Protokoll des Austauschs Mieterinitiative & Vermieter

Konstruktives Treffen ADO mit Mietern

Sie haben sich zusammen ’ne Platte gemacht: die Vertreter*innen von ADO Immobilien Mangagement, des Facilitymanagements CFM und der Servicegesellschaft Musterknaben sowie die „Abgesandten“ der Mieterschaft. Das Protokoll der Fragen, Hinweise, Wünsche und Reklamationen der Mieterschaft vorrangig zum Thema Müll und Sauberkeit und die dazu passenden Antworten der Vermieterseite, werden heute hier auf staaken.info veröffentlicht.

Im vergangenen Jahr entstand aus der ADO-Mieterschaft in der Großwohnsiedlung Heerstraße eine Initiative, die erstmal auf eine große öffentliche und für alle Themen offene Versammlung der Mieter- und Vermieterseite hinarbeitete. ADO sah darin wenig Sinn, hatte sich aber in weiteren Gesprächen mit dem „Moderator“ Tom Liebelt vom Gemeinwesenverein sowie mit aktiven Mietern darauf geeinigt, dass man sich zu konkreten Themen austauschen kann.

So kam es Anfang April zu einem Mietertreffen im Stadtteilzentrum an der Obstallee in dem zum Thema Müll, Ordnung und Sauberkeit die Problemfelder, konkrete Mängel an konkreten Orten und Aufgängen aber auch Vorschläge aus der Mieterschaft gesammelt wurden. Diese wurden dann, zeitnah am 11. April, in einem Treffen von Mieter*innen der Initiative vorgetragen und mit den o.g. Vertretern der Vermieterseite diskutiert. (siehe nach Mietertreffen Austausch mit ADO v. 10.4.17)

Versprochen ist versprochen! Wie in dem Artikel v. 10.4. aufgeführt wird nun das Protokoll des Austauschs der Mieterpositionen zum Thema Müll mit ADO, CFM und Musterknaben auf staaken.info veröffentlicht und steht unten zum download bereit.

Im Interesse der Mieter und im Dienste der Klärung von konkreten Mängeln oder Differenzen, sicherlich ein guter Weg, der da gemeinsam mit ADO gefunden wurde. Ein Weg, der hoffentlich auch bald für andere, weitere Themenbereiche offen steht.

Zum download, das Protokoll: 
Treffen Mieterinitiative mit ADO, CFM und Musterknaben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.