single-QM

Stadtteilfest 2013 zeigt

Unser Stadtteil Heerstraße: Gut vernetzt und hat viel zu bieten

Immer "staakengagiert" das Bildungsnetz Heerstraße
Immer „staakengagiert“ das Bildungsnetz Heerstraße

Buntes Treiben, fröhliche Stimmung und überall auf dem Gelände von Christian-Morgenstern-Grundschule und Jugendzentrum STEIG viele kreative, informative und sportive Angebote an gut 50 Ständen und Spielorten der im Stadtteil aktiven Vereinen und Gruppen, Familien- und Jugendzentren, Schulen, Kitas und Institutionen. 

Ansprachen zur Eröffnung: Michael Ozdoba, Cornelia Dittmar vom QM und Monika Weigand, die Moderatorin des Festprogramms
 Michael Ozdoba, Cornelia Dittmar vom QM und Monika Weigand, die Moderatorin des Festprogramms

Wie der „Hausherr“ des Festes, der Schulleiter der „Morgenstern“ Michael Ozdoba zur Eröffnung betonte: „Das Fest ist ein Beweis für die hervorragende Vernetzung der Vereine und Einrichtungen im Stadtteil mit Beratung und Hilfe in sozialen Fragen, der vielfältigen Förderung von Jung bis Alt oder der Unterstützung von Menschen mit Behinderungen …“
Viele dieser Angebote und Projekte im Quartier sind, wie auch das Fest selbst, der Unterstützung aus dem Städtebauförderungsprogramm „Zukunftsinitiative Stadtteil“ Teilprogramm Soziale Stadt zu verdanken.

Von dieser Vielfalt von Angeboten, Fähigkeiten und Talenten konnten sich die zahlreichen Besucher/innen im Laufe des Nachmittags an den Ständen und auf der Festbühne überzeugen.

Nachfolgend vorerst eine kleine Auswahl von Bildern, weitere folgen in Kürze.
 

Sie trommelten alle zusammen, die TrommelAG der Morgenstern
Sie trommelten alle zusammen, die TrommelAG der Morgenstern

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dem folgten vier Stunden buntes Programm mit viel Musik und Tanz von Schulklassen und Gruppen aus dem Stadtteil
Dem folgten vier Stunden buntes Programm mit viel Musik und Tanz von Schulklassen und Gruppen aus dem Stadtteil
Häufigster "Gast" auf der Bühne, mit Klassen, AGs oder Chor, die Musiklehrerin der "Morgenstern" Frau Praetz
Häufigster „Gast“ auf der Bühne, mit Klassen, AGs oder Chor, die Musiklehrerin der „Morgenstern“ Frau Praetz
Immer dicht umringt, die Stände der Einrichtungen, Vereine oder Gruppen
Immer dicht umringt, die Stände der Einrichtungen, Vereine oder Gruppen
Viel Neues aus dem Stadtteil gab es zu erfahren am Stand von Quartiersmanagement, Stadtteilzeitung und der Gruppe F Landschaftsplaner
Viel Neues aus dem Stadtteil gab es zu erfahren am Stand von Quartiersmanagement, Stadtteilzeitung und der Gruppe F Landschaftsplaner
Kreatives Mit- und Selbermachen - wie hier bei Staakkato ..
Kreatives Mit- und Selbermachen – wie hier bei Staakkato ..
Aus alten Jeans mach neue Taschen - am Stand der ev. Kirchengemeinde
Aus alten Jeans mach neue Taschen – am Stand der ev. Kirchengemeinde
Wasserstaffellauf bei "Spielolympia" ...
Wasserstaffellauf bei „Spielolympia“ …
und viel Spaß mit den Kettkarts vom Jona-Haus
und viel Spaß mit den Kettkarts vom Jona-Haus
Bei den Kleinen groß beliebt, das Polizeiauto von innen
Bei den Kleinen groß beliebt, das Polizeiauto von innen
Süß oder Herzhaft: an vielen Ständen, wie hier bei Alphabet e.V., gab es leckere Köstlichkeiten
Süß oder Herzhaft: an vielen Ständen, wie hier bei Alphabet e.V., gab es leckere Köstlichkeiten
Sport gabs bei der Bolzplatzliga ...
Sport gabs bei der Bolzplatzliga …
Wie bei "Bayern vs. Chelsea" die Entscheidung fällt beim letzten Schuss vom "Elfer"
Wie bei „Bayern vs. Chelsea“ die Entscheidung fällt beim letzten Schuss vom „Elfer“
und beim Skate Contest vom STEIG, hier noch beim Warming Up
und beim Skate Contest vom STEIG, hier noch beim Warming Up
Akrobatische Sprünge auf den STEIG-Rampen beim Contest 2013
Akrobatische Sprünge auf den STEIG-Rampen beim Contest 2013

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.