152 Stationen bei der 3. Langen Nacht der Familien

Familiennacht startet im Gemischtes

Sa 4. Mai ab 17 Uhr ist es soweit: bis Mitternacht öffnen viele Häuser ihre Türen. Mitmachaktionen, Wissen und Unterhaltung für die ganze Familie. Eine aus 152 Stationen ist das Kulturzentrum Gemischtes. Hier wird für den Bezirk Spandau die Lange Nacht von Bürgermeister Kleebank eröffnet.

Und wie es sich für die Talentschmiede Gemischtes gehört sind es Kinder und Jugendliche, die mit Musik und Tanz die Gäste unterhalten werden. Gemeinwesenverein, Gemischtes und die Musikschule Spandau bieten von den Morgenstern-Trommlern über die Mädchenband Fishtank , der Tanzgruppe Pünktchen noch viele junge Solisten und Gruppen zur Unterhaltung. Einladungsflyer
Im Anschluss gehts – u.U. sogar mit Begleitservice – auf Tour zu weiteren Stationen des Programms 2013 der Langen Nacht der Familien.
Besonders zu empfehlen: Mit dem Shuttle-Bus vom Gemischtes zum Militärhistorischen Museum Gatow. Auf dem ehem. Flugplatz gibt es spannendes über die Luftbrücke, mit Musik, Film, Malen und Basteln bis zum legendären  „C-47 Dakota“- Rosinenbomber . Flyer Lange Nacht Flugplatz Gatow

 

Die 3. Lange Nacht der Familien 2013 wird unter der Schirmherrschaft der Bildungssenatorin Sandra Scheeres, mit einem Rekordangebot von 152 Veranstaltungsorten in Berlin und dem Umland (4 Stationen) organisiert vom „Berliner Bündnis für Familie“. Stadträte und Bezirksbürgermeister wiederum sind Schirmherren/-damen der Veranstaltungen ihres Bezirkes.

Die Veranstaltungen werden von Kinder- und Familienzentren, Freizeit- und Stadtteileinrichtungen sowie von Unternehmen aus allen Bereichen der Gesellschaft erfunden und organisiert. Geboten werden offene Türen in Häusern, die sonst meist des Nachts verschlossen sind, einladend gruselige Orte, spannende Filme oder nächtliche Musik.
Die Spandauer Veranstaltungen werden von Bürgermeister Kleebank am 4.5. um 17 Uhr im „Gemischtes“ Sandstraße 41 eröffnet. Bei der Veranstaltung und beim Gemeinwesenverein Heerstraße Nord, als Träger des Kulturzentrums Gemischtes und des FamilienTreffs Staaken in der Obstallee 22 d, gibt es zur Orientierung Programminfos und Stadtpläne mit allen 152 Veranstaltungsorten.
Die weiteren Spandauer Stationen:

  • Waldschule Spandau
  • Militärhistorisches Museum der Bundeswehr, Flugplatz Berlin-Gatow
  • Jugend- und Familienberatungsstelle Kladow Chance BJS gGmbH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.