Veranstaltungen[-]

     

    Schubert in der Dorfkirche

    Staakener Dorfkirchenmusiken
    Trio Es-dur Op. 100 und anderen Werken von Franz Schubert, vorgetragen von
    Prof. Alexander Vitlin, Klavier | Elisabeth Balmas, Violine | H.-J. Scheitzbach, Cello
    Donnerstag 19. Oktober 19 Uhr
    Eintritt 6 EUR Abendkasse
    Dorfkirche Alt-Staaken
    Hauptstr./Nennhauser Damm

    2 x Wind im Gummistiefel

    Theater für Kinder v. 2-5 J.
    mit Theaterfusion
    Mittwoch 18. Okt. 9.30 Uhr
    und 2. Aufführung
    Mittwoch 18. Okt. 10.45 Uhr
    Kulturzentrum Staaken
    Sandstr. 41 + + + »

    Theaterfusion spielt das Stück „Wind im Gummistiefel“ aus der Reihe Jahreszeitenquartett. Für Kinder von 2 bis 5 Jahren.

    Der Wind gerät ins Mauseloch und pustet  Mausekind Jakob kräftig durch. Der staunt nicht schlecht über den bunten Blätterwirbel. 

    Er versucht sich im Drachensteigen und beim Erntefest, schlägt leider schon die Mäuseuhr für den Winterschlaf…

    Kulturzentrum Staaken
    Sandstraße 41
    Tel. 36 43 51 43
    Email: info@kulturzentrum-staaken.de
    Bus M 37, M + X 49, 131

    Powered by Hackadelic Sliding Notes 1.6.5

    Kindertheater mit Feuerwehr

    Das Weite Theater zeigt: Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt
    Mittwoch 18. Oktober 10 Uhr 
    für Kinder ab 3 Jahre
    Dorfkirche Alt-Staaken + + + »

    Ein turbulenter Ausflug in die Welt einer Feuerwehrmannschaft, nach dem beliebten Kinderbuch von Hannes Hüttner.

    Eintritt: Einzelpreis Erw. 7 | Kinder 6,50 Euro;
    Gruppen: mit Gutschein JKS 4,50 | ohne Gutschein 5,50 Euro

    Dorfkirche Alt-Staaken
    Hauptstr./Nennhauser Damm
    Bus M 32 und mit Fußweg ab Hahneberg auch M37, M49

    Powered by Hackadelic Sliding Notes 1.6.5

    Neue Gruppen und Kurse

     Gemeinsam SINGEN 
    montags 15 Uhr
    • TrampolinFitness
    dienstags 10-11 Uhr
    English Konversation 
    donnerstags 13 Uhr
    Computer Di 10-11.30
    Mehr Info
    Kulturzentrum Staaken
    Sandstraße 41

    Die 50+ Kurse in 2017

    Der neue Kursplan für 2017 des Projekts Community 50+ im Kulturzentrum Staaken:
    • Chor Di & Fr jeweils 16-18 
    • Fitness Di 12-14 | Fr 10-12
    • Mode + Stricken Mi 16-17.30 
    jeweils im Wochenwechsel
    • Yoga montags 10-12
    • Tanztee 1 x mtl. samstags
    + + + »


    Die Gruppen und Kurse vom Projekt Community 50+ im Kulturzentrum Staaken werden von der Berliner Gesellschaft für Bildung und Erziehung BGEFF e.V. angeboten.Powered by Hackadelic Sliding Notes 1.6.5

    Kinder- und Familiensport

    FamilienTreff Staaken lädt ein:
    donnerstags Sport & Spiel 
    im Gemeindehaus am Pillnitzer Weg 8 + + + »

    Spiel & Sport f. Kinder:
    • 13–16 Uhr für alle ab 3 Jahren

    Eltern-Kind-Turnen:
    • 16 bis 17 Uhr von den ersten Schritten bis 3 Jahre
    • 17 bis 18 Uhr  mit Kindern 3–6 Jahre

    von 14-17 Uhr die offene Beratung im OG neben dem Café Pi8

    Powered by Hackadelic Sliding Notes 1.6.5

Nachrichten [+]

Themen [+]

Geschichten [+]

 

Alba Grundschulliga mit Teams aus "Heerstraße"

Zwischenrunde am Amalienhof

Veröffentlicht am 10. 03. 2016

Turnier4.3._GsA_0441aAuf dem Weg ins Finale der Alba Grundschulliga Ende Mai in der Max-Schmeling-Halle haben am Freitag an der Grundschule am Amalienhof die letzten drei der Teams aus dem Quartier ihre Zwischenrundenturniere mit unterschiedlichen Ergebnissen, aber alle mit dem Erfolg der Leistungssteigerung beendet. 

