Spandaus Haushalt und „Amalie“ klar!

Am vergangenen Freitag wurde nicht nur das Halbfinale bei der EM erreicht sondern auch, lt. der Pressemitteilung des Spandauer Bezirksbürgermeisters Kleebank , die Hürde Finanzsenat im Prozess der Haushaltsplanung genommen.

Die Einsparungsauflage von 1,2 Mi Euro konnte, wie von Kleebank versprochen, überwiegend in amtsinternen und Personalbereichen erzielt werden.

Also keine Hauhaltssperre, kein Nothaushalt und die im Etat neuen bzw. zusätzlichen Mittel für Medien der Stadtbücherei, für islamische Grabfelder und auch für das bisherige QM-Projekt „Amalie“ als Schulstation an der Gs am Amalienhof sind abgesichert – wie auch der Bezirksbeitrag zum Kulturzentrum Gemischtes ab 2013.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.