Kreativer Ferienspaß beim GSH

Bauwagen wird zur (Aus)Tauschbörse

LeasBauwagen_SkizzeNoch zwei Wochen Endspurt für die Sommerferien und somit auch für Ferienprogramm und „Bauwagenprojekt von und mit Lea“ im Geschwister-Scholl-Haus.

Noch können viele junge Hände mit anpacken, um aus dem grauen Bauwagen einen schicken, bunten Treff mit Veranda und Garten zum Tauschen und Austauschen von Utensilien, Büchern, Bildern, Filmen vor allem aber auch von Ideen und Gedanken zu machen.

 

Lea am BauwagenVergangene Woche war Lea Odlozinski dabei mit der Schleifmaschine dem Grau des einachsigen Bauwagens an den Kragen zu gehen. Ab dieser Woche wird von Mo-Fr gemeinsam mit Jugendlichen jeweils ab 12 Uhr geschliffen, gemalert, gehämmert und gesägt. Aber auch junge Helfer/innen mit grünem Daumen sind gefragt, denn der angrenzende Zaun soll von Hecken befreit werden und Platz für offene Blicke und ein Stückchen Garten bieten.

Dank Mach Dein Spandau! und einem 700 Euro Zuschuss von Kompaxx‘ „Jugendnetz-Cash“ konnte die Basis gelegt werden, um die Idee vom Bauwagenprojekt zu realisieren. Doch wer noch zuhause ein gut erhaltenes Regal, ’ne Kuschelecke, Gardinen oder eine Stereoanlage hat und sie gerne für die Ausstattung stiftet, wird mit einer VIP-Einladung zur Eröffnung belohnt.

LeasBauwagen_Plakat2Als Abschluss des einjährigen FSJ von Lea, soll der umgestaltete Bauwagen mit einem kleinen Fest eröffnet werden. Obwohl Lea dann mit dem Kunststudium beginnt wird sie GSH und der „kleinsten Tauschbörse Berlins“ noch einige Zeit zur Verfügung stehen.

 Bauwagenprojekt am GSH
Mo-Fr 12-18 Uhr
Info und Kontakt: lea.zimtstern@web.de

 

Darüberhinaus werden die letzten zwei Ferienwochen im „Roten Haus am Magi“ werktags von 11-18 Uhr noch eine Menge Ferienspaß, Ausflüge an Badeseen und spontane Aktionen unter dem Motto „Räumen & Träumen“ bieten.

Geschwister-Scholl-Haus
Magistratsweg 95
Tel. 366 88 17

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.