single-QM

Öffentliche Quartiersratssitzung am 21. März

Stadtumbau & Leitbild des Quartiers

Einen passenderen Tag als den Frühlingsanfang gibt es nicht, um in einer öffentlichen Sitzung den Quartiersrat und alle Interessierten über den aktuellen Stand, über Verfahren, Konzepte, Studien und die Vorhaben zu informieren, die in den nächsten Jahren viele Veränderungen ins Stadtumbau West Fördergebiet zwischen Brunsbütteler Damm und Heerstraße bringen werden.

Mit großer Spannung wird vor allem erwartet, ob Jennifer Nagel vom Stadtentwicklungsamt des Bezirks bei ihrer Präsentation schon positive Nachrichten von der Senatsverwaltung und vom Bezirk mitbringen kann, bezüglich der förmlichen Feststellung und der Akzeptanz für die in mehreren Foren mit Fachleuten und/oder Mitbürger*innen ermittelten Maßnahmen. (siehe auch Artikel v. 1.März)

Dabei steht „für uns im Quartier“ ganz besonders im Fokus die Machbarkeitsstudie für den Bau eines Bildungs- und Gesundheitszentrums in Heerstraße, da gerade dieses Projekt zur Aufwertung des Zentrums an der Obstallee schon lange auf der Wunschliste des Quartiersrats von Heerstraße steht.

Darüber hinaus wird am kommenden Dienstag ab 17 Uhr im Stadtteilladen in der öffentlichen Sitzung des Quartiersrats noch weiter an der Programmplanung 2017 gearbeitet und dabei auch über das inzwischen schon bald zehn Jahre alten Leitbilds staakENgagiert des Stadtteils diskutiert. 

Öffentliche Sitzung des Quartiersrates
Stadtumbau West Brunsbütteler Damm / Heerstraße
Verfahren, Studien und Projekte
Dienstag 21. März 17 Uhr
Stadtteilladen im Staaken-Center

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.