Veranstaltungen[-]

     

    Schiff ahoi – für Kinder

    Matrosen- und Piratenlieder 
    mit dem Duo mimicus
    Donnerstag 22. Februar 10 Uhr
    Eintritt 3 Euro 
    Kulturzentrum Staaken
    Sandstraße 41

    Table Talk im Pi8

    Erzählsalon zum Thema
    Musik in meinem Leben
    Donnerstag 22. Februar 18 Uhr
    Café Pi8 im Gemeindehaus
    Pillnitzer Weg 8

    Freitag: Salsa Party

    mit Eduardo & friends
    Eintritt 5 Euro
    Freitag 16. Feb. 19 Uhr
    Kulturzentrum Staaken
    Mehr Info

    Gruppen & Kurse im KuS

    • Neue Reihe „Zeitlos“
    mehr Info 
    • Malen & Gestalten
    montags 17-19 Uhr
    • Salsa Rhythmen & Tanz
    mittwochs 10-12 Uhr
    • Literatursalon
    donnerstags 17 Uhr
    Mehr Info 
    Kochen & Genießen
    freitags 13-15 Uhr

    und auch weiterhin:
     Gemeinsam SINGEN 
    montags 15 Uhr
    • Malen & Gestalten 
    montags 17 Uhr
    • TrampolinFitness
    dienstags 10-11 Uhr
    PC-Kurs
    dienstags 14 Uhr
    • Computercafé
    dienstags 16 Uhr
    Englisch Konversation
    donnerstags 13 Uhr
    Kulturzentrum Staaken KuS
    Sandstraße 41

    Die 50+ Kurse in 2017

    Der neue Kursplan für 2017 des Projekts Community 50+ im Kulturzentrum Staaken:
    • Chor Di & Fr jeweils 16-18 
    • Fitness Di 12-14 | Fr 10-12
    • Mode + Stricken Mi 16-17.30 
    jeweils im Wochenwechsel
    • Yoga montags 10-12
    • Tanztee 1 x mtl. samstags
    + + + »


    Die Gruppen und Kurse vom Projekt Community 50+ im Kulturzentrum Staaken werden von der Berliner Gesellschaft für Bildung und Erziehung BGEFF e.V. angeboten.Powered by Hackadelic Sliding Notes 1.6.5

    Kinder- und Familiensport

    FamilienTreff Staaken lädt ein:
    donnerstags Sport & Spiel 
    im Gemeindehaus am Pillnitzer Weg 8 + + + »

    Spiel & Sport f. Kinder:
    • 13–16 Uhr für alle ab 3 Jahren

    Eltern-Kind-Turnen:
    • 16 bis 17 Uhr von den ersten Schritten bis 3 Jahre
    • 17 bis 18 Uhr  mit Kindern 3–6 Jahre

    von 14-17 Uhr die offene Beratung im OG neben dem Café Pi8

    Powered by Hackadelic Sliding Notes 1.6.5

Nachrichten [+]

Themen [+]

Geschichten [+]

 

Let's get loud bei Musik im Stadtteil II

Rasanter Auftakt zum Endspurt

Veröffentlicht am 16. 11. 2016

letsloud_cmg_0114aVon wegen Eintönig in Heerstraße:
Traditionelle chinesische Klänge und Cheerleading, Modern Dancing zu Pop und HipHop mit Bär, afrikanische Rhythmen im Schwarzlicht plus jazzig, rockige Neukompositionen mit orientalischem Touch und dazu noch perfekt inszenierter und präsentierter britischer Humor mit Beruferaten – ein kunterbuntes Potpourri, am Freitag bei Let’s get loud in der „Carlo-Schmid“.

 

Mit einem vielstimmigen, temporeichen und beeindruckenden Mix von Genres, Stilen und Kulturen ging am Freitag in der Aula der Carlo-Schmid-Oberschule, nach den Rhythmen und Klängen der Heerstraße, auch der zweite Teil des Projekts Musik im Stadtteil, von QM und Musikschule Spandau, in die Schlussrunde des letzten Förderjahres aus dem Programm Soziale Stadt.

letsloud_moderndance_0160Überzeugend zeigten gleich mit mehreren Auftritten die Girls aus dem Geschwister-Scholl-Haus – auch mit eigenen Choreografien – was sie von Wiebke Kampferbeck in dem Jazz & Moderndance-Kurs des Projektes gelernt haben.

 

letsloud_band_0045Die speziellen neuen Stadtteil-Kompositionen von Moritz Sembritzki wurden – mit dem Komponisten an der Leadgitarre – nicht nur laut auch leise und mit einem Touch Orient in Blues und Rock von der Dozenten-Band der der Musikschule vorgetragen.

Zu den drei Stücken von Moritz Sembritzki startet nun ein Lyrics-Wettbewerb, in dem bis zum 31. Januar 2017, nicht nur junge Texter und Dichterinnen, ihre möglichst dem Stadtteil nahegehenden Songtexte für die abschließende Heerstraßen-Revue einreichen können. Die Sounddateien stehen unter facebook zum download bereit. (Link siehe unten)

letsloud_chingroup_0050Viel Farbe in die Revue brachte Joanna Chinese Art Group Berlin, die mit einem mannigfaltigen Repertoire von traditionellen chinesischen Klängen und Tänzen bis zum modernen Chearleading das Publikum begeisterten.

