Großes Mietertreffen im Gemeindehaus

Wie schon vor fast einem Jahr* sind von der Interessenvertretung der Westgrund- und Hachmann-Mieter neben Vertretern von Bezirk, Polizei und der Eigentümer bzw. Hausverwaltung vor allem die Mieter aus der Rudolf-Wissell-Siedlung zu einer großen Mieterversammlung, zum Ratschlag und Austausch eingeladen, am Freitag 17. März von 16 bis 18.30 Uhr im Gemeindhaus am Pillnitzer Weg 8.

Zur Sprache sollen nicht nur Mängel und Beschwerden bzgl. der Mietobjekte, der Sauberkeit, des technischen und baulichen Zustandes der Wohn- und Freiflächen kommen, sondern auch immer wieder auftretende Störungen des Hausfriedens, Verstöße gegen die Hausordnung aber auch Missverständnisse zwischen Mietparteien und Herkunftskulturen.

Gerade letzteren Themen hat die Interessenvertretung rund um die Sprecherin Sieghilde Brune schon seit einigen Jahren mit Mieter- und Nachbarschaftsfesten und mit Initiativen für ein nachbarschaftliches Miteinander versucht entgegenzuwirken.

Damit gerade die wichtigen Fragen der Mieter bzgl. der Pläne und Maßnahmen von Wohnungsgesellschaften  und Verwaltung, von Bezirksamt und Polizei aber auch von Initiativen und Projekten im Quartier Heerstraße sach- und fachgemäß beantwortet werden können wurden die Eigentümergesellschaften von Westgrund AG bzw. Adler Real Estate und der Hachmann Hausverwaltung ebenso zum Mietertreffen eingeladen, wie auch die Bezirksstadträte Machulik und Bewig, der Integrationsbeauftragte des Bezirks Danilo Segina, Vertreter des Polizeiabschnitts 23 und des Quartiersmanagements Heerstraße. 

4. Mieter- und Nachbarschaftstreffen
für Mieter der Westgrund Immobilien AG/Adler Real Estate
und der Ernst G. Hachmann Hausverwaltung
Freitag 17. März 16 bis 18.30 Uhr
Saal im Gemeindehaus am Pillnitzer Weg 8

Die Mieterinteressengruppe trifft sich regelmäßig jeden 3. Montag im Monat von 16-18.30 Uhr im Café Pi8.
Die nächsten Treffen: Mo 20, März, 24. April, 15. Mai
Kontakt: Sieghild Brune
0176/878 25 004 | sieghild_brune@gmx.de

* zum nachlesen: das Mietertreffen im April 2016
Rund um Pillnitzer bewegt sich was

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.