Bolzplatzliga, Gofus und Rheinflanke starten Projekt in Berlin

Anstoß für „Work for you Berlin“!

Anstoß mit Richard Golz
Anstoß mit Richard Golz

Im doppelten Wortsinn hat vergangene Woche Herthas Torwarttrainer als Ehrengast mit seinem ersten Kick auf dem Bolzplatz am Magistratsweg für Jugendliche ein Tor aufgemacht zu besseren Chancen bei Bildung und Beruf.

 

Fußball ist, wie die Erfahrungen des Projektes von Rheinflanke in NRW zeigen, für viele Jugendliche Motivation zu mehr Einsatz, nicht nur auf dem Platz, und öffnet Chancen und Tore beim Übergang von Schule zur Arbeitswelt.

Einen Steilpass in Ausbildung und Beruf wollen Rheinflanke, Gofus e.v. und der Träger „unserer“ Bolzplatzliga, Bildung durch Sport e.V., für Jugendliche und junge Erwachsene bieten, die noch ohne Orientierung, Praktikums- oder Ausbildungsplatz sind. Dabei stehen Beratung und Begleitung, Kontakt und Vermittlung zu Einrichtungen, Netzwerkpartnern und Projekten ebenso im Mittelpunkt wie zum Beispiel Generationendialoge oder gemeinsame Fußballturniere mit Betriebssportmannschaften.

Vorerst, so Serkan Karadis von Bolplatzliga und Work for you Berlin, stehen Netzwerkkontakte mit Arbeitsagentur, Kammern und lokalen Wirtschaftsvereinigungen, Projekten, Initiativen und Akteuren auf der Tagesordnung für „WfyB“, aber ein erstes spezielles Hallenturnier ist für Anfang Dezember geplant.

Der Projektpartner Gofus e.V. – ein Förderclub von über 400 aktiven und ehemaligen golfspielenden Fußballern – trägt nicht nur mit Geld dazu bei, dass Work for you mit Rheinflanke in Köln, Düsseldorf und anderen Städten in NRW erfolgreich arbeiten kann, sondern unterstützt auch das neue Standbein in Berlin.

Mit dem Projekt „Platz da!“ wird Gofus e.V. am 10. Oktober  im Wröhmännerpark einen vom Verein finanzierten Bolzplatz eröffnen. Pate für diesen Platz in der Spandauer Neustadt ist übrigens Wolfgang Sidka, der Ex-Herthaner aus den besten Bundesligajahren des Vereins von Mitte bis Ende der 70er.

Work for you Berlin
Ansprechpartner: Serkan Karadis
Tel. 0157/353 09 580
Email: serkankaradis@yahoo.de

Mehr über die Projektpartner:
Bildung durch Sport e.V. 
Rheinflanke gGmbH
Gofus e.V.

 

Holger Witzig (Gofus), Richard Golz (Hertha BSC), Dennis Diedrich (Rheinflanke), Carsten Röding (Baustadtrat), Sebastian Körber (Rheinflanke) Alexander Sobotta (Bildung durch Sport e.V.)
Holger Witzig (Gofus), Richard Golz (Hertha BSC), Dennis Diedrich (Rheinflanke), Carsten Röding (Baustadtrat), Sebastian Körber (Rheinflanke) Alexander Sobotta (Bildung durch Sport e.V.)

 

 

Um Richard Golz geschart, die geladenen Gäste von Bezirk, Bundestag, QM, Prjektakteuren und streetfootballworld
Um Richard Golz geschart, die geladenen Gäste von Bezirk, Bundestag, QM, Prjektakteuren und streetfootballworld

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.