 

letsloud_gwvcrew_0076Dass im Quartier schon eine ganze Menge an Ressourcen und Talenten hervorgegangen sind zeigten die 6. Klassen der Christian-Morgenstern-Grundschule aber auch die neue Tanz-Crew DschieDabbeljuWie von dem Quartiersratsmitglied Moha Zaidi, mit ihrem sensationellen Bären-HipHop.

 

letsloud_cmgdrums_0136Schon alte (sich immer wieder erneuernden) Hasen auf den Stadtteilbühnen sind die Morgenstern-Trommler von Rita Gutte und Mohamed Askari, die jedoch am Freitag nicht nur perfekte Trommelrhythmen auf die CSO-Bühne brachten, sondern gleich mit Move & Drums eine eigene rhythmisch starke Schwarzlicht-Revue.

Leider sind Schwarzlicht und Fotografie nicht gerade kompatibel, so dass von der selbst Aufführung kein vorzeigbares Bild gezeigt werden kann.

letsloud_cmg_0112Viel ehrlichen Beifall gab es für alle Akteure auf der Bühne, ganz besonderen Zwischenapplaus aber und die Lacher*innen auf ihrer Seite hatten eindeutig die 6c mit ihrer Musiklehrerin Simone Praetz, die ihre up and down, up and down, doooown ups bei dem heiteren Beruferaten von If I was not upon the Stage mit viel Charme und akkurat auf den Punkt gebracht haben.

letsloud_mularczyk-u-held_0164

Jürgen Mularczyk & Leonie Held

Und übrigens aus der Oberschule des Stadtteils, mit dem Abitur von der Carlo Schmid, kam Leonie Held als Moderatorin des Abends auf die Bühne und will auch weiterhin als Studentin der Musikwissenschaften mit dem QM-Projekt Musik im Stadtteil II und der AbschlussShow im Sommer verbunden bleiben.

 

Musik im Stadtteil II 
Musikschule Spandau
Ansprechpartnerin Cornelia Kirbach
Tel. 90 279 5801 | c.kirbach@ba-spandau.berlin.de

Lyricswettbewerb bis 31. Jan. 2017
download Infos und Songdateien unter:
facebook.com/MusikImStadtteilII

Musik im Stadtteil II wird befördert durch die Europäische Union und das Land Berlin im Rahmen der „Zukunftsinitiative Stadtteil Teilprogramm Soziale Stadt“.

 

Jürgen Mularczyk, Leiter der Musikschule Spandau, begrüßte die Gäste, informierte über das Projekt und den neuen Lyrics-Wettbewerb

Jürgen Mularczyk, Leiter der Musikschule Spandau, begrüßte die Gäste, informierte über das Projekt und den neuen Lyrics-Wettbewerb

 

Im Interview der Komponist Moritz Sembritzki und die Moderatorin Leonie Held

Im Interview der Komponist Moritz Sembritzki und die Moderatorin Leonie Held

 

Da A & O von Let's get loud, der Anfang ...

Das A & O von Let’s get loud, der Anfang …

 

... und das Ende des Revue-Programms

… und das Ende des Revue-Programms

 

... dazwischen Duos aus den Moderndancekursen von Wiebke Kampferbeck (links)

… dazwischen Duos aus den Moderndancekursen von Wiebke Kampferbeck (rechts)

 

jeweils mit eigenen Choreografien

jeweils mit eigenen Choreografien

 

Im Mittelpunkt, die Uraufführung der Kompositionen v. Moritz Sembritzki und die Dozenten-Band: Willi Sieger (Klavier) Moritz Sembritzki (Gitarre) Paulo Cedraz (Saxophon) Laurids Richter (Drums) & Jan Hoppenstedt (Bass)

Uraufführung der Kompositionen v. Moritz Sembritzki durch die Dozenten-Band: Willi Sieger (Klavier) Moritz Sembritzki (Gitarre) Paulo Cedraz (Saxophon) Laurids Richter (Drums) & Jan Hoppenstedt (Bass)

 

Klänge der trad. chinesischen Laute Erhu u. Tanz der "schönen Legende" - Joanna Chinese Art Group

Klänge der trad. chinesischen Laute Erhu u. Tanz der schönen Legende

 

Ohne Pause ging es über zur HipHop-Show mit RobotDance ...

Ohne Pause ging es über zur HipHop-Show mit RobotDance …

 

... der Gwv DschieDabbeljuWie-Crew

… der Gwv-DschieDabbeljuWie-Crew …

 

mit dem legendären Tanzbär Moha

mit dem legendären Tanzbär Moha

 

Als Traumengel, Solo von Joanna von der Chinese Art Group

Als Traumengel, Solo von Joanna von der Chinese Art Group

 

Die 6 c mit: If I was not upon the stage ...

