Nächste Woche mal wieder was im "Gemischtes":

Doppel-Disco und Familienkochen

LFn15_Disco_0484
Fr. 22.1.: Disco für Familien & danach für Menschen mit und ohne Behinderung

Auch auf staaken.info kann man es an der ziemlich kurzen Veranstaltungspalte nebenan erkennen: das Gemischtes hat zu, aus mit Kulturprogramm! Aber nächste Woche Freitag ziehen Disco-, Tanz- & Spielkultur und am Sonnabend sogar Kochkultur mal wieder für ein paar Stunden ein, in die Sandstraße 41.

Ein Doppelschlag mit Hits, am Freitag 22. Januar, präsentiert vom Familientreff Staaken und von der Lebenshilfe: von 16 – 18 Uhr Tanz, Spiel und Spaß für Klein und Groß bei der Disco für Familien mit Kindern bis 6 Jahren und direkt im Anschluss von 18.30 bis 20.30 Uhr ist der Dancefloor geöffnet für junge und junggebliebene Menschen mit & ohne Behinderung, mit & ohne Rolli.

Familiendisco 22. Jan. 16 Uhr | Eintritt 1 Euro für die ganze Familie
Inklusive Disco 22. Jan. 18.30 Uhr | Eintritt 1 Euro
Gemischtes Sandstraße 41 | Bus X u M 49, M37, 131

Statt coole Mucke und Disco-Fox heißt es am Sonnabend dann Gemüse schnippeln, Rühren und Braten, bei dem allmonatlichen gemeinsamen Familien-Kochen. Im Mittelpunkt des „aktiven“ Kochkurses mit dem Kita-Koch vom Regenbogen: gesunde, wenig Zeit raubende und kostengünstige Menüs, die allen schmecken, ob Groß oder Klein.  Anmeldung ist erforderlich und Zeit ist mitzubringen, von 10 bis 15 Uhr, für Kochen plus anschließendem „perfekten Familiendinner“. Übrigens gibt es für Kinder, die eine „Kochpause“ brauchen auch eine parallele Betreuung mit Spielangeboten.
Kochkurs für Familien Samstag 23. Januar von 10-15 Uhr
Gemischtes Sandstraße 41 | Bus X u M 49, M37, 131

Anmeldung: Familientreff Staaken | Viola Scholz-Thies
im Gemeinwesenzentrum Obstallee 22 d
Tel. 363 41 12 | mobil: 0178/580 75 87 | Email: post@familientreff-staaken.de

Noch kann es bis zum Sommer weitergehen mit Disco und Familien-Kochkurs im Gemischtes, denn bis 30. Juni läuft noch der Mietvertrag. Wie und wo es dann weitergeht, ob in der Sandstraße oder an anderer Stelle bleibt noch offen. Nur ein halbes Jahr geht schnell vorbei!
Zum Nachlesen: Letzte Klappe, Spot aus und Vorhang zu!
Pressemitteilung des Gemeinwesenvereins Heerstraße-Nord:
Kulturzentrum vor dem Aus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.