Kuchen, Kekse heiße Rhythmen

Begeisterung war groß bei der Percussion&Dance-Session

Mit gleich vielen Paukenschlägen endete das Veranstaltungsjahr im Kulturzentrum Gemischtes. Ein wahrer Höhepunkt zum Schluss, der fast programmatisch das zusammenbrachte, was das „Gemischtes“ ausmacht: Mitmachangebote für Groß und Klein mit Backen und Basteln, Begegnungen bei der gemeinsamen Kuchentafel der „Kulinarischen Weltreise“ und Kulturevents mit dem furiosen Auftritt von Musiker/innen und Tänzer/innen von séssé, die alle Gäste in Bewegung brachten.
Dutzende Familien mit kleinen und größeren Kindern kamen am vergangenen Sonnabend in die Sandstraße um dort gemeinsam weihnachtliche Kekse zu backen, zu basteln und Kerzen zu ziehen. Stärkung gabs mit den gebackenen Köstlichkeiten sowie bei gespendeten Kuchen ehe das Emsemble séssé mit Afro-Funk-Rhythmen und tollen Tanzeinlagen den Saal im vor 5 Jahren mit Mitteln aus dem Programm Soziale Stadt umgebauten ehem. Supermarkt zum Kochen brachte. Auch die Veranstaltung am 17.12. wurde mit Mitteln der EU, der Bundesrepublik Deutschland und des Landes Berlin im Rahmen von „Zukunftsinitiative Stadtteil“ Teilprogramm Soziale Stadt gefördert.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.