Seit dem Schuljahr 2013/14 macht Alba Schule, zuerst an der Christian-Morgenstern-Grundschule (CMG) und seit 2014/15 auch an der Grundschule am Amalienhof (GsA).

Neben Ball- und Körperbeherrschung, Raumaufteilung und Beweglichkeit stehen vor allem auch die Förderung von Teamgeist und Fairness im Mittelpunkt des QM-geförderten Projektes, in dessen Rahmen zwei Trainer den Sportunterricht an den Schulen kräftig begleiten und unterstützen.

Parallel dazu bieten die Coaches vom TSV 1860 Spandau, Matthias Schubert an der „Morgenstern“ und Sissi Zhao „am Amalienhof“ auch die Basketball AGs an, aus denen sich die Teams herausgebildet haben, die in der Mixed- bzw. in der Mädchenstaffel der Alba Grundschulliga antreten.

Alleine an der CMG sind es über 30 Jungs und mehr als 40 Mädchen, die mit je zwei Teams an den beiden Staffeln teilnehmen. Und, so Matthias Schubert, „hier geht es erst aber nicht darum, dass die Besten auch unbedingt spielen werden, denn nur wer sein sonstiges schulisches Pensum erledigt darf im Team dabei sein“.

Ein nicht hoch genug zu bewertender „Nebeneffekt“ des Projektes mit „Alba macht Schule“ sind die vielfachen Begegnungen mit Kindern aus allen Teilen Berlins, ob bei Heim- oder Auswärtsturnieren. Begegnungen, nicht nur auf dem Spielfeld, sondern vor allem auch in den Spielpausen an den Verpflegungsstationen oder in den Spiel- und Aufwärmecken.

So hatte das 1. Team der „Morgenstern-Jungs“ ihr „Halbfinale“ schon am 18. Februar an der Lauterbach-Grundschule in Reinickendorf absolviert und kam im Turnier mit Schulen aus Pankow, Prenzlauer Berg und aus Mitte von der Kastanienbaum-Gs und der Berlin Metropolitain School zusammen.

Am Freitag den 4.3. wurden beim ersten Turnier an der Grundschule am Amalienhof Spiele in der Mixed-Staffel mit dem Gastgeberteam vom Weinmeisterhornweg und spielstarken Gästen, mit einigen Vereinsspieler*innen, von der Grundschule Alt-Schmargendorf sowie dem Siegerteam von der Gustav-Heinemann-Schule aus  Tempelhof ausgetragen.

Turnier4.3._GsA_aufw_0431Das fast zu gleichen Teilen mit Jungen und Mädchen von der GsA besetzte „echte“ Mixed-Team von Sissi Zhao musste, wie auch bei den CMG-Jungs, Dezimierungen wegen Schulabgängen hinnehmen und konnte doch gut mithalten und punkten, auch wenn es nicht zu einem Sieg reichte.

Parallel dazu auf dem Feld II traten die beiden Mädchenteams von der „Christian-Morgenstern“ gegen die Grundschule an der Bäke aus Steglitz und die Reginhard-Gs aus Reinickendorf an.

Turnier4.3._CMG-I_0412Ungeschlagener Sieger und somit wahre „Morningstars“, das Team I von der CMG, in dem nicht nur spielerisch die zwei „Drillings-Schwestern“ Joy und Julye herausstachen, die erst seit kurzem aus Nigeria via Frankfurt/Oder an die Schule am Räcknitzer Steig gekommen sind.

Turnier4.3._CMG-II_0389Große Fortschritte zeigte auch CMG II, besonders im Spiel gegen die Zweitplazierten des Zwischenrundenturniers von der Gs an der Bäke, in dem sie sich erst in der Verlängerung geschlagen geben mussten.

 

Mehr über die Alba-Grundschulliga 2015/16

Alle posts zu Alba macht Schule  dem Soziale Stadt-Projekt auf staaken.info.

 

Turnier4.3._CMGI_abkl_0435

Faires Abklatschen, wie bei den Großen

 

Die Kleinsten unterm Korb - CMG II

Die Kleinsten unterm Korb – CMG II

 

Beide CMG-Mädchenteams auf einen Blick

Beide CMG-Mädchenteams auf einen Blick

 

Rebound von den Turniersiegerinnen CMG I

Rebound von den Turniersiegerinnen CMG I

 

Punkten auch gegen die Sieger - das Mixedteam der GsA

Punkten auch gegen die Sieger – das Mixedteam der GsA

 

Motivierung in der Viertelpause – Sissi Zhao und ihr Team

Motivierung in der Viertelpause – Sissi Zhao und ihr Team

Schreib einen Kommentar

Kontakt QM[+]

    Projektbüro Quartiersmanagement Heerstraße Nord

    Blasewitzer Ring 32
    13593 Berlin
    Bus M 37
    Telefon 030 - 617 400 77
    Fax 030 - 617 400 76
    Email: quartiersverfahren[at] heerstrasse.net

    Mehr Infos . . .

Kurz+Wichtig [-]

     

    Ausbildung im Bezirksamt

    jeweils ab 1. September 2018:

    • Zwei Ausbildungsplätze in Vermessungstechnik – Voraussetzung mittlerer Schulabschluss u, mathematisch-technische Interessen
    Bewerbungen bis 15. Februar 2018
    Mehr Info und Kontakt

    • Ausbildung im Grünen beim Garten- und Landschaftsbau– auch als Teilzeitberufsausbildung möglich
    Bewerbungen bis 15. Februar 2018
    Mehr Info und Kontakt

    „Es Muschelt“ im Pi8 …

    am Freitag beim Mittagstisch Spezial „Muscheln in Tomatensud“ –
    unbedingt bis Dienstag anmelden!
    Mo-Fr Pi8-Mittagstisch ab 12
    Speisenplan 16.- 20. Oktober 
    & Freitags Pi8-Frühstücksteller
    Café Pi8 im Gemeindehaus
    geöffnet werktags 10-18 Uhr
    Pillnitzer Weg 8

    Entspannter Babybauch

    Neues Angebot für Schwangere
    zwischen der 12. u. 38. Woche 
    im Familientreff Staaken:
    Pilates Spezial mit dem TSV Spandau
    • Fr. 10-11 Uhr
    Schwungvoller Babybauch
    • Mo. 10-11 Uhr
    Entspannter Babybauch
    Kontakt & Ort: + + + »


    Spaß in der Gruppe – Gleichgesinnte treffen  Zeit für Austausch bei kleinem Snack im Anschluss
    Auch ohne Anmeldung möglich!

    Ort: Familientreff Staaken
    Obstallee 22d, 13593 Berlin
    Tel. 363 41 12 
    Email: post@familientreff-staaken.de

    mehr Info: TSV Spandau 1860
    Tel. 375 950 80 

    Powered by Hackadelic Sliding Notes 1.6.5

    Neues zum Stadtumbau

    Den aktuellen Stand des Verfahrens, den kompletten Bericht zum ISEK Brunsbütteler Damm / Heerstraße, die Maßnahmenliste und weitere Materialien finden Sie hier, in der Rubrik staaken.info/Stadtumbau

    Allgemeine Beratung

    Mo & Fr 9-13 Uhr offen für alle
    Do 14-17 Uhr 
    für Berufstätige
    Stadtteilzentrum Obstallee 22 E

    im FiZ: mittwochs 10-14 Uhr

    und vom Familientreff
    donnerstags 14-18 Uhr
    Pillnitzer Weg 8 (neben dem Café)

    Termine für Mediation

    Faire Gespräche für faire Lösungen in festgefahrenen Konflikten:
    Termine für Mediationsgespräche
    immer mittwochs 17-19 Uhr bei
    Familientreff Staaken
    Anmelden unter Tel. 363 41 12 bzw.
    Email post@familientreff-staaken.de
    Mehr Info

    Rat im Stadtteilladen

    gibt es jede Woche:
    • Mo 16-18 Uhr Stadtteilarbeit
    Ideen, Anregungen, Mängel im Stadtteil – mit Tom Liebelt (Gwv)
    • Di 10-12 Uhr Quartiersmanagement
    Projektideen und Beteiligung
    • jeden 2. u. 4. Mi. im Monat von 16-18 Uhr Sprechstunde Ehrenamt des Gemeinwesenvereins (GwV)
    • Fr 16-18 Uhr Jugendberatung
    Streetwork Staaken
    Stadtteilladen Staaken-Center

    Alle Spandauer Schulen

    im Überblick zum download*:
    Die ausführlichen Broschüren der Schulen im Bezirk
    Grund- und Sonderschulen
    Oberschulen
    *bitte mit etwas Geduld

    Sport in Spandau

    Alle Sportstätten und Vereine im Bezirk – die Liste mit allen Adressen zum download

Kommentare [+]

§ Ratgeber-Recht [+]