Nach Umgestaltung eröffnet

Echt schnieke, das neue Birkenstübchen

Birkenstuebchen_1Fast genauso viele Glückwünsche von Gästen wie Köstlichkeiten am Büffet gab es bei der Eröffnung des nachbarschaftlichen Treffs von Fördererverein und Gemeinwesenverein am Freitag im Seniorenwohnhaus am Pillnitzer Weg 21.

 

Birkenstuebchen_Gaeste3Viele Gäste aus der Nachbarschaft oder aus dem Bezirk sind gekommen um mit Hausbewohner/innen die Umgestaltung und Namensgebung für den offenen Senioren- und Nachbarschaftstreff zu feiern.

 

 

Das Birkenwäldchen nebenan
Das Birkenwäldchen nebenan

Für „Birkenstübchen“ als Name haben sich die Bewohner/innen des Hauses entschieden und von Ihnen kamen damals manche Vorschläge für Aktivitäten in dem Treff nach der Übernahme Anfang 2013 durch Förderer- und Gemeinwesenverein.

 

Petra Sperling (Gwv) und Ralf Stoffenberger (FOEV) mit den zwei Betreuerinnen des Birkenstübchens
Petra Sperling (Gwv) und Ralf Stoffenberger (FOEV) mit den zwei Ansprechpartnerinnen des Treffs

Hell und freundlich glänzt der neue Gemeinschaftsraum nach der Frischzellenkur, die mit Mitteln aus dem Programm Soziale Stadt bewerkstelligt werden konnte. So ist das Birkenstübchen jetzt noch besser auf neue hausinterne oder externe Gruppen und weitere Angebote eingestellt.

 

Neben der Kiezgemeinde, „Hunde für Handicaps“ oder einer Meditationsgruppe treffen sich dort zwei Frühstücks- und eine Kochrunde sowie eine Gruppe aus dem Haus, die gemeinsame Aktivitäten und Ausflüge plant.

 

S. Bath und J. Stengler mit dem Ideen-Koffer
S. Bath und J. Stengler mit dem Ideen-Koffer

Dazu gibt es für ältere Mitbürger wichtige Angebote zur Sturzprophylaxe oder, wie am 21.11., für gesunde Ernährung. Damit weitere Angebote dazukommen haben Stefanie Bath vom Fördererverein und Juliane Stengler vom Gemeinwesenverein gleich einen ganzen Koffer mit Platz für neue Ideen mitgebracht.

So würden die beiden Betreuerinnen des Birkenstübchens gerne bald eine Gruppe für Basteln und Werkeln anbieten, für die aber noch eine ehrenamtliche Anleitung gesucht wird.

 

Interessenten können sich gerne melden:

Birkenstübchen
Gemeinsam im Kiez
Pillnitzer Weg 21

Ansprechpartnerinnen:
Stefanie Bath Projektleiterin Fördererverein Heerstraße Nord
Juliane Stengler “Mobile Stadtteilarbeit” Gemeinwesenverein Heerstraße Nord

Kontakt: 363 41 12

Die Umgestaltung des Nachbarschaftstreffs im Seniorenwohnhaus Pillnitzer Weg 21 wurde ermöglicht mit Zuschüssen von EU, Bundesrepublik Deutschland und dem Land Berlin im Rahmen von „Zukunftsinitiative Stadtteil“ Teilprogramm Soziale Stadt.
Birkenstuebchen_Gaeste5

 

Birkenstuebchen_Gaeste4

 

Birkenstuebchen_Gaeste2
Birkenstuebchen_Gaeste1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.