Veranstaltungen[-]

     

    Kasper und Corona Teil I

    Für Kids & Eltern:
    Kaspertheater Zipfelmütz online

     Mehr Info

    COVID – Nachbarschaftshilfe

    für Einkauf, Begleitung, Betreuung, Besorgung und vieles mehr
    Gwv-Hotline: 0151–22 42 90 52
    Nachbarschaftshilfe Corona

    oder
    Ev. Kirchengemeinde zu Staaken
    Gemeindebüro Tel.: 64 07 51 46 |
    Heike Holz: 0157-74 36 39 83

    Mehr Info:
    Topthema Nachbarschaftshilfe

    Spiel- & Bolzplätze gesperrt

    Auf amtsärztliche Anordnung nach dem Infektionsschutzgesetz sind alle öffentlich zugängliche Bolz- & Spielplätze vorerst bis zum Ende der Osterferien am 19.4. GESPERRT! siehe Bekanntmachung des Gesundheitsamt v. 19.3.

    Spandaus Bürgeramter zu!

    Ab 16.3. KEIN Publikumsverkehr
    in allen Bürgerämtern Spandaus! Gilt auch für vereinbarte Termine!
    Notfalldienste: Weiterlesen →

    Familientreff & Familiensport

    Vorerst bis zum Ende der Osterferien:
    • keine Austausch-, Spiele-, Gruppen- und Frühstücksrunden
    • no sports für Kids am Donnerstag
    • Beratung nur per Tel. + Mail:
    post@familientreff-staaken.de
    Angelina Seibt 0178-580 75 87
    Viola Scholz-Thies 0178-810 28 76
    www.familientreff-staaken.de

    Kulturzentrum bis 19.4. zu!

    Keine Gruppen, keine Kurse, keine Veranstaltungen!
    Kulturzentrum Staaken
    Sandstraße 41

    Ev. Kirchengemeinde zu Staaken

    sagt ab sofort bis nach Ostern alle Veranstaltungen und Gruppen ab
    Mehr Infos

Nachrichten [+]

Themen [+]

Geschichten [+]

 

Jugendkulturforum am 17.9. im STEIG

Ein Abend der Ideen und Talente

Veröffentlicht am 20. 09. 2010

Drei Tafeln voll mit Ideen der jungen Menschen unseres Stadtteils

Drei Tafeln voll mit Ideen der jungen Menschen unseres Stadtteils

Ein paar hundert Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene kamen zum Jugendforum am vergangenen Freitag im STEIG. Und sie kamen nicht nur um die sehens- und hörenswerten Gruppen- und Solo-Auftritte zu erleben, sondern viele nutzten die Gelegenheit dort ihre Vorschläge zu unterbreiten für weitere Jugendprojekte in unserem Stadtteil. So viele, dass für die Diskussion und Abstimmung über die Projektideen nun noch ein weiterer Termin einberaumt werden muss, weil beim besten Willen diese Fülle an einem Abend nicht zu bewältigen war.

Filme und Ausstellungstafeln informierten über die bisherigen Projekte, die im Rahmen des Jugendforums finanziert wurden. Für 2010 stehen noch 12.000 EUR für Projekte zur Verfügung, die von Jugendlichen für Jugendliche eingebracht werden.  So bunt wie diese Vorschläge war auch das vorzügliche kulturelle Programm das von jungen Gruppen und Solisten getragen wurde, die in den Räumen der Jugendeinrichtungen unseres Stadtteils proben. Moderiert und zusammengestellt wurde das Programm von Wolfgang Schröter von CIA Computer in Action Spandau.

Immer dicht umlagert: der Tisch um die Ideen aufzuschreiben

Immer dicht umlagert: der Tisch um die Ideen aufzuschreiben

Sie machten den Auftakt: die Tanzgruppe von Gina aus dem KiK

Sie machten den Auftakt: die Tanzgruppe von Gina aus dem KiK

Artistik auf engstem Raum zeigten die BMXer von Berlin Rides

Artistik auf engstem Raum zeigten die BMXer von Berlin Rides

Alina hat schon bei den WM-Veranstaltungen im STEIG mit ihrer tollen Stimme überzeugt

Alina hat schon bei den WM-Veranstaltungen im STEIG mit ihrer tollen Stimme überzeugt

Nicht nur Zuhören sondern Mitmachen konnte man bei dem spontanen Trommelworkshop

Nicht nur Zuhören sondern Mitmachen konnte man bei dem spontanen Trommelworkshop

Solo Rap von Skin

Solo Rap von Skin

Überzeugend mit eigenen Stücken und Texten - Suse & Band aus dem GSH

Überzeugend mit eigenen Stücken und Texten - Suse & Band aus dem GSH

Ganz in der alten Tradition: ein Bauchtänzer hier mit einer kleinen Begleiterin

Ganz in der alten Tradition: ein Bauchtänzer hier mit einer kleinen Begleiterin

Spielten zum Schluss: "John Do " - einst die Coverband ohne Namen aus dem Steig

Spielten zum Schluss: "John Doe " - einst die Coverband ohne Namen aus dem Steig

Auch viele Kurzfilme wurden gezeigt

Auch viele Kurzfilme wurden gezeigt

Und Infos aus einem Gruppenangebot zu selbst gefertigten Computerspielen

Und Infos aus einem Gruppenangebot zu selbst gefertigten Computerspielen

Das Publikum war begeistert

Das Publikum war begeistert

Jugendforum_Publikum3

Und die Macher/innen auch. Hier Alex vom Steig, Hakan vom Geschwister-Scholl-Haus mit der neuen Streetworkerin Aicha

Und die Macher/innen auch. Hier Alex vom Steig, Hakan vom Geschwister-Scholl-Haus mit der neuen Streetworkerin Aicha

Das Jugendkulturforum wurde organisiert von Staakkato Kinder und Jugend e.V., Streetwork Staaken, den Jugendzentren STEIG und Geschwister-Scholl-Haus, dem Kinder und Jugendcafé KiK sowie DAF e.V. Und wird finanziert mit Mitteln der EU, der Bundesrepublik Deutschland, des Landes Berlin im Rahmen von „Zukunftsinitiative Stadtteil“ Teilprogramm Soziale Stadt.

Ein Gedanke zu „Ein Abend der Ideen und Talente

  1. Georg sagt:

    Liebe Leute,
    das war einfach eine super Veranstaltung, bei der alles passte und ich mir nur wünsche, dass es mit diesem großen Interesse weitergeht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt QM[+]


Projektbüro Quartiersmanagement Heerstraße — Wir sind auch in der aktuellen Situation als Ansprechpartner für Sie da – Bitte beachten Sie die veränderte Erreichbarkeit!!! —
Aktuelle Sonderregelungen

Unser Büro im Blasewitzer Ring 32 wird bis auf Weiteres montags bis mittwochs von 10 bis 15 Uhr besetzt sein. Ansonsten sind wir weiterhin über E-Mail unter quartiersverfahren@heerstrasse.net und Telefon unter folgenden Mobilfunknummern sowie personalisierten Mailadressen erreichbar:

  • Christian Porst
    0177 568 98 69
    porst@heerstrasse.net
  • Nakissa Imani Zabet
    0176 551 341 74
    zabet@heerstrasse.net
  • Viola Scholz-Thies
    0178 810 28 76
    scholz-thies@heerstrasse.net
  • Johannes Heinke
    0159 040 061 92
    heinke@heerstrasse.net

  • Adresse

    Blasewitzer Ring 32
  • 13593 Berlin
  • Bus M 37
  • 030 - 617 400 77
  • 030 - 617 400 76
  • quartiersverfahren[at] heerstrasse.net
  • Öffnungszeiten
    Bitte beachten sie die aktuelle Sonderregelung
  • Download Materialien

Kurz+Wichtig [-]

     

    Hotlines COVID

    im Verdachtsfall Zuhause bleiben!
    & Info-Hotlines anrufen:
    • 030- 90 28 28 28 (Sen.Gesundheit)
    • des Bezirks: 030-90 279-4012 |
    90 279-4014  & – 4026
    • die Notfall-Nr.: 116 117
    von Feuerwehr + Kassenärztlicher Vereinigung, für Bereitschaft, Hausbesuche, Fahrdienste zu Virustest
    Kurzcheck CovApp Charité
    Symptome, Risiko & Empfehlungen

    Kw14: Pi8 zum Mittag

    nach Bestellung zur Abholung bereit!
    oder per Lieferdienst mit Bike
    Speisenplan 30.3. – 03. April
    Abholung zwischen 11-14 Uhr
    Bestellung: Tel. 363 81 80
    Café & Catering Pi8
    derzeit kein Service im Café 
    Gemeindehaus Pillnitzer Weg 8

    Beratung vor Ort im …

    Stadtteilzentrum Obstallee 22E
    ohne direkten Kontakt via Briefkasten im Fenster + Handy
    Allgemeine Beratung
    in allen Fragen mit Behörden usw
    Mo & Fr 9-13 Uhr offen für alle
    Do 14-17 Uhr 
    für Berufstätige
    Info & Kontakt

    • Mieterberatung des AMV
    im Auftrag des Bezirksamtes
    immer montags 16-19 Uhr
    kostenfrei u. ohne Anmeldung
    Nachfragen & Beratung
    Mobile
    0170-237 17 90 bzw.
    0174 / 483 27 28
    Email: information.amv@gmail.com

    Newsletter in 8 Sprachen

    Infos über Einschränkungen, Maßnahmen und Kontaktstellen zu SARS-CoV2 bietet GiZ gGmbH Spandau mit dem mehrsprachigen Newsletter zum download (Stand 25.03.20)

    Migrationsberatung von GiZ

    z.Zt. nur Tel. | Mail | Chat
    Anna Tubbesing
    Mo-Fr von 09 bis 17 Uhr
    Telefon: 0151–555 30 25 7
    E-Mail: mbe@giz.berlin
    Chat: via App mbeon
    Info & Kontakt

    fLotte-Lastenräder

    Kostenlos zum Ausleihen
    fLotteKommunal Spandau bei Jonas Haus (Jona) & Clipper im Kulturzentrum
    Registrieren dann Reservieren
    online via fLotte-Berlin.de
    Mehr Info

    Stadtumbau West in Staaken

    Den aktuellen Stand des Verfahrens, den kompletten Bericht zum ISEK Brunsbütteler Damm / Heerstraße, die Maßnahmenliste und weitere Materialien finden Sie hier, in der Rubrik staaken.info/Stadtumbau

Kommentare [+]

§ Ratgeber-Recht [+]

Über neue Beiträge per Email informiert werden[+]

Wenn Sie sich hier eintragen, erklären Sie sich einverstanden damit, dass Ihre Daten auf dem Server von staaken.info gespeichert werden. Ihr Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und ausschließlich dazu verwendet, um Sie bei Erscheinen neuer Beiträge auf dieser Seite zu informieren. Nach dem Absenden dieses Formulars bekommen Sie eine Email zugesandt, die einen Link enthält, mit dem Sie Ihre Anmeldung bestätigen können.