single-QM

Pimp up..: Ausstellung und Modenschau

Freitag 14.12. im Geschwister-Scholl-Haus. Alle Beteiligten, ob Jugendliche oder Mitarbeiter/innen des QM-finanzierten Projekts von Staakkato Kinder und Jugend e.V. und den Streetworkern präsentieren stolz: die Ergebnisse der Workshops aus den Herbstferien in GSH und STEIG sowie der vergangenen Woche im Haus am Cosmarweg.Insgesamt gut 60 Jugendliche haben laut der Streetworkerin Aicha an „Pimp up your Clothes“ teilgenommen. An jeweils vier intensiven Workshoptagen an den drei Standorten wurden sowohl Ideen entwickelt und realisiert für Accesoires etc. um aus den eigenen alten Klamotten wieder was Neues Vorzeigbares zu machen, wie auch für Styling, Fotoshooting und Bildbearbeitung. Heraus kam eine  turbulente Schau auf dem extra aufgebauten Laufsteg des GSH und eine sehenswerte Ausstellung mit Porträts von Jugendlichen und Kindern vom GSH, STEIG und Familienhaus.

 

Auch Ergebnis der Workshops: Diese krönenden Kopfschmuckteile

Die insgesamt 12 Workshoptage von Pimp up your clothes wurden finanziert aus Mitteln der EU, der Bundesrepublik Deutschland und des Landes Berlin im Rahmen von „Zukunftsinitiative Stadtteil“ Teilprogramm Soziale Stadt.

 

 

 

Stolz mit eigenem Krönchen auf dem Laufsteg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vorher noch das Styling auffrischen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Viel Interesse für Ausstellung und ..

 

 

 

 

 

 

 

 

 

... für die Diashow - vor allem wenn man sich selber oder Freunde auf den Bilder erkennt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nicht minder stolz, die Macherinnen: Aicha (Streetwork Staaken), Chenille (Aufwerten Kleidung) und Pascale (Styling und Fotografie) (v.l.n.r.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.