Afrikanische Rhythmen und R&B, Funk, Reggae

Percussionshow & Rock ohne Ketten

14.03.-Mary-Jane-unchained_
R&B bis Reggae – Mary Jane unchained

Mitsingen, Mitklatschen und Tanzen … bis das Parkett in Schwingung kommt – das verspricht ein Besuch am Samstag 14. März 19 Uhr im Kulturzentrum Gemischtes, beim gemeinsamen Konzert von „uchawi mashua“ und der Patchworkband „Mary Jane unchained“. 

 

14.03.-uchawi-mashua_72dpiVom Staakener „Zauberschiff“ in der Spandauer Straße hervorgegangen ist die Percussiongruppe und hat sich deshalb auch gleich so auf Suaheli genannt: uchawi mashua. Das Repertoire an Djemben, Kpalongos oder Gong-Gongs … präsentiert Temperament und Lebensfreude von den westafrikanischen Rhythmen der Malinke bis zur brasilianischen Samba.

Wem da noch nicht von Beats und Rhythmen Knie und Hüfte in Schwung gekommen ist, dem wird von „Mary Jane unchained“ und den Hits „ohne Ketten“  von Rock, Funk, Latino und Reggae der 60er und 70er tüchtig eingeheizt. Mehr über die verwandt/verschwägerte Spandauer Band um Ali und Apache, gibt es mit einem Klick hier.

 

Percussionshow & Konzert
„uchawi mashua“ & Mary Jane unchained“
Samstag 14 März 19 Uhr
Eintritt 5 EUR
Kulturzentrum Gemischtes
Sandstraße 41

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.