Neue Jugendbeteiligungsrunde 2022 UND ein gutes Beispiel aus der Praxis:

Jugendforum für mehr Jugendbeteiligung

Für kommenden Mittwoch 29.6. sind bereits 120 Kinder und Jugendliche aus Spandau angemeldet um im Klubhaus Spandau in der Westerwaldstraße, von 8-15 Uhr – nach langer Pause wieder in Präsenz – sich untereinander und mit Vertreter:innen aus Politik und Verwaltung über ihre Themen, Anliegen und Ideen für künftige Jugendprojekte und Formen der Beteiligung auszutauschen. Noch aus vergangenen Beteiligungsrunden des SpandOURTurn stammt die Initiative von jungen Leuten aus unserem Kiez, die am kommenden Freitagnachmittag zu Sport, Spiel und Spaß für Kids und Teens im Stadtteil einladen.

Rund um die Frei-, Spiel- und Sportflächen beim KiK an der Obstallee, im Zentrum des Stadtteils der Großwohnsiedlung Heerstraße, werden viele Utensilien bereitgehalten um gemeinsam für viel Bewegung, Sport und Spielvergnügen zu sorgen.

Mach Mit – Spiel + Spaß im Kiez
Spielmobil + Bälle, Scheiben, Stelzen u.v.m
Freitag 24. Juni 17-19 Uhr
am KiK Kids im Kiez Obstallee 22H

 

Sicherlich, da schon mehrfach und oft sogar relativ spontan eingesetztes Format einer selbstorganisierten Aktion von Kids und Teens ist das im Vorfeld des Jugendforums 2022 am 29. Juni, ein sehr gutes Beispiel aus der Praxis der Jugendbeteiligung in Spandau.

Sogar gut passend zu allen drei Themenrunden am Vormittag des Spandauer Jugendforums im Klubhaus:
1) Beteiligungsmöglichkeiten in Schule und Freizeit
2) Sport und Bewegung
3) Freizeitgestaltung

Nach der Mittagspause sind dann Verantwortliche aus Politik und Verwaltung eingeladen, sich zu informieren, was junge Menschen im Bezirk bewegt und mit diesen in einen gemeinsamen Austausch zu deren Themen und Anliegen zu kommen.

Spandauer Jugendforum 2022
Kinder u. Jugendliche aus Grund- und Oberschulen
Mittwoch 29. Juni 8 bis 15 Uhr
Klubhaus Spandau | Westerwaldstr. 13

zum download:
Pressemitteilung Jugendforum v. 22.6.
des Stadtrats f. Jugend + Gesundheit Oliver Gellert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.