single-QM

Ideen für neue Aktionen

Nach den Winterferien steht die nächste und in 2015 erste Sitzung der Jury der Anwohner/innen bevor um über neue Ideen, Projekte oder auch Ausstattungen zu beraten die aus dem Aktionsfonds der Sozialen Stadt in Heerstraße finanziert werden sollen. Neu ab diesem Jahr können solche direkt nachbarschaftlich wirkenden Projekte einen Finanzbedarf bis 1.500 EUR haben.
Also fix die Ideen anmelden für Bastel- oder Handwerkeleien, für Faschings- oder Frühlingsfeste, für Grünes oder Buntes …  

Ob als einzelne(r) Bewohner/in, als Nachbarschaftsgruppe eine Aufgangs oder eines Blockes, als Freundeskreis von Kita oder Schule des Quartiers oder auch als Akteur mit Angeboten für die verschiedenen Altersgruppen in der Großsiedlung … alle können Anträge stellen für eine (Teil-) Finanzierung von Projekten aus dem Aktionsfonds. Voraussetzung: die Maßnahmen sind kurzfristig realisierbar und kommen direkt der Bewohnerschaft, dem nachbarschaftlichen Umfeld zugute.

Beginnen Sie möglichst bald damit Ihre Projektideee zu formulieren denn die Winterferien (2.-7.Feb.) sind nah und bald vorbei.

Annahmeschluss für Projektanträge, die noch in der Februarsitzung behandelt werden können:
voraussichtlich Mittwoch 11. Februar 2015!

Rat und Unterstützung bei der Antragstellung:

Aktionsfonds_A4Quartiersmanagement Heerstraße
Nakissa Imani Zabet
Blasewitzer Ring 32,
Tel. 617 400 77

wie auch in der QM-Sprechstunde
montags von 15-18 Uhr im
Stadtteilladen Staaken
im Staaken-Center

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.