Viel “Heerstraße” heute in der BVV

Heute um 17 Uhr startet die digitale Konferenzschalte der BVV aus dem Rathaus, mit einer sieben Seiten langen Tagesordnung für die 4. Sitzung der 21. Wahlperiode. Darunter gleich mehrere Anfragen die sich direkt auf unsere Großwohnsiedlung beiderseits von Heerstraße und Magistratsweg beziehen: Von der “brennenden” Problemlage vor allem der Gewobag-Mieterschaft oder der vom Bezirk finanzierten Mieterberatung über die Funktionalität und Sicherheit von Spielplätzen bis zu Rattenplagen im Kiez … Weiterlesen → “Viel “Heerstraße” heute in der BVV” </span

foev: Inklusiv unter einem Dach

Unter einem Dach – genauer unter einer “Decke” – waren sie schon viele Jahre lang, im  Souterrain des Stadtteilzentrums an der Obstallee 22 D/E, mit getrennten Räumlichkeiten aber auch mit gemeinsamer Nutzung von Gruppenräumen und Töpferwerkstatt … Die Betreuungsgruppe für Jugendliche mit geistiger Behinderung der Johanniter und die Freizeitangebote für Senioren des Förderervereins und ganz besonders des foev-Care Express Spandau. Neu im Neuen Jahr: Weiterlesen → “foev: Inklusiv unter einem Dach” </span

BVG: Taktvoll angepasste Pläne

Die Zahlen für Neuinfektionen bei Geimpften, Geboosterten und Ungeimpften steigen unvermindert weiter und mit den Inzidenzwerten steigt der Quarantäne- und Krankenstand, wovon auch die BVG nicht verschont wird. Seit vergangenem Mittwoch wurden Takte von ersten Buslinen angepasst, zu denen heute sowohl weitere Buslinien – darunter in Spandau M36, M45, X33 – aber auch erste U-Bahnlinien kommen. Bislang unangetastet: die U7 und die “Staakener Buslinien” M32, M37, X+M49, 131, 137.
zum download: die aktuellen BVG-Fahrplananpassungen 

Reduziert:Regelbetrieb+Nachverfolgung

Die aktuellen Zahlen der COV-Neuinfektionen steigen in schwindelnde Höhen, nahe dran am Unermesslichen – und das auch bei Genesenen, Geimpften und Geboosterten jedweden Alters. Erschreckend hoch aber bei Kita- und Grundschulkindern. Daher können ab Montag 22. Januar vor allem Kitas wieder den “eingeschränkten Regelbetrieb” einführen, mit getrennten kleineren Gruppen und kürzeren Zeiten. Auch die Nachverfolgung der Kontaktpersonen von frisch Infizierten muss eingeschränkt werden, auf Krankenhäuser und Unterkünfte für Pflege und Betreuung. Weiterlesen → “Reduziert:Regelbetrieb+Nachverfolgung” </span

Seniorenvertretung: Wahl mit Hürden?

Seit dem Berliner Seniorenmitwirkungsgesetz von 2006 werden alle fünf Jahre die Mitglieder der Seniorenvertretung im Bezirk neu gewählt. Mitte März ist es wieder soweit. Die Liste der Bewerber:innen  für die Seniorenwahl 2022 steht – darunter zwei Kandidatinnen aus “unserer” Großwohnsiedlung an Heerstraße und Magistratsweg. Die Wahlbenachrichtigungen sind an die Ü60-Klientel im Bezirk raus. Aber eine hohe Wahlbeteiligung scheint wohl eher nicht gewünscht zu sein!? Weiterlesen → “Seniorenvertretung: Wahl mit Hürden?” </span

Mobilitätshilfedienst bietet + sucht

In diesem Jahr werden es exakt 33 Jahre, dass der Mobilitätshilfedienst des Förderervereins Heerstraße Nord e.V.  zahlreiche Menschen mit Mobiltitätseinschränkungen unter dem Motto “Draußen spielt das Leben, wir bringen Sie hin” aktiviert, begleitet und darin unterstützt, ihre Besorgungen und Termine  sowie Veranstaltungen und Ausflüge – auch in den Zeiten der Pandemie – noch selbst wahrnehmen zu können. Aktuell wird für die über 20 Helfer:innen des Dienstes aus der Heerstraße 438, ab Juni 2022 eine Fachkraft gesucht, zur Leitung und Koordination des Teams. Weiterlesen → “Mobilitätshilfedienst bietet + sucht” </span

FFP2 kostenlos für Geringverdienende

Nach der Wiedereinführung der FFP2-Maskenpflicht in Bahn, Bus und Tram seit dem vergangenen Wochenende werden nun ab dem morgigen Mittwoch 19. Januar in neun Einrichtungen in den Spandauer Ortsteilen zu unterschiedlichen Zeiten wieder FFP2-Masken an Spandauer:innen mit geringem Einkommen kostenlos verteilt. So zum Beispiel in den für die Staakener Großwohnsiedlung nächstgelegenen Standorten des Staakentreffs am Brunsbütteler Damm oder dem Seniorenklub am Südpark. Weiterlesen → “FFP2 kostenlos für Geringverdienende” </span

Wieder Winterspielplätze in Spandau

Gleich an sechs verschiedenen Standorten in der Havelstadt, sind die beliebten Winter-Spielplätze mit kostenlosen Bewegungsangeboten von Spandauer Vereinen, für Babys, Kleinkinder, Kita- bis Grundschulkids der ersten Klassenstufen, nach langer Corona-Pause, wieder in Schulturnhallen bis Ende März an jedem Sonntagnachmittag geöffnet. Weiterlesen → “Wieder Winterspielplätze in Spandau” </span

Im Pi8 in der 3. KW …

gibt’s Mo-Fr lecker, gesund + günstig Mittagstisch vor Ort und zum Abholen/Liefern 
Speiseplan 17. – 21. Januar
Bestell-Tel.:322 944 516 bis 11 Uhr
Abholung/Lieferung 12-14 Uhr
Café Pi8
 Mo-Fr 10-18 Uhr
für 2 G + Test/Booster
322 944 514 | Pillnitzer Weg 8

Jetzt gilt: FFP2 + kurze Quarantäne

Vor dem Hintergrund der enorm gewachsenen Zahlen bei Neuinfektionen und der vorherrschenden Omikron-Variante hat der Berliner Senat am Dienstag die 2. Änderung der 4. COV-Infektionsschutzverordnung beschlossen, mit der “Wiedereinführung” der FFP2-Maskenpflicht in ÖPNV und der 2Gplus-Regel für Veranstaltungen und Gastronomie (Geimpft, Genesen + Test oder “Booster”). Darüber hinaus ist die in der Bund-Länder-Konferenz beschlossene und gestern im Bundestag bestätigte kürzere Quarantäne bzw. Isolation mit “Freitesten” ab heute auch in Berlin gültig. Weiterlesen → “Jetzt gilt: FFP2 + kurze Quarantäne” </span

Quartiersrat-Konferenzen von Arbeitsgruppen & Gremium:

Vier volle Tage für IHEK 2022-25

  1. Heute Nachmittag starten die digitalen Konferenzen der Arbeitsgruppen des neuen Quartiersrates der Großwohnsiedlung in Staaken, um das “Ist und Soll” sowie Inhalte, Ziele und erste Ansätze für Maßnahmen und Projekte zu erarbeiten, in den drei Handlungsfeldern, die als Schwerpunkte ermittelt worden sind, für die kommenden drei Jahre des Integrierten Handlungs- und Entwicklungskonzepts IHEK 2022-2025. Eine grundlegend wichtige Ausarbeitung für das Wohngebiet und seine Bewohnerschaft, denn nur was im IHEK als Schwäche mit Handlungsbedarf definiert ist, kann mit öffentlichen Mitteln auch gefördert werden! Weiterlesen → “Vier volle Tage für IHEK 2022-25” </span
Bauvorbereitungen gestartet für den künftigen Jonny K.-Aktivpark:

Ziemlich viel Holz vor “unseren” Hütten

… liegt unübersehbar auf der Anhöhe zwischen Maulbeerallee, Egelpfuhlgraben und Lutoner Straße. Denn bevor es losgehen kann mit der Nachhaltigen Erneuerung der vernachlässigten Grünflächen auf dem einstigen Müllberg, muss weg was weg muss, an Bäumen und Sträuchern, die im Wege stehe, für die im Sommer beginnenden Baumaßnahmen und Umgestaltungen zu dem attraktiven Erholungs-, Spiel- und Sportareal des  Jonny K. Aktivparks. Weiterlesen → “Ziemlich viel Holz vor “unseren” Hütten” </span

Der Wolf im Kabarett bietet am 22. Januar im Kulturzentrum Staaken:

Einen Jahresrückblick mit Wumms

“Na det war wieda’n Jahr!” so titelt zurecht der Stammgast auf der Bühne in der Sandstraße, Gerald Wolf, “alle Jahre wieder” seine beliebten satirischen Rückblicke auf das zurückliegende Jahr, mit bissigen Kommentaren, ironischen Songs und scharfen Pointen aus dem Stegreif … Und natürlich wird auch bei diesem Gastspiel am 22. Januar im Kulturzentrum Staaken eines nicht fehlen: die bei allen Gästen besonders beliebten, belachten und beklatschten Parodien von aktuellen und ehemaligen Promis aus Politik, Kultur und Gesellschaft.
Weiterlesen → “Einen Jahresrückblick mit Wumms” </span

Förderprogramm des Fonds Dezentrale Kulturarbeit Spandau:

100.000 Euro für kulturelle Projekte

Bis Ende Februar ist noch Zeit, für Kunstschaffende, Initiativen, Vereine oder Gruppen, Ideen zu entwickeln und daraus Anträge für die erste von zwei Tranchen im neuen Jahr zu stricken, zur Förderung eines temporären kulturellen bzw. künstlerischen Projekts im Bezirk, das möglichst über die Grenzen der Generationen und Herkunftskulturen hinweg, den Menschen aus den Kiezen ein Angebot bietet und am Ende auch Ergebnisse sichtbar oder erlebbar machen kann. Weiterlesen → “100.000 Euro für kulturelle Projekte” </span