„Regenbogen“ jetzt im Stadtteil-Zentrum

 

 

 

 

 

 

 

 

Mit vielen guten Wünschen zum Umzug der Kita Regenbogen vom Pillnitzer Weg in die neu gestalteten Räume im Gemeinwesenzentrum an der Obstallee hat die ev. Kirchengemeinde die Eröffnung am 18. 09. gefeiert.
Von der Kita haben wir nachfolgenden Bericht und die Bilder bekommen, vielen Dank.

Umzug und Eröffnung unserer neuen Kita in der Obstallee 22B

Alles fügt sich zusammen…

Unter diesem Motto luden wir zur feierlichen Eröffnung unserer neuen Kita-Räume ein. Am 18.09.11 hielt Pfarrerin Claudia Kusch einen sehr gelungenen und kurzweiligen Kita-Eröffnungs-Gottesdienst im Gemeindehaus. Wir waren überwältigt von der hohen Besucherzahl und den vielen lieben Worten und guten Wünschen.
Direkt vom Gemeindesaal ging es rüber zur neuen Kita. Die Kinder ließen Gasluftballons steigen und die Kita-Leiterin Frau Laufmann und der Architekt Herr Gnädinger gaben mit dem Durchschneiden des Bandes vor der Kita-Tür den Startschuss zum Gucken und Staunen.
Unsere neuer Koch Herr Rasche zauberte mit Hilfe flinker Hände unseres Kollegiums ein leckeres Buffet mit Fingerfood. Es wurden Getränke gereicht und ein Zauberer entführte die Kinder in eine zauberhafte Geschichte. Um 18 Uhr verließen die letzten Gäste unsere Einrichtung. Müde aber glücklich ließen wir den Tag, auf den wir so lange und so hart hingearbeitet hatten, hinter uns. Bereit für Neues….

Es ist mehr als ein Umzug. Wir möchten uns zum Zentrum für Familien mit Kindern im Alter bis zum Schuleintritt entwickeln.
Inmitten von Hochhäusern und in einem überwiegend schwierigen sozialen Umfeld haben wir eine Oase ganz in hellgrün und altrosa geschaffen, liebevoll und individuell von einem Tischler mit hellen Eichenmöbeln ausgestattet und kuscheligen Schlafhöhlen gestaltet. Die, von dem für die Planung und Ausführung verantwortlichen Architekten Herrn Gnädinger, gestalteten Räume sind nicht nur einladend für die kleinen Menschen sondern auch für die großen. „Elternzimmer“ heißt die kinderfreie Zone, in der regelmäßig Elterncafes, Gespräche und Fortbildungen stattfinden sollen, auch Beratungsangebote durch das angeschlossene Ärztezentrum oder den Gemeinwesenverein sind geplant.
Neben der Vermittlung von Unterstützungs- und Beratungsangeboten möchten wir auch  PEKiP-Gruppen* anbieten und unser Koch, der mit Leib und Seele für Kinder kocht ist gerne bereit, sein Wissen über gesunde Ernährung für Kinder weiterzugeben.
Es wartet noch viel Arbeit auf uns…

Sabine Willkommen
(stellv. Kita-Leitung Kita Regenbogen)

*Prager Eltern-Kind Programm, ein Konzept der Frühförderung von Kindern im ersten Lebensjahr.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2 Gedanken zu “„Regenbogen“ jetzt im Stadtteil-Zentrum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.