Theaterprojekt an der Christian-Morgenstern-Grundschule

Schatz gesucht – Schätze gefunden

Theater_CMS_1Seit Beginn des laufenden Schuljahres ist die Christian-Morgenstern-Grundschule auf „Schatzsuche“. Das gleichnamige Theaterprojekt der Schule mit Grips Werke e.V. und dem Grips Theater hatte heute früh eine Zwischenpräsentation, die für die beteiligten Schülerinnen und Schüler überwiegend der 4. bis 6. Klassen, wie der Schulleiter Michael Ozdoba bei seiner Ansprache betonte, „die ersten kleinen Schritte auf den Brettern der Welt“ bedeuteten.
Zur Aufführung kam eine bunte Palette von szenischen Übungen, die den anwesenden Mitschülern, Lehrern und Familienangehörigen die Ergebnisse des Projekts Schatzsuche und der Theaterprojekttage präsentierten, die vom 19.11. bis 9.12. an der Schule am Räcknitzer Steig stattfanden. Auf die Bretter der Welt kam eine quirlige Reise durch die Welt der Gefühle von Mobbing, Streit, Neid, Liebe und Eifersucht. Neben dem Theaterspiel zeigten die jungen Akteure wie im Projekt Musik, Rhythmus, Tanz, Choreografie, Pantomime, Rollenspiel und -wechsel, Wortspiele und Zungenbrecher zum Einsatz kamen. Alles in Allem ein gute Demonstration wie Theaterarbeit und Theaterpädagogik bei der Entwicklung der Kinder viel bewegen kann bei Sprachförderung, Schulung der Eigen- und Fremdwahrnehmung, dem Umgang mit Nähe und Distanz, bei Ausdrucksfähigkeit und Aufmerksamkeit. Diese „ersten kleinen Schritte“ haben schon so viele Schätze gezeigt, dass man nur auf die zweiten, größeren gespannt sein kann, die dann zu sehen sein werden wenn das Projekt „Schatzsuche“ im Sommer 2010 den Abschluss des ersten Projektjahres präsentiert.

Das Projekt Schatzsuche wird mit Mitteln der EU, der Bundesrepublik Deutschland und des Landes Berlin aus dem Quartierfonds 3 des Programms „Zukunftsinitiative Stadtteil – Teilprogramm Soziale Stadt“ gefördert.

Theater_CMS_2

Theater_CMS_3

Theater_CMS_4

Theater_CMS_5

Theater_CMS_6

Theater_CMS_7

Theater_CMS_8

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.