Garten der Begegnung im SKK

Zarte Pflänzchen am Start

Heute vor einer Woche startete auch die Saison für den Gemeinschaftsgarten der Begegnung in den ehem. Schmidt-Knobelsdorf-Kasernen (SKK), der immer noch größten Unterkunft für Geflüchtete in Spandau. Aktiv mit dabei, engagierte Haupt- und Ehrenamtliche aus unserem Stadtteil, von Staakkato Kinder und Jugend e.V., von JuMi-Lotsen, KiK und Familientreff, vom Gemeinwesenverein Heerstraße Nord und vom Gemeinschaftsgarten am Blasewitzer Ring.

Der Uhrzeit am frühen Nachmittag entsprechend wurden vor allem gemeinsam mit Kita- und Grundschulkindern aus der Prisod-Wohnunterkunft die Gartenkisten mit frischer Erde und jungen Pflänzchen, mit Blumen, Gräsern, Stauden aber auch mit Früchten und Gemüse bestückt, die dann übers Jahr auch regelmäßig gemeinsam gepflegt, gegossen und am Ende auch abgeerntet werden.

Mit bunten Blumen frisch bestückt wurden auch die Kistengärten vor dem Gartentor des früheren Offizierscasinos und heutigen Kantine in der Mitte des Geländes, die im vergangenen Jahr in einer gemeinsamen Aktion zum Zuckerfest aufgestellt, bepflanzt und „befeiert“ wurden.

Mit dem Saisonstart 2018 ist Staakkato mit Robert Welzel, der auch den Naturerfahrungsraum an Cosmar- und Spieroweg betreut, fester Kooperationspartner nicht nur für Garten- und Gartenbau-Workshops sondern auch für sonstige kulturelle, kreative und kommunikative Angebote der Begegnung von kleinen und größeren Menschen aus der Unterkunft und aus den Nachbarschaften der Wilhelmstadt oder aus Staaken.

So werden z.B. am Mittwoch 9. Mai ab 16.30 Uhr zwei einstündige Workshops an afrikanischen Djemben, Trommeln und Percussioninstrumenten jeweils für Kids bis 12 Jahre bzw. für Teens, Jugendliche, junge Erwachsene und Junggebliebene aus SKK und Stadtteil im Garten der Begegnung an der Schmidt-Knobelsdorf-Straße 31 stattfinden. 

Wer mit dabei sein will, beim Trommeln und/oder anderen Aktivitäten im und rundum vom SKK-Garten, kann über die Kommentarfunktion Kontakt aufnehmen oder per mail über:
info@staakkato.de 
oder
ehrenamt@gwv-heerstrasse.de

 

 

Wer tüchtig harkt, gräbt, pflanzt und gießt …

 

muss auch mal ne Pause machen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.