single-QM

Bald auch Kistengärten für „Knobelsdorf“

Jetzt wird’s bunt hieß es vergangene Woche, als zusammen mit den ersten kleinen und großen Pflanz- & Pflegepaten, mit Rasenfläche, Gartenstuhl und Strohhut plus all den notwendigen Utensilien für zartes Grün und bunte Blüten in den neuen Kistengärten im Stadtteil gesorgt wurde. Demnächst wandern am dritten Tag des Zuckerfestes Engagierte aus dem Stadtteil mit vier leeren Gartenkisten, mit Musik, Erfrischungen und Süßigkeiten, mit Zier- und Nutzpflanzen in die ehem. Schmidt-Knobelsdorf-Kasernen (SKK), um dort gemeinsam mit Bewohner*innen der Flüchtlingsunterkunft die ersten Zeichen zu setzen für den geplanten Gemeinschaftsgarten der Begegnung.

Mit der Aktion Kistengärten für die SKK am Dienstag 27. Juni des Gemeinwesenvereins Heerstraße Nord wird die   bestehende Zusammenarbeit von Haupt- und Ehrenamtlichen aus dem Stadtteil mit dem Betreiber Prisod und den Ehrenamtskoordinatorinnen der großen Spandauer Notunterkunft für Geflüchtete intensiviert, was sich in den gegenseitigen Besuchen mit Ständen beim Stadtteilfest am 30. Juni und dem Sommer- und Gartenfest am 7. Juli im SKK dokumentiert.

Denn mit der Aktion hofft der Verein, dass mit den Gartenkisten auch die Kontakte geschaffen werden aus denen sich Grüne-Daumen-Patenschaften entstehen, für den künftigen Gemeinschaftsgarten, auf dem noch nicht zugänglichen Grün des Offizierscasinos der zuletzt von den Briten als Brooks-Barracks genutzten Kaserne.

Wer mit helfenden Händen beim Erde einfüllen und gärtnern, bei Imbiss und Getränken oder als mehrsprachiger Animateur dabei sein will, am 27. Juni bei der Kistengarten-Aktion in der Schmidt-Knobelsdorf, kann sich über die u.a. Kontaktdaten oder einfach über die Kommentarfunktion zum Artikel – unter Angabe der Email-Adresse, die zu ihrer Sicherheit nicht angezeigt wird! – anmelden.

Die Kistengarten-Aktion zum Zuckerfest im SKK wird, wie auch das QM-Projekt von Gemeinschaftsgarten & Kistengärten im Stadtteil, fachlich unterstützt von der gruppe f Landschaftsarchitekten, die am 7.6. mit ihrer Tour für weitere Neubepflanzungen in den Kistengärten an der Obstallee, vor dem Staaken-Center und im grünen Hinterhof des Gewobag-Gebäuderiegels an der Heerstraße 435-455 gesorgt.

Mit der Aktion wurden auch mit Erfolg neue Kistenpaten geworben. Die Kistengärten auf dem Vorplatz gut im Blick hat der Chef des Bistros Gabbiano, der hier von der Centermanagerin Frau Schmidt und von  Kendra Busche von der gruppe f die Paten-Gießkanne überreicht bekommt.

 

Aktion Kistengärten für SKK
Dienstag 27. Juni 15.30-19 Uhr

Interessierte melden sich bitte bei:
Gemeinwesenverein Heerstraße Nord e.V. Obstallee 22 D/E
Tel. 363 41 12 | Email: ehrenamt@gwv-heerstrasse.de

Kontakt Kistengärten im Stadtteil
gruppe f Landschaftsarchitekten
Kendra Busche | Bettina Walther
Tel. 611 23 34 | busche@gruppef.com

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.