besetzungen gedacht waren, etwa für Chöre oder für ein großes Orchester.

Schon des Öfteren war das  Bläseroktett Kreuzberg in der Dorfkirche Alt-Staaken zu Gast und präsentiert auch diesmal ein neues und vielfältiges Programm. So werden heute Abend u. a. Werke von Johann Sebastian Bach („Der Geist hilft unserer Schwachheit auf“), Gordon Jacob („Elizabethean Fancies“) und Friedrich Smetana (aus der „Verkauften Braut“) zu hören sein.

Es spielen: Julia Ackfeld, Birgit von Streit (Oboe) | Anne Drees, Susanne Pudig (Klarinette) | Anne Gerloff, Vincent Wyczynski (Horn) | Susanne Benner, Tobias Lankow (Fagott) | Elisabeth Böhm-Christl (Kontrafagott & künstlerische Leitung)

Konzert Bläseroktett Kreuzberg
Bach, Jacob, Smetana
Do 5. März 19 Uhr
Dorfkirche Alt-Staaken, Hauptstraße 12
Eintritt 10 erm. 8 Euro

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.