Die 6 c mit: If I was not upon the stage …

 

"... a gym teacher I would be"

„… a gym teacher I would be“

 

Wohlabgestimmt: Einsätze, Texte und Bewegungen im Einklang bei der Klasse von Simone Praetz

Wohlabgestimmt: Einsätze, Texte und Bewegungen im Einklang bei der Klasse von Simone Praetz

 

Passend zum Bühnenhintergrund, der Tanz "kleines Mädchen mit dem Scherenschnitt

Passend zum Bühnenhintergrund, der Tanz kleines Mädchen mit dem Scherenschnitt

 

Hut ab! für die tolle Schwarzlicht-Show Move & Drums ...

Hut ab! für die tolle Schwarzlicht-Show Move & Drums

 

Von der 6 b mit Rita Gutte und Mohamed Askari

Von der 6 b mit Rita Gutte und Mohamed Askari

 

Chearleading von Joanna Chinese Art Group geleitet von Yuanyuan Chen

Chearleading von Joanna Chinese Art Group geleitet von Yuanyuan Chen

Schreib einen Kommentar

Kontakt QM[+]

    Projektbüro Quartiersmanagement Heerstraße Nord

    Blasewitzer Ring 32
    13593 Berlin
    Bus M 37
    Telefon 030 - 617 400 77
    Fax 030 - 617 400 76
    Email: quartiersverfahren[at] heerstrasse.net

    Mehr Infos . . .

Kurz+Wichtig [-]

     

    Aktionsfonds Frühjahr

    Antrag für Aktionen stellen bis 21. 2. – Aktionsfondsjury entscheidet:
    Mittwoch 28. Feb. 17 Uhr
    Stadtteilladen Staaken-Center
    Mehr Info

    Mietzuschuss beantragen

    für Mieter in Sozialbauwohnungen
    Beratung & Antragstellen
    immer donnerstag 16-19 Uhr
    Stadtteilladen Staaken-Center
    Info & Liste der Unterlagen

    Warme Küche & Rohkost …

    gibt’s Lecker und Günstig zum
    Mittagstisch 12. bis 16. Februar
    geöffnet Mo bis Fr von 10-18 Uhr
    freitags Frühstück Spezial 
    Café Pi8 im Gemeindehaus
    Pillnitzer Weg 8

    Offene Mieter-Sprechstunde

    gemeinsam durchgeführt von der ADO-Mietergruppe, vom Gewobag-Mieterbeirat und von der Interessenvertretung der Adler/Westgrund-Mieter – jeden
    1. Montag im Monat 17.30 – 19 Uhr
    Stadtteilladen im Staaken-Center
    am Nordausgang

    Neu: Schauspielgruppe

    im Stadtteilzentrum!
    Mit Gerd Uszkoreit
    ab 16.1. dienstags 17 Uhr
    Obstallee 22 E
    Mehr Info

    Spandaus Winterspielplätze

    Sonntags von 14.30 – 17.30 Uhr
    in Spandauer Schulsporthallen
    für Eltern & Kinder v. 3-10 Jahre
    plus Geschwisterkinder
    Astrid-Lindgren-Grundschule
    Südekumzeile 5 | Bus 131

    … mit Kleinkindern bis 3 Jahre
    sowie Geschwisterkinder
    Wolfgang-Borchert-Schule
    Blumenstraße 13 | Bus 37, 137
    Mehr Info & weitere Orte

    Ausbildung im Bezirksamt

    jeweils ab 1. September 2018:

    • Zwei Ausbildungsplätze in Vermessungstechnik – Voraussetzung mittlerer Schulabschluss u, mathematisch-technische Interessen
    Bewerbungen bis 15. Februar 2018
    Mehr Info und Kontakt

    • Ausbildung im Grünen beim Garten- und Landschaftsbau– auch als Teilzeitberufsausbildung möglich
    Bewerbungen bis 15. Februar 2018
    Mehr Info und Kontakt

    Stadtumbau West in Staaken

    Den aktuellen Stand des Verfahrens, den kompletten Bericht zum ISEK Brunsbütteler Damm / Heerstraße, die Maßnahmenliste und weitere Materialien finden Sie hier, in der Rubrik staaken.info/Stadtumbau

    Allgemeine Beratung

    Mo & Fr 9-13 Uhr offen für alle
    Do 14-17 Uhr 
    für Berufstätige
    Stadtteilzentrum Obstallee 22 E

    im FiZ: mittwochs 10-14 Uhr

    und vom Familientreff
    donnerstags 14-18 Uhr
    Pillnitzer Weg 8 (neben dem Café)

    Rat im Stadtteilladen

    gibt es jede Woche:
    • Mo 16-18 Uhr Stadtteilarbeit
    Ideen, Anregungen, Mängel im Stadtteil – mit Tom Liebelt (Gwv)
    • Di 10-12 Uhr Quartiersmanagement
    Projektideen und Beteiligung
    • jeden 2. u. 4. Mi. im Monat von 16-18 Uhr Sprechstunde Ehrenamt des Gemeinwesenvereins (GwV)
    • Fr 16-18 Uhr Jugendberatung
    Streetwork Staaken
    Stadtteilladen Staaken-Center

Kommentare [+]

§ Ratgeber-Recht